Angebote zu "Charts" (7 Treffer)

Ahn´s French Reading Charts als Buch von Franz Ahn
€ 32.99 *
ggf. zzgl. Versand

Ahn´s French Reading Charts:Twenty Plates With Hand-Book for Teachers (Classic Reprint) Franz Ahn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Wir könnten Freunde werden
€ 11.25 *
ggf. zzgl. Versand

Als Tocotronic 1994 ihre erste Single aufnahmen, konnte niemand ahnen, dass sie eine der erfolgreichsten deutschen Rockbands werden sollten. Mehrere Hitsingles und fünf Charts-Alben später gäbe es immer noch kein Buch über das Innenleben des Phänomens Tocotronic - wäre da nicht Thees Uhlmann, der sich die Mühe gemacht hat, während der ausgedehnten Live-Touren des Jahres 1999 zur K.O.O.K.-Platte ein Tagebuch zu führen. Aus der Insiderperspektive zeichnet Uhlmann ein authentisches Bild vom Leben auf Tour zwischen Tränen, Alkohol, Autobahnraststätten und Nahrungsverweigerung. Hier werden jedoch keine Denkmäler für musikalische Überstars errichtet. Vielleicht weil diese Aufzeichnungen nie als Buch, sondern als flüchtiges Internet-Dokument gedacht waren, gelingt es Uhlmann, die Protagonisten seiner unkonventionellen Stories - Arne Zank, Jan Müller und Dirk von Lowtzow - vor allem als Charaktere darzustellen. Das Vorwort hat Arne Zank geschrieben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Elvis Presley - Golden Boy Elvis - Fachmagazin ...
€ 9.50 *
zzgl. € 3.99 Versand

Golden Boy Elvis - Ausgabe 3-2014 Themen-Auszüge: Die verrückteste Elvis-Session aller Zeiten: Ahnen Sie, welche gemeint ist? Ausführliche Besprechungen zu: The Return To Vegas TTWII Deluxe Edition Veranstaltungen: Jim Brown in Bad Nauheim Rio in Friedberg GBE-Reise: Von New York nach Memphis mit Zusatz Arizona Die Elvis-Rarität in Phoenix Elvis in Deutschland: Bierdeckel-Autogramme Das Comeback des Elvis-BMWs CD - The Complete 62 Sessions Charlie Rich - Im Schatten von Elvis Bücher: Elvis´ LP-Billboard-Charts-Rekorde Elvis auf Latein Serien: Elvis auf LP (RCA Soundtracks) Rillen Revue Remake (Treat Me Nice) Songs von A bis Z + Aufnahmeprüfung (L)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Mar 23, 2019
Zum Angebot
Falco
€ 20.00 *
ggf. zzgl. Versand

Als am 19. Februar 1957 Johann Hölzel in Wien geboren wird, kann niemand ahnen, dass dies eine Sternstunde der österreichischen Musikwelt ist. Aus schwierigen Familienverhältnissen stammend, wird ihm die Musik bald zum wichtigsten Lebensinhalt - früh gründet er seine erste Band Umspannwerk, mit 20 findet er seinen Künstlernamen Falco, nach dem deutschen Skispringer Falko Weißpflog, und feiert erste Erfolge mit Drahdiwaberl. Getrieben von dem unstillbaren Wunsch, es an die Spitze zu schaffen, arbeitet Falco unermüdlich an seinem Aufstieg, tatkräftig unterstützt von Markus Spiegel, Horst Bork und Hans Mahr. Nationale und internationale Hits wie ´´Der Kommissar´´, ´´Junge Römer´´, ´´Rock Me Amadeus´´ und ´´Vienna Calling´´ katapultieren ihn weltweit an die Spitze der Charts. Doch der Ruhm hat auch Schattenseiten - Alkohol und private Probleme drohen immer wieder, Falcos Leben zu zerstören ... Die facettenreiche Biografie des Weltstars, rasant und bildstark in Szene gesetzt von Reinhard Trinkler

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ric Cartey - Oooh-Eee - The Complete Ric Cartey...
€ 16.95
Angebot
€ 14.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

1-CD mit 24-seitigem Booklet, 32 Einzeltitel. Gesamtspieldauer: 75:16 Minuten. • Gesamtkarriereüberblick mit sämtlichen Aufnahmen, die Ric Cartey für RCA Victor, NRC, El Rico und ABC-Paramount aufgenommen hat, darunter sein unsterbliches Young Love und seine vielen Rockabilly-Klassiker. • Ebenfalls dabei: die Popversionen von Young Love in den Fassungen von Sonny James und Tab Hunter und die Originalaufnahmen von etlichen weiteren raren Rockern, die Ric Cartey aufgenommen hat. • Enthält ultrarare rockende Singles auf den Fox- und Fraternity-Labels von den Jiv-A-Tones, Ric Carteys ehemaliger Begleitband, sowie die unmöglich aufzutreibende Solosingle auf O.E.K. aus den frühen Sechzigerjahren von Charlie Broome, dem Leader der Jiv-A-Tones. • Ausführlichste Linernotes von Dahl, die u.a. auf aktuellen und intensiven Interviews mit Charlie Broome und Dean Stevens von den Jiv-A-Tones basieren. • Eine längst überfällige Retrospektive zu Ehren von einem der frühesten Rocker aus Atlanta. Als Ric Cartey 1956 in Atlanta mit Unterstützung des Gitarristen Charlie Broome und dessen Jiv-A-Tones die melodische Ballade für das Newcomer-Label Stars, Inc. aufnahm, konnte niemand ahnen, dass nicht eine, nein: zwei Coverversionen von Young Love, das Ric zusammen mit seiner Freundin Carole Joyner geschrieben hatte, im darauffolgenden Februar bis an die Spitze der nationalen Charts schießen sollten. Whaley Thomas Cartey war einer der jungen musikalischen Hoffnungsträger aus Atlanta, wo er am 18. Januar 1937 geboren wurde. Schon in jungen Jahren begann die musikalische Partnerschaft zwischen Ric und dem Gitarristen Charlie Broome. Ric and The Jiva-Tones (so buchstabierte Stars, Inc. den Namen auf dem Etikett) nahmen Young Love 1956 auf. Als rockende B-Seite wählte Ric Cartey Oooh-Eeee aus, eine stampfende Nummer, die Chuck Atha bereits Anfang des Jahres aufgenommen hatte und die von Jerry Reed, dem Gitarrenhexer der lokalen Szene, geschrieben wurde. Ausserdem steuerte Reed die scharfen Gitarrenlicks für Rics Version bei. Der bei Capitol unter Vertrag stehende Countrysänger Sonny James nahm ebenfalls Young Love auf. Seine Produktion klang knackiger als Carteys Original. Sonnys Version ging ab wie eine Rakete, nicht nur im C&W-Markt sondern auch auf dem Gebiet des Pop. Doch er musste sich gegen eine reine Popfassung des Songs behaupten, die der junge gutaussehende Schauspieler und unerfahrene Sänger Tab Hunter für das von Coverversionen begeisterte Label Dot eingespielt hatte. Als der Rauch abgezogen war, hatten sowohl James als auch Hunter in zwei aufeinanderfolgenden Wochen im Februar 1957 Young Love jeweils bis an die Topposition der Charts gebracht. Ric Cartey musste sich damit begnügen, einen Nummer-Eins-Hit für zwei andere Sänger geschrieben zu haben, anstatt selbst einen Top-Hit zu landen. Ric Cartey und The Jiv-A-Tones blieben nach dem internationalen Sensationserfolg von Young Love nicht länger zusammen. Die von RCA veröffentlichte Nachfolgesingle erwähnt die Jiv-A-Tones nicht auf dem Etikett. Doch Jerry Reed war dabei und verantwortlich für die umwerfende Leadgitarre auf beiden Seiten, jeweils auf einer akustischen Gitarre gespielt. Er schrieb das übermütig klingende und von einer Vokalgruppe begleitete I Wancha To Know, das durch den besonders wilden Gesang von Ric Cartey besticht. Danach schickte RCA Cartey hoch nach Nashville, um mit dem Produzenten Chet Atkins zusammen zu arbeiten. Am 29. März 1957 trommelte Atkins Reed und Jack Eubanks als Gitarristen, den Bassisten des A-Teams Bob Moore, Schlagzeuger Jeff Richards und eine männliche Vokalgruppe, The Sunshine Quartet, für Rics erste Music-Row-Session zusammen. RCA hielt die beiden von Ric Cartey für diese Session geschriebenen Songs, Gotta Be Love und die Ballade Crying Goodbye, zurück, besaß allerdings genügend Zuversicht bei den beiden anderen Songs, um sie als Single herstellen zu lassen. Let Me Tell You About Love, ein leichtfüssiger Rocker, war von Joe South geschrieben worden. Die Rückseite von Rics Single, das entschlossen wirkende Born To Love One Woman, war die Coverversion eines damals kurz zuvor erschienenen Songs des Newcomers Don Johnston auf Mercury. Atkins versuchte es am 15. Juli 1957 erneut mit Cartey. Die beiden an jenem Tag eingespielten Songs waren Neufassungen von harten Klassikern des Chicago Blues. Willie Dixons My Babe brachte 1955 Little Walter bis an die Spitze der R&B-Charts. Der Song passte hervorragend ins Rockabilly-Schema. Unterstützt von Jerry

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Mar 23, 2019
Zum Angebot
Tuxedo Ii
€ 15.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´The only time you wear a Tuxedo is when it´s time to party.´´So verkündet es der legendäre Westküsten-Player Snoop Dogg auf dem ersten Track von ´´Tuxedo II´´. Dieser Segensspruch des Doggfather bedeutet Mayer Hawthorne und Jake One viel. Das zweite gemeinsame Album läutet eine neue Ära des Gangster Boogie ein. G-Funk trifft auf P-Funk, Low Riders mit und ohne Hydraulik, eine Mischung aus kalifornischem Boom-Bap, analogen Synth-Bässen und eleganter Disco. Es ist die einzig echte Wahrheit in einer Zeit, in der so viele den Funk nur faken. Die Liebe zu Chic, Parliament und anderen Fixsternen im Sternzeichen des Funk führte Mayer Hawthorne (Wassermann) und Jake One (Stier) zusammen. Beide haben die Umbrüche im amerikanischen Musikgeschäft 2016 schon länger vorausgeahnt. Ihr Debüt ging gleich zum Start im März 2015 auf die No.1 der amerikanischen RnB-Charts von iTunes, wurde vom Boston Globe als ´´unwiderstehlich für jeden Dancefloor-Enthusiasten´´ und von Okayplerals als ´´heiß loderndesDisco-Funk-Feuer´´ gefeiert. Beide Musiker sind schon seit längerem solo äußerst erfolgreich - Mayer mit seinen vier Alben, Jake mit seinen Produktionen für Drake, Future, The Weeknd und De La Soul, zusammen haben sie fünf Grammy-Nominierungen auf dem Konto. Mit vereinter Power präsentieren sie nun zum zweiten Mal absolute Kracher, die auch 2017 jede Party explodieren lassen. Die Songs sind durchwegs Originale, die aber den großen Funk-Ahnen Tribut zollen. ´´Tuxedo II´´ klingt wie der futuristische Funk von Zapp, Gap, Jam/Lewis und Junie Morrison und erinnert textlich an Mtume, Jodeci und Cameo. Das Album feiert eine universelle und allgegenwärtige Liebe, auch dank der knackigen Verbindung von Pop und Soul, für die Mayer Hawthorne längst bekannt ist.´´Du musst machen, was du selbst liebst´´, erzählt Mayer in einem Interview mit dem Styleblog von Nordstorm. Es ist übrigens nicht das erste Modemagazin, das über Tuxedo berichtet. Partys und Funk sind schließlich vom selben Geist beseelt:Es geht darum, sich zu behaupten, sich zu entfalten und sich selbst zu lieben. ´´Tuxedo II´´ ist eine Hommage an die Einheit und an positives Denken, auch in schwierigen Zeiten. Die Tanzfläche ist immer für dich da - egal wer du bist. Do you Fux with the Tux?

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 22, 2019
Zum Angebot
Schlager Party - mit Feuerherz und Pascal Krieger
€ 29.50 *
zzgl. € 4.95 Versand

Feuerherz ?Wenn Du nicht Stopp sagst? Mit ihrem eigenständigen Schlager und der coolen Choreographie ist Feuerherz in den letzten drei Jahren ein bemerkenswerter Durchmarsch durch die Schlagerszene gelungen. Das aktuelle Album ?Feuerherz? stieg von Null direkt auf #6 in die Top 10 der Offiziellen Deutschen Album Charts ein. Das war ein sensationeller Erfolg für Sebastian, Dominique, Matt und Karsten, der belegt, dass die vier Jungs mit ihrer treuen Fanbase mittlerweile zu den Top Schlager Acts in Deutschland gehören. Hinter dem neuen Radio Mix von ?Wenn Du nicht Stopp sagst?, steht das bewährte Produzententeam von Feuerherz Syndicate Music, die bereits zahlreiche Nationale- und Internationale Hits für diverse Künstler produzierten. Der Song ist Schlager pur und als Discofox auch für Partys, Ski-Hütten und Discos bestens geeignet. Vier Mega-Stimmen, fein arrangierte Chöre und ein Refrain, der sofort ins Ohr geht dazu ein kompakter Gesamtsound, der groovy und transparent das Wesentliche im Song betont, bestimmen den Schlager. Textlich geht es bei ?Wenn du nicht Stopp sagst? ? wie der Titel schon ahnen lässt ? um entflammte Liebesgefühle, die kaum noch zu toppen sind. Also um das Gefühl der absoluten Verliebtheit, das jede Ratio außer Kraft setzt. ?Wenn du nicht Stopp sagst? ist somit die passende Liebeshymne zu all den lauen verliebten Sommernächten dieses Jahres.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 7, 2019
Zum Angebot