Angebote zu "Adalbert" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Mein Bruder mein Tier
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Als "Wanderer im Nachsommer" ist Michael Buselmeier in seinen späten Gedichten noch einmal aufgebrochen, um sich auf die Spuren seiner Ahnen zu begeben und die Urszenen seiner Existenz auszuloten. Bereits in der "wilden Psychoanalyse" seines Erfolgsromans "Der Untergang von Heidelberg" hatte er 1981 die konservative Natur-Utopie Adalbert Stifters entdeckt, die seine Bücher seither bestimmte. Das ungebärdige Ich der Gedichte erprobt nun verschiedene Rollen: als anarchischer Außenseiter, der die Fesseln der bürgerlichen Gesellschaft sprengen will wie als Spätromantiker, der die Bilder und Mythen der poetischen Tradition verteidigt. Hinzu kommt der einsam Gehende "am Kraterrand", den es schwindelt, wenn er in den eigenen Abgrund hinabsieht. In sechs großen Kapiteln erkundet Buselmeier die Stationen seiner individuellen Biografie wie die seiner Generation: von prähistorischen Szenen mit dem "Mauermenschen", über prägende Begegnungen mit seinen literarischen Portalfiguren Stifter, Goethe, Hölderlin oder Jean Paul, bis hin zu hypnotischen Reisen in die "Übergänge" zwischen Leben und Tod. Der Band "Mein Bruder mein Tier" ist literarischer Höhepunkt und poetische Erfahrungssumme von Michael Buselmeiers Werk.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Mein Bruder mein Tier
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Als "Wanderer im Nachsommer" ist Michael Buselmeier in seinen späten Gedichten noch einmal aufgebrochen, um sich auf die Spuren seiner Ahnen zu begeben und die Urszenen seiner Existenz auszuloten. Bereits in der "wilden Psychoanalyse" seines Erfolgsromans "Der Untergang von Heidelberg" hatte er 1981 die konservative Natur-Utopie Adalbert Stifters entdeckt, die seine Bücher seither bestimmte. Das ungebärdige Ich der Gedichte erprobt nun verschiedene Rollen: als anarchischer Außenseiter, der die Fesseln der bürgerlichen Gesellschaft sprengen will wie als Spätromantiker, der die Bilder und Mythen der poetischen Tradition verteidigt. Hinzu kommt der einsam Gehende "am Kraterrand", den es schwindelt, wenn er in den eigenen Abgrund hinabsieht. In sechs großen Kapiteln erkundet Buselmeier die Stationen seiner individuellen Biografie wie die seiner Generation: von prähistorischen Szenen mit dem "Mauermenschen", über prägende Begegnungen mit seinen literarischen Portalfiguren Stifter, Goethe, Hölderlin oder Jean Paul, bis hin zu hypnotischen Reisen in die "Übergänge" zwischen Leben und Tod. Der Band "Mein Bruder mein Tier" ist literarischer Höhepunkt und poetische Erfahrungssumme von Michael Buselmeiers Werk.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Theorie und Technik des Romans im 19. Jahrhundert
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- INHALTSVERZEICHNIS -- 1 GEORG WILHELM FRIEDRICH HEGEL: Vorlesungen über die Ästhetik (1818-1828) -- 2 FRIEDRICH SCHLEIERMACHER: Ästhetik (1819-1832) -- 3 JOHANN WOLFGANG VON GOETHE: Gabriele von Johanna Schopenhauer(1823) -- 4 KARL IMMERMANN: Vorrede zu Ivanhoe. Eine Geschichte vom Verfasser des Waverley (Walter Scott) (1826) -- 5 CARL JULIUS WEBER: Democritos oder hinterlassene Papiere eines lachenden Philosophen (vor 1832) -- 6 CHARLES SEALSFIELD: Zuschrift des Herausgebers an die Verleger der ersten Auflage von „Morton oder die große Tour“ (1835) -- 7 LUDOLF WIENBARG: Wanderungen durch den Thierkreis (1835) -- 8 HEINRICH HEINE: Einleitung zum „Don Quixote“ (1837) -- 9 THEODOR MUNDT: Die Kunst der deutschen Prosa. Aesthetisch, literargeschichtlich, gesellschaftlich (1837) -- 10 ARNOLD RUGE: Zur Charakteristik von Sealsfield (1841) -- 11 OSKAR LUDWIG BERNHARD WOLFF: Allgemeine Geschichte des Romans, von dessen Ursprung bis zur neuesten Zeit (1841) -- 12 HERMANN MARGGRAFF: Die Entwicklung des deutschen Romans, besonders in der Gegenwart (1844) -- 13 GOTTFRIED KELLER: Über den „Grünen Heinrich“ (1850, 1854, 1871, 1876, 1881) -- 14 GOTTFRIED KELLER: Jeremias Gotthelf (1855) -- 15 ARTHUR SCHOPENHAUER: Zur Metaphysik des Schönen und Aesthetik (vor 1851) -- 16 KARL GUTZKOW: Vorwort zu „Die Ritter vom Geiste. Roman in neun Büchern“ (1850) -- 17 KARL GUTZKOW : Vom deutschen Parnaß (1854) -- 18 KARL GUTZKOW: Der Roman und die Arbeit (1855) -- 19 KARL ROSENKRANZ: Gutzkow's Ritter vom Geist. Roman in neun Büchern (1852) -- 20 ADALBERT STIFTER: Briefe an Gustav Heckenast. – Über den Roman „Der Nachsommer“ (1853, 1856, 1857) -- 21 ADALBERT STIFTER: Brief an Gustav Heckenast. – Über Freytags „Soll und Haben“ (1856) -- 22 ROBERT PRUTZ: Epos und Drama in der deutschen Literatur der Gegenwart (1854) -- 23 THEODOR FONTANE: Gustav Freytag – Soll und Haben. Ein Roman in drei Bänden (1855) -- 24 THEODOR FONTANE: Gustav Freytag – Die Ahnen (1875) -- 25 THEODOR FONTANE: Über Zolas Romane (1883) -- 26 JOSEPH VON EICHENDORFF: Geschichte der poetischen Literatur Deutschlands (1857) -- 27 FRIEDRICH THEODOR VISCHER: Aesthetik oder Wissenschaft des Schönen (1857) -- 28 FRIEDRICH THEODOR VISCHER: Gottfried Keller. Eine Studie (1874) -- 29 FRIEDRICH HEBBEL: Der Nachsommer. Eine Erzählung von Adalbert Stifter (1818) -- 30 RUDOLPH GOTTSCHALL: Poetik. Die Dichtkunst und ihre Technik. Vom Standpunkte der Neuzeit (i8j8) -- 31 OTTO LUDWIG : Epische Studien (vor 1865) -- 32 FRIEDRICH NIETZSCHE: AUS dem Gedankenkreise der Geburt der Tragödie (1870-1871) -- 33 FRIEDRICH NIETZSCHE: Aus dem Nachlaß -- 34 FRIEDRICH SPIELHAGEN: Der Held im Roman (1874) -- 35 FRIEDRICH SPIELHAGEN: Der Ich-Roman (1881/1882) -- 36 FRIEDRICH SPIELHAGEN: Die epische Poesie und Goethe (I895) -- 37 WILHELM DILTHEY: Charles Dickens und das Genie des erzählenden Dichters (1877) -- 38 PAUL HEYSE/THEODOR FONTANE: Briefwechsel. – Über Einheitsroman und Vielheitsroman (1878, 1879) -- 39 MICHAEL GEORG CONRAD: Zola und Daudet (1880) -- 39 MICHAEL GEORG CONRAD: Zola und Daudet (1880) -- 40 KARL HILLEBRAND: Vom alten und vom neuen Roman(i884) -- 41 JULIUS und HEINRICH HART: Friedrich Spielhagen und der deutsche Roman der Gegenwart (i 884) -- 42 GUSTAV FREYTAG: Erinnerungen aus meinem Leben (1886) -- 43 ARNO HOLZ: Zola als Theoretiker (1887) -- 44 FRIEDRICH ENGELS: Brief an Margaret Harkness. – Über Balzac (1888) -- NACHWORT -- QUELLENVERZEICHNIS -- LITERATURHINWEISE -- REGISTER

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Theorie und Technik des Romans im 19. Jahrhundert
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frontmatter -- INHALTSVERZEICHNIS -- 1 GEORG WILHELM FRIEDRICH HEGEL: Vorlesungen über die Ästhetik (1818-1828) -- 2 FRIEDRICH SCHLEIERMACHER: Ästhetik (1819-1832) -- 3 JOHANN WOLFGANG VON GOETHE: Gabriele von Johanna Schopenhauer(1823) -- 4 KARL IMMERMANN: Vorrede zu Ivanhoe. Eine Geschichte vom Verfasser des Waverley (Walter Scott) (1826) -- 5 CARL JULIUS WEBER: Democritos oder hinterlassene Papiere eines lachenden Philosophen (vor 1832) -- 6 CHARLES SEALSFIELD: Zuschrift des Herausgebers an die Verleger der ersten Auflage von „Morton oder die große Tour“ (1835) -- 7 LUDOLF WIENBARG: Wanderungen durch den Thierkreis (1835) -- 8 HEINRICH HEINE: Einleitung zum „Don Quixote“ (1837) -- 9 THEODOR MUNDT: Die Kunst der deutschen Prosa. Aesthetisch, literargeschichtlich, gesellschaftlich (1837) -- 10 ARNOLD RUGE: Zur Charakteristik von Sealsfield (1841) -- 11 OSKAR LUDWIG BERNHARD WOLFF: Allgemeine Geschichte des Romans, von dessen Ursprung bis zur neuesten Zeit (1841) -- 12 HERMANN MARGGRAFF: Die Entwicklung des deutschen Romans, besonders in der Gegenwart (1844) -- 13 GOTTFRIED KELLER: Über den „Grünen Heinrich“ (1850, 1854, 1871, 1876, 1881) -- 14 GOTTFRIED KELLER: Jeremias Gotthelf (1855) -- 15 ARTHUR SCHOPENHAUER: Zur Metaphysik des Schönen und Aesthetik (vor 1851) -- 16 KARL GUTZKOW: Vorwort zu „Die Ritter vom Geiste. Roman in neun Büchern“ (1850) -- 17 KARL GUTZKOW : Vom deutschen Parnaß (1854) -- 18 KARL GUTZKOW: Der Roman und die Arbeit (1855) -- 19 KARL ROSENKRANZ: Gutzkow's Ritter vom Geist. Roman in neun Büchern (1852) -- 20 ADALBERT STIFTER: Briefe an Gustav Heckenast. – Über den Roman „Der Nachsommer“ (1853, 1856, 1857) -- 21 ADALBERT STIFTER: Brief an Gustav Heckenast. – Über Freytags „Soll und Haben“ (1856) -- 22 ROBERT PRUTZ: Epos und Drama in der deutschen Literatur der Gegenwart (1854) -- 23 THEODOR FONTANE: Gustav Freytag – Soll und Haben. Ein Roman in drei Bänden (1855) -- 24 THEODOR FONTANE: Gustav Freytag – Die Ahnen (1875) -- 25 THEODOR FONTANE: Über Zolas Romane (1883) -- 26 JOSEPH VON EICHENDORFF: Geschichte der poetischen Literatur Deutschlands (1857) -- 27 FRIEDRICH THEODOR VISCHER: Aesthetik oder Wissenschaft des Schönen (1857) -- 28 FRIEDRICH THEODOR VISCHER: Gottfried Keller. Eine Studie (1874) -- 29 FRIEDRICH HEBBEL: Der Nachsommer. Eine Erzählung von Adalbert Stifter (1818) -- 30 RUDOLPH GOTTSCHALL: Poetik. Die Dichtkunst und ihre Technik. Vom Standpunkte der Neuzeit (i8j8) -- 31 OTTO LUDWIG : Epische Studien (vor 1865) -- 32 FRIEDRICH NIETZSCHE: AUS dem Gedankenkreise der Geburt der Tragödie (1870-1871) -- 33 FRIEDRICH NIETZSCHE: Aus dem Nachlaß -- 34 FRIEDRICH SPIELHAGEN: Der Held im Roman (1874) -- 35 FRIEDRICH SPIELHAGEN: Der Ich-Roman (1881/1882) -- 36 FRIEDRICH SPIELHAGEN: Die epische Poesie und Goethe (I895) -- 37 WILHELM DILTHEY: Charles Dickens und das Genie des erzählenden Dichters (1877) -- 38 PAUL HEYSE/THEODOR FONTANE: Briefwechsel. – Über Einheitsroman und Vielheitsroman (1878, 1879) -- 39 MICHAEL GEORG CONRAD: Zola und Daudet (1880) -- 39 MICHAEL GEORG CONRAD: Zola und Daudet (1880) -- 40 KARL HILLEBRAND: Vom alten und vom neuen Roman(i884) -- 41 JULIUS und HEINRICH HART: Friedrich Spielhagen und der deutsche Roman der Gegenwart (i 884) -- 42 GUSTAV FREYTAG: Erinnerungen aus meinem Leben (1886) -- 43 ARNO HOLZ: Zola als Theoretiker (1887) -- 44 FRIEDRICH ENGELS: Brief an Margaret Harkness. – Über Balzac (1888) -- NACHWORT -- QUELLENVERZEICHNIS -- LITERATURHINWEISE -- REGISTER

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Alive AG Die Schlager des Jahes 1943 Pop CD Var...
6,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1938 marschierte die deutsche Wehrmacht unter großem Jubel in das benachbarte Österreich ein, der sogenannte Anschluß wurde von der Bevölkerung mehrheitlich begrüßt. Durch das Münchner Abkommen war die Abtretung des Sudetenlandes von der Tschechoslowakei an Deutschland besiegelt worden. In der Reichskristallnacht wurden landesweit jüdische Geschäfte und Synagogen zerstört. Der Rennfahrer Bernd Rosemeyer starb bei einem Unfall auf der Autobahn Frankfurt - Darmstadt nach einem Geschwindigkeits-Weltrekordversuch. Am 26. Mai wurde der Grundstein für das Volkswagenwerk und die Stadt Wolfsburg gelegt. Italien gewann die Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Der Physiker Otto Hahn führte zum ersten mal eine Kernspaltung herbei. Es zogen bereits dunkle Wolken auf am politischen Horizont. Die Lage war angespannt und Ablenkung willkommen. Für diese sorgten die zu der Zeit sehr kreativen deutschen Komponisten und Autoren, die zahlreichen Tanz-Orchester und nicht zuletzt die beliebten UFA-Filme, welche die Schlager landesweit populär machten. Die Topstars des deutschen Films, wie Zarah Leander und Heinz Rühmann, sorgten auch für die Gassenhauer des Jahres. TRACKS: Disk 1 1. Heinz Rühmann - Ich brech die Herzen der stolzesten Frau n 2. Zarah Leander - Kann denn Liebe Sünde sein 3. Rudi Schuricke - Eine Insel aus Träumen geboren 4. Rosita Serrano - Roter Mohn 5. Willy Schneider - Kornblumenblau 6. Die Metropol Vocalisten - Das Fräulein Gerda 7. Theo Lingen - Die Ballade vom semmelblonden Emil 8. Rosita Serrano - Und die Musik spielt dazu 9. Die goldene Sieben & Peter Igelhoff - Spatzenkonzert 10. Zarah Leander - Du bist genau wie die andern 11. Eric Helgar - Traumwalzer 12. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Fata-Morgana 13. Marika Rökk - Land in Sicht 14. Peter Igelhoff - Der Onkel Doktor hat gesagt 15. Rosita Serrano - Küß mich, bitte, bitte, küß mich 16. Zarah Leander - Cherie, du bist heute so anders 17. Wilhelm Strienz - Gute Nacht, Mutter 18. Hilde Hildebrand - Liebe ist ein heikles Spiel 19. Tanzorchester Adalbert Lutter - Rhythmus 20. Zarah Leander - Lang ist s her 21. Rosita Serrano - Der kleine Liebesvogel 22. Grete Weiser - Die Hauptsache ist 23. Tanzorchester Adalbert Lutter - Und nun - Willi Kollo (Potpourri) (Warum hast du so traurige Augen/Wovon andre Mädchen träumen/Nachts ging das Telefon) 24. Peter Rebhuhn, Bob Huber & Jack Trommer - Oh! Aha! 25. Zarah Leander - Von der Puszta will ich träumen Disk 2 1. Rosita Serrano - Mein Herz sehnt sich nach Liebe 2. Eric Helgar - Laß die Frau, die dich liebt, niemals weinen 3. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Ein Tag mit dir und der Liebe 4. Das Schuricke-Terzett & Will Glahé - Kinder, wie die Zeit vergeht 5. Willy Schneider - Das kannst du nicht ahnen 6. Zarah Leander - Eine Frau wird erst schön durch die Liebe 7. Vera Bergmann & Rudi Godden - Kleine Mama 8. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Kubanische Serenade 9. Rudi Schuricke Terzett - O mia bella Napoli 10. Fita Benkhoff - Du hast mein Herz k.o. geschlagen 11. Rosita Serrano - Es leuchten die Sterne 12. Zarah Leander - Ich bin eine Stimme 13. Kirsten Heiberg - Auf den Flügeln bunter Träume 14. Hanna Lussnigg - Zehn Mädchen und kein Mann 15. Marika Rökk - In einer Nacht im Mai 16. Rosita Serrano - Das ist mein Parfüm 17. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Braunes Mädel aus Havanna 18. Greta Keller - Die Nacht, die Musik und dein Mund 19. Zarah Leander - Sag mir nicht Adieu 20. Theo Lingen - Der Schallplattenverkäufer 21. Hilde Hildebrand - Du mußt mir deine Liebe erst beweisen 22. Eric Helgar - Dunkelrote Rosen 23. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Vieni, Vieni 24. Rosita Serrano - Spiel mir noch einmal das Lied 25. Zarah Leander - Drei Sterne sah ich scheinen

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Alive AG Die Schlager des Jahes 1943 Pop CD Var...
6,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Jahre 1938 marschierte die deutsche Wehrmacht unter großem Jubel in das benachbarte Österreich ein, der sogenannte Anschluß wurde von der Bevölkerung mehrheitlich begrüßt. Durch das Münchner Abkommen war die Abtretung des Sudetenlandes von der Tschechoslowakei an Deutschland besiegelt worden. In der Reichskristallnacht wurden landesweit jüdische Geschäfte und Synagogen zerstört. Der Rennfahrer Bernd Rosemeyer starb bei einem Unfall auf der Autobahn Frankfurt - Darmstadt nach einem Geschwindigkeits-Weltrekordversuch. Am 26. Mai wurde der Grundstein für das Volkswagenwerk und die Stadt Wolfsburg gelegt. Italien gewann die Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Der Physiker Otto Hahn führte zum ersten mal eine Kernspaltung herbei. Es zogen bereits dunkle Wolken auf am politischen Horizont. Die Lage war angespannt und Ablenkung willkommen. Für diese sorgten die zu der Zeit sehr kreativen deutschen Komponisten und Autoren, die zahlreichen Tanz-Orchester und nicht zuletzt die beliebten UFA-Filme, welche die Schlager landesweit populär machten. Die Topstars des deutschen Films, wie Zarah Leander und Heinz Rühmann, sorgten auch für die Gassenhauer des Jahres. TRACKS: Disk 1 1. Heinz Rühmann - Ich brech die Herzen der stolzesten Frau n 2. Zarah Leander - Kann denn Liebe Sünde sein 3. Rudi Schuricke - Eine Insel aus Träumen geboren 4. Rosita Serrano - Roter Mohn 5. Willy Schneider - Kornblumenblau 6. Die Metropol Vocalisten - Das Fräulein Gerda 7. Theo Lingen - Die Ballade vom semmelblonden Emil 8. Rosita Serrano - Und die Musik spielt dazu 9. Die goldene Sieben & Peter Igelhoff - Spatzenkonzert 10. Zarah Leander - Du bist genau wie die andern 11. Eric Helgar - Traumwalzer 12. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Fata-Morgana 13. Marika Rökk - Land in Sicht 14. Peter Igelhoff - Der Onkel Doktor hat gesagt 15. Rosita Serrano - Küß mich, bitte, bitte, küß mich 16. Zarah Leander - Cherie, du bist heute so anders 17. Wilhelm Strienz - Gute Nacht, Mutter 18. Hilde Hildebrand - Liebe ist ein heikles Spiel 19. Tanzorchester Adalbert Lutter - Rhythmus 20. Zarah Leander - Lang ist s her 21. Rosita Serrano - Der kleine Liebesvogel 22. Grete Weiser - Die Hauptsache ist 23. Tanzorchester Adalbert Lutter - Und nun - Willi Kollo (Potpourri) (Warum hast du so traurige Augen/Wovon andre Mädchen träumen/Nachts ging das Telefon) 24. Peter Rebhuhn, Bob Huber & Jack Trommer - Oh! Aha! 25. Zarah Leander - Von der Puszta will ich träumen Disk 2 1. Rosita Serrano - Mein Herz sehnt sich nach Liebe 2. Eric Helgar - Laß die Frau, die dich liebt, niemals weinen 3. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Ein Tag mit dir und der Liebe 4. Das Schuricke-Terzett & Will Glahé - Kinder, wie die Zeit vergeht 5. Willy Schneider - Das kannst du nicht ahnen 6. Zarah Leander - Eine Frau wird erst schön durch die Liebe 7. Vera Bergmann & Rudi Godden - Kleine Mama 8. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Kubanische Serenade 9. Rudi Schuricke Terzett - O mia bella Napoli 10. Fita Benkhoff - Du hast mein Herz k.o. geschlagen 11. Rosita Serrano - Es leuchten die Sterne 12. Zarah Leander - Ich bin eine Stimme 13. Kirsten Heiberg - Auf den Flügeln bunter Träume 14. Hanna Lussnigg - Zehn Mädchen und kein Mann 15. Marika Rökk - In einer Nacht im Mai 16. Rosita Serrano - Das ist mein Parfüm 17. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Braunes Mädel aus Havanna 18. Greta Keller - Die Nacht, die Musik und dein Mund 19. Zarah Leander - Sag mir nicht Adieu 20. Theo Lingen - Der Schallplattenverkäufer 21. Hilde Hildebrand - Du mußt mir deine Liebe erst beweisen 22. Eric Helgar - Dunkelrote Rosen 23. Heinz Wehner & sein Tanzorchester - Vieni, Vieni 24. Rosita Serrano - Spiel mir noch einmal das Lied 25. Zarah Leander - Drei Sterne sah ich scheinen

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Nordwald
2,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Roman erzählt in Auszügen die Geschichte der Region um das Dreiländereck Österreich-Tschechien-Deutschland, deren Grundzüge geprägt sind von Wäldern und bäuerlichen Gesellschaftsstrukturen. Der Erzähler tritt in Gestalt eines älteren Mannes auf, der Aufgrund psychischer Veränderungen imstande ist, zumindest in seiner Vorstellung, sich an die Lebensgeschichten seiner Vorfahren zu erinnern. Nach der Einweisung in eine Pflegeanstalt und der darauffolgenden Flucht aus derselben, findet er sich zusammen mit zwei Freunden in einer abgelegenen Hütte im Hochwald wieder. Dort werden die Erinnerungen der drei Männer lebendig - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verknüpfen sich. Anhand der Schicksale der drei Freunde werden mehr oder weniger bedeutende historische und zeitgeschichtliche Ereignisse aus der Region erzählt. Der Protagonist wird zum Beispiel, in Form seiner Ahnen, zum Ideengeber für den Schwarzenberg¿schen Schwemmkanal, er ist am Raub eines Altares aus einem Kloster beteiligt, hilft bei der Festsetzung einer berüchtigten Schmuggler- und Räuberbande, und begegnet und beeinflusst Adalbert Stifter. Im Gedanken stellt er Betrachtungen zur Entwicklung seiner ländlichen Heimat, auch unter dem Einfluss globaler Vorgänge, in Bezug auf Landwirtschaft, Architektur oder Gesellschaft an. Die zweite Hauptfigur erlebt nach dem zweiten Weltkrieg am eigenen Leib die Vertreibung der Minderheiten aus Böhmen, die russische Besatzungszeit im Mühlviertel, und die Errichtung und den Fall des Eisernen Vorhangs. Er symbolisiert den Bauernstand, die Bescheidenheit und die Naturverbundenheit, macht aber auch deutlich, dass die Entwicklung von kognitiver und emotionaler Intelligenz keine Frage von Bildung und sozialem Umfeld ist. Der Dritte ist ein an Demenz erkrankter Jugendfreund des Erzählers, an dessen Schicksal sich die zerstörerische Kraft gesellschaftlicher Zwänge ablesen lässt. Themen wie Vertreibung, Flucht und soziale Integration, ökologische und wirtschaftliche Fragen, Bildung, Kunst und Medien, Liebe und Hass, bilden die Hintergründe für die Gedanken und Taten der Hauptfiguren, die eingebunden sind in die rauhe Landschaft des Böhmerwaldes. Die im Roman erwähnte Personen sind frei erfunden, den historischen Ereignisse liegen aber zum Teil tatsächliche Ereignisse zugrunde.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Jahrbuch für deutsche und osteuropäische Volksk...
37,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Aufsätze Jana Nosková 'Brin ist nit hin!' Bilder der 'Heimat' in der Publizistik der vertriebenen Brünner Deutschen Ende der 1940er und in den 1950er Jahren Leni Peren?evi? 'Fern vom Land der Ahnen'. Zur Identitätskonstruktion in bosniendeutschen Heimatbüchern Simon Sahm Donauschwäbische Sagenbildung in der Vojvodina (1944-1952). Psychologische Aspekte eines narrativen Marienkults Andreas Seim Galicnik: Eine Hochzeitsgeschichte als Baustein nationaler und migrantischer Identität Elisabeth Fendl Im Gespräch mit Gottfried Habenicht Berichte Das Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa (BKGE) (Heinke Kalinke) Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e. V. (IKGN) in Lüneburg (Andreas Lawaty) Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e. V. an der Ludwig-Maximilians-Universität München (IKGS) (Gerald Volkmer) 'Bücher Bauen Brücken'. Die Stiftung Martin-Opitz-Bibliothek in Herne (Wolfgang Kessler) Der Adalbert Stifter Verein (Anna Knechtel) Nachruf Zum Tod von Univ.-Prof. Dr. Herbert Schwedt - ein Nachruf (Thomas Schneider) Buchbesprechungen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Nordwald
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Roman erzählt in Auszügen die Geschichte der Region um das Dreiländereck Österreich-Tschechien-Deutschland, deren Grundzüge geprägt sind von Wäldern und bäuerlichen Gesellschaftsstrukturen. Der Erzähler tritt in Gestalt eines älteren Mannes auf, der Aufgrund psychischer Veränderungen imstande ist, zumindest in seiner Vorstellung, sich an die Lebensgeschichten seiner Vorfahren zu erinnern. Nach der Einweisung in eine Pflegeanstalt und der darauf folgenden Flucht aus derselben, findet er sich zusammen mit zwei Freunden in einer abgelegenen Hütte im Hochwald wieder. Dort werden die Erinnerungen der drei Männer lebendig - Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verknüpfen sich. Anhand der Schicksale der drei Freunde werden mehr oder weniger bedeutende historische und zeitgeschichtliche Ereignisse aus der Region erzählt. Der Protagonist wird zum Beispiel, in Form seiner Ahnen, zum Ideengeber für den Schwarzenberg'schen Schwemmkanal, er ist am Raub eines Altares aus einem Kloster beteiligt, hilft bei der Festsetzung einer berüchtigten Schmuggler- und Räuberbande, und begegnet und beeinflusst Adalbert Stifter. Im Gedanken stellt er Betrachtungen zur Entwicklung seiner ländlichen Heimat, auch unter dem Einfluss globaler Vorgänge, in Bezug auf Landwirtschaft, Architektur oder Gesellschaft an. Die zweite Hauptfigur erlebt nach dem zweiten Weltkrieg am eigenen Leib die Vertreibung der Minderheiten aus Böhmen, die russische Besatzungszeit im Mühlviertel, und die Errichtung und den Fall des Eisernen Vorhangs. Er symbolisiert den Bauernstand, die Bescheidenheit und die Naturverbundenheit, macht aber auch deutlich, dass die Entwicklung von kognitiver und emotionaler Intelligenz keine Frage von Bildung und sozialem Umfeld ist. Der dritte ist ein an Demenz erkrankter Jugendfreund des Erzählers, an dessen Schicksal sich die zerstörerische Kraft gesellschaftlicher Zwänge ablesen lässt. Themen wie Vertreibung, Flucht und soziale Integration, ökologische und wirtschaftliche Fragen, Bildung, Kunst und Medien, Liebe und Hass, bilden die Hintergründe für die Gedanken und Taten der Hauptfiguren, die eingebunden sind in die raue Landschaft des Böhmerwaldes.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot