Angebote zu "Holz" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

ISBN Das Lächeln der Vergangenheit
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurz bevor Birgit Weidts Großvater starb vermachte er ihr eine Maske aus Holz ein uraltes Geschenk aus Neukaledonien. Jahre später begibt sich die Berlinerin dort auf die Suche nach den Geschichten hinter ihrem Schutzengel. Auf dem Archipel am anderen Ende der Welt taucht sie ein in die fremde indigene Welt der Insulaner die so gar nichts mit der ihrigen gemeinsam zu haben scheint. Eine Welt in der Schamanen die Zukunft aus Palmblättern voraussagen Kleider sich bei Regen in Luft auflösen und Häuptlinge senkrecht begraben werden der Kopf aus der Erde ragend. Eine Welt in der die Ahnen allgegenwärtig sind die Unterschiede zwischen Männern und Frauen anhand von Wurzeln erklärt werden und Frauen ihre Altersfalten tragen wie kostbaren Schmuck. Und erst als sie zurückgekehrt ist bemerkt sie wie ihre Reise ihren Blick auf die eigenen Ahnen und auf sich selbst verändert hat.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ahnen, Geister und Schamanen
23,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Muster wie Mäander, Zickzacklinien und schwarz-weisse Karos sind weltweit verbreitet und begegnen uns schon in Felszeichnungen der Steinzeit. Magische Worte und damit verbundene Handlungen, wie zum Beispiel dreimal auf Holz zu klopfen, um Übel abzuwehren, sind in fast allen Kulturen bekannt. Aussagen über das Wesen und Wirken von Naturgeistern, Seelen, Ahnen und Totengeistern und über die Welten jenseits unserer Alltagswirklichkeit ähneln sich weltweit verblüffend. Dieses Buch umreisst die universal gültigen Konstanten der Kommunikation von Menschen und Schamanen mit Geistern und Göttern. Es beschreibt, begleitet von eindrücklichen Abbildungen, wie sich die unsichtbaren Welten in Zeichen, Mustern, Worten und Klängen manifestieren und wie Menschen in magischen Handlungen mit diesen Welten kommunizieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ahnen, Geister und Schamanen
24,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Muster wie Mäander, Zickzacklinien und schwarz-weisse Karos sind weltweit verbreitet und begegnen uns schon in Felszeichnungen der Steinzeit. Magische Worte und damit verbundene Handlungen, wie zum Beispiel dreimal auf Holz zu klopfen, um Übel abzuwehren, sind in fast allen Kulturen bekannt. Aussagen über das Wesen und Wirken von Naturgeistern, Seelen, Ahnen und Totengeistern und über die Welten jenseits unserer Alltagswirklichkeit ähneln sich weltweit verblüffend. Dieses Buch umreisst die universal gültigen Konstanten der Kommunikation von Menschen und Schamanen mit Geistern und Göttern. Es beschreibt, begleitet von eindrücklichen Abbildungen, wie sich die unsichtbaren Welten in Zeichen, Mustern, Worten und Klängen manifestieren und wie Menschen in magischen Handlungen mit diesen Welten kommunizieren.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Leitbild Nachhaltigkeit
61,68 € *
ggf. zzgl. Versand

"Man könnte bilanzieren: Seit Rio (1992) ist nichts so nachhaltig wie das Reden und Schreiben über 'Nachhaltige Entwicklung' oder 'Sustainable Development' und gleichzeitig nichts so aussichtslos wie der Versuch, den Begriff konsensfähig und allgemeinverbindlich zu definieren" (Jüdes 1997: 1). Mit diesen bitteren Worten beginnt eine kritische Analyse in der Zeitschrift "Politische Ökologie" über die bisherige Nachhaltigkeitsdebatte in Deutschland. Wird der inflationäre Gebrauch des Wortes "Nachhaltigkeit" dazu führen, dass wir nur noch mit einer Worthülse alles, was uns edel, hilfreich und gut erscheint, unter einen Begriff fassen wollen? Oder ist der Begriff mehr als eine dehnbare Schablone für Sonntagsreden und folgenlose Absich- erklärungen? Der Begriff der Nachhaltigkeit stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und - deutet, dass nur soviel Holz geerntet werden darf, wie in dem jeweiligen Anbaugebiet nachwächst. Der sächsische Oberberghauptmann von Carlowitz hat im Jahre 1713 in s- nem Werk "Sylvicultura Oeconomica" zum ersten Male den Begriff der Nachhaltigkeit verwendet, ohne zu ahnen, dass dieser Begriff 274 Jahre nach dem Erscheinen seines W- kes international in aller Munde sein würde (Peters 1984: 4, 261). Eine nachhaltige For- wirtschaft, so der Oberberghauptmann, beruhe auf dem Grundsatz, dass man nur so viel an Holz einschlagen dürfe wie durch Neupflanzung an Bäumen nachwachsen würde. Die Idee hat die sog. Brundtland-Kommission übernommen. Sie definiert nachhaltige Entwicklung als eine "Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können" (Hauff 1987: 46).

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Leitbild Nachhaltigkeit
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"Man könnte bilanzieren: Seit Rio (1992) ist nichts so nachhaltig wie das Reden und Schreiben über 'Nachhaltige Entwicklung' oder 'Sustainable Development' und gleichzeitig nichts so aussichtslos wie der Versuch, den Begriff konsensfähig und allgemeinverbindlich zu definieren" (Jüdes 1997: 1). Mit diesen bitteren Worten beginnt eine kritische Analyse in der Zeitschrift "Politische Ökologie" über die bisherige Nachhaltigkeitsdebatte in Deutschland. Wird der inflationäre Gebrauch des Wortes "Nachhaltigkeit" dazu führen, dass wir nur noch mit einer Worthülse alles, was uns edel, hilfreich und gut erscheint, unter einen Begriff fassen wollen? Oder ist der Begriff mehr als eine dehnbare Schablone für Sonntagsreden und folgenlose Absich- erklärungen? Der Begriff der Nachhaltigkeit stammt ursprünglich aus der Forstwirtschaft und - deutet, dass nur soviel Holz geerntet werden darf, wie in dem jeweiligen Anbaugebiet nachwächst. Der sächsische Oberberghauptmann von Carlowitz hat im Jahre 1713 in s- nem Werk "Sylvicultura Oeconomica" zum ersten Male den Begriff der Nachhaltigkeit verwendet, ohne zu ahnen, dass dieser Begriff 274 Jahre nach dem Erscheinen seines W- kes international in aller Munde sein würde (Peters 1984: 4, 261). Eine nachhaltige For- wirtschaft, so der Oberberghauptmann, beruhe auf dem Grundsatz, dass man nur so viel an Holz einschlagen dürfe wie durch Neupflanzung an Bäumen nachwachsen würde. Die Idee hat die sog. Brundtland-Kommission übernommen. Sie definiert nachhaltige Entwicklung als eine "Entwicklung, die die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigt, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können" (Hauff 1987: 46).

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kybele
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein fantastisches und spannendes Märchen über ein Mädchen auf der Suche nach Ihrem verlorenen Bruder und sich selbst.Elisabeth findet ein seltsames Stück Holz, dass ihr dabei hilft, ihre inneren Fähigkeiten zu entwickeln. Sie lernt mit Bäumen und den Elementen der Natur zu sprechen. Sie ahnt nicht, welche Auswirkungen die neu gewonnene Freundin, das "Wurzelholz" auf ihr weiteres Leben haben wird. Als eines Tages ihr jüngerer Bruder verschwindet, macht sie sich auf den Weg um nach ihm zu suchen. Die Suche nach ihrem Bruder entpuppt als Suche nach ihrem eigenen wahren Selbst. Eine spirituelle Reise voller Abenteuer beginnt. Eine Reise voller Freude und Liebe, aber auch eine Reise voll Leid und Tränen, die sie immer mehr den Zugang zu ihrem wahren Wesen finden lässt. Sie begegnet verschiedenen Lehrern und Weisen, Menschen, die sie auf ihrem Weg begleiten und führen. Was sie anfangs nur ahnen kann: Die wichtigste Führung bekommt sie von ganz anderer Seite, die nicht von dieser Welt ist. Noch ahnt sie nicht, auf welche Weise ihr Schicksal mit ihrer eigenen Vergangenheit verwoben ist, die weit über dieses Leben zurückreicht, zum Tempel der Kybele.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Kybele
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein fantastisches und spannendes Märchen über ein Mädchen auf der Suche nach Ihrem verlorenen Bruder und sich selbst.Elisabeth findet ein seltsames Stück Holz, dass ihr dabei hilft, ihre inneren Fähigkeiten zu entwickeln. Sie lernt mit Bäumen und den Elementen der Natur zu sprechen. Sie ahnt nicht, welche Auswirkungen die neu gewonnene Freundin, das "Wurzelholz" auf ihr weiteres Leben haben wird. Als eines Tages ihr jüngerer Bruder verschwindet, macht sie sich auf den Weg um nach ihm zu suchen. Die Suche nach ihrem Bruder entpuppt als Suche nach ihrem eigenen wahren Selbst. Eine spirituelle Reise voller Abenteuer beginnt. Eine Reise voller Freude und Liebe, aber auch eine Reise voll Leid und Tränen, die sie immer mehr den Zugang zu ihrem wahren Wesen finden lässt. Sie begegnet verschiedenen Lehrern und Weisen, Menschen, die sie auf ihrem Weg begleiten und führen. Was sie anfangs nur ahnen kann: Die wichtigste Führung bekommt sie von ganz anderer Seite, die nicht von dieser Welt ist. Noch ahnt sie nicht, auf welche Weise ihr Schicksal mit ihrer eigenen Vergangenheit verwoben ist, die weit über dieses Leben zurückreicht, zum Tempel der Kybele.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Der Photoapparat
3,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Helden Jean-Philippe Toussaints sind aus besonderem Holz geschnitzt, auch der namenlose Ich-Erzähler seines dritten Romans Der Photoapparat. Der nämlich faßt eines Tages in seinem "ansonsten ruhigen Leben" den Entschluß, den Führerschein zu machen wie wir später erfahren, bereits zum zweiten Mal , und begibt sich deshalb zu einer Fahrschule in seinem Pariser Quartier. Doch schon im Vorfeld geraten seine ebenso zögerlichen wie bestimmten Bemühungen um die Zusammenstellung der erforderlichen Unterlagen und vor allem: die Beschaffung von Paßfotos ins Stocken und verlieren sich schließlich in einem Strudel von Ereignissen. Auf der Suche nach einem Gasflaschendepot, nach Linderung von Fußbeschwerden, nach Süßigkeiten für Pascale, nach dem Klassenzimmer von Klein-Pierre wird der Leser in eines jener abscheulichen Neubauviertel der Seine-Metropole entführt, nach Mailand und London, um mitten in stockfinsterer Nacht an einer gottverlassenen Straßenkreuzung in der Nähe von Orleans zu enden "am Leben!", zum Glück. Der Antrieb zu dieser Odyssee ist, wie könnte es auch anders sein: die Liebe. Wir ahnen es bereits früh, unser sympathisch-konzilianter junger Mann spürt es erst später, als dieser "grippale Zustand" schon ausgebrochen ist. Der Photoapparat ist ein Streifzug durchs Einfach-Komplizierte unserer modernen Welt, eine fröhliche Irrwanderung durch die Realität und wie alle große Literatur auch eine Suche nach sich selbst und damit: nach dem Leben.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Der Photoapparat
3,86 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Helden Jean-Philippe Toussaints sind aus besonderem Holz geschnitzt, auch der namenlose Ich-Erzähler seines dritten Romans Der Photoapparat. Der nämlich faßt eines Tages in seinem "ansonsten ruhigen Leben" den Entschluß, den Führerschein zu machen wie wir später erfahren, bereits zum zweiten Mal , und begibt sich deshalb zu einer Fahrschule in seinem Pariser Quartier. Doch schon im Vorfeld geraten seine ebenso zögerlichen wie bestimmten Bemühungen um die Zusammenstellung der erforderlichen Unterlagen und vor allem: die Beschaffung von Paßfotos ins Stocken und verlieren sich schließlich in einem Strudel von Ereignissen. Auf der Suche nach einem Gasflaschendepot, nach Linderung von Fußbeschwerden, nach Süßigkeiten für Pascale, nach dem Klassenzimmer von Klein-Pierre wird der Leser in eines jener abscheulichen Neubauviertel der Seine-Metropole entführt, nach Mailand und London, um mitten in stockfinsterer Nacht an einer gottverlassenen Straßenkreuzung in der Nähe von Orleans zu enden "am Leben!", zum Glück. Der Antrieb zu dieser Odyssee ist, wie könnte es auch anders sein: die Liebe. Wir ahnen es bereits früh, unser sympathisch-konzilianter junger Mann spürt es erst später, als dieser "grippale Zustand" schon ausgebrochen ist. Der Photoapparat ist ein Streifzug durchs Einfach-Komplizierte unserer modernen Welt, eine fröhliche Irrwanderung durch die Realität und wie alle große Literatur auch eine Suche nach sich selbst und damit: nach dem Leben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot