Angebote zu "Earth" (8 Treffer)

Kategorien [Filter löschen]

Shops

Stargate Kommando SG-1: Season 4 - Budget Box
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die komplette vierte Staffel (22 Episoden) in einer Box.4.01 Nemesis, Teil 2 (Small Victories) Colonel Jack ONeill und das Team kehren vom Kampf erschöpft, aber erleichtert auf die Erde zurück: Sie haben die Replikatoren vernichtet und damit die Menschheit vor einer großen Gefahr bewahrt. Zu ihrem großen Schrecken müssen die Heimkehrer jedoch erfahren, dass sie nicht alle dieser aggressiven Kreaturen unschädlich gemacht haben. Als Thors Raumschiff in den Ozean stürzte, befand sich noch ein lebender Replikator an Bord. Das gefährliche Wesen rettete sich auf ein russisches U-Boot, tötete innerhalb kürzester Zeit die gesamte Besatzung und vermehrte sich unaufhaltsam. Als ONeill davon erfährt, besteht er darauf, das betreffende U-Boot mit Nuklearwaffen komplett zu zerstören, doch das Pentagon befürchtet, damit den Unbill der russischen Regierung auf sich zu ziehen. Also müssen ONeill und TealC zusammen mit einem kleinen, aber schwer bewaffneten Team an Bord des U-Boots, um den Replikatoren mit reiner Waffengewalt entgegen zu treten. In der Zwischenzeit wird Carter auf Thors Heimatplaneten gebracht, der mittlerweile fast völlig von den Replikatoren verwüstet wurde. Für Thor ist Carter die letzte Hoffnung für seinen Planeten, schließlich hat sie bereits mit dem SG-1-Team erfolgreich Replikatoren bekämpft. Ob sie es ein zweites Mal schaffen wird? 4.02 Die andere Seite der Medaille (The Other Side) Alar, ein Abgesandter des Planeten Euronda, nimmt Kontakt zur SGC auf und bittet um Hilfe gegen aggressive feindliche Angreifer, die seinen Heimatplaneten attackieren. Er unterstreicht seine Bitte mit der erstaunlichen Aussage, die Bewohner von Euronda stammten ursprünglich von der Erde. General Hammond schickt SG-1 auf eine humanitäre Mission nach Euronda. Sie sollen die Bewohner mit Nahrung und Medizin versorgen. Als sie ankommen, finden sie einen von langjährigen Kriegswirren schrecklich verwüsteten Planeten vor. Was Euronda vor allem braucht, sind Unmengen von Wasser, um die zerstörten Felder wieder fruchtbar zu machen. Alar schlägt ONeill und seinen Leuten einen Deal vor: Die Eurondaner erhalten das Wasser von der Erde, dafür weisen sie die Erdbewohner in die fortschrittliche eurondanische Technologie ein. Während ONeill sofort bereitwillig zustimmt, ist Daniel skeptisch. Er hat das Gefühl, die Eurondaner spielen nicht mit offenen Karten. 4.03 Das Vermächtnis der Antiker (Upgrades) Die TokRa haben inmitten der Ruinen eines fernen Planeten ein geheimnisvolles Armband gefunden, von dem sie annehmen, es könne sich um eine wirkungsvolle Waffe gegen die GoaUld handeln. Da das mysteriöse Gerät bei TokRa-Tests jedoch bislang keinerlei Wirkung gezeigt hat, bittet die TokRa Anise das SGC um Hilfe bei den Untersuchungen. ONeill, Carter und Daniel melden sich als freiwillige Versuchspersonen und legen jeweils ein Armband um. Innerhalb kürzester Zeit entwickeln sie unglaubliche Kräfte und eine übermenschliche Schnelligkeit. Doch die medizinischen Untersuchungen von Dr. Fraiser ergeben, dass die geheimnisvolle Kraft der Geräte das Leben der Testpersonen gefährden könnte. Auf Befehl von General Hammond versuchen ONeill, Carter und Daniel natürlich sofort, die Armbänder wieder abzulegen - doch erfolglos, sie lassen sich nicht mehr abnehmen! Nun schlägt Anise vor, dass SG-1 mit Hilfe der von den Armbändern ausgelösten Superkräfte das neue Kriegsraumschiff von Apophis angreifen und zerstören könnte. Obwohl Hammond diesen Vorschlag vehement ablehnt, begibt sich SG-1 heimlich auf dieses Himmelfahrtskommando. 4.04 ShanÁucs Opfer (Crossroads) Nachdem sie durch ein Wurmloch das Signal von BraTac erhalten haben, ist das SG-1-Team sehr erstaunt, als nicht er, sondern eine völlig Fremde plötzlich vor ihnen steht. Doch diese ShanAuc ist nicht jedem im Team fremd. Bald wird offensichtlich, dass TealC und sie sich sogar sehr gut kennen. Die beiden waren einst ein Liebespaar. ShanAuc erklärt den anderen, dass sie einen Weg gefunden hat, mit ihrem Symbionten Kontakt aufzunehmen und sogar Zugang zu seiner Erinnerung finden kann. Mit Hilfe dieser Informationen glaubt sie, die Goauld endgültig schlagen zu können. Auch behauptet sie, sie habe ihren Symbionten davon überzeugen können, dass die GoaUld sich schlecht verhalten und zu den Feinden gehören. Daraufhin hat ihr Symbiont sich bereit erklärt, all sein Wissen den TokRa mitzuteilen. Allerdings müsste sich ein TokRa finden, der den Symbionten freiwillig in sich aufnimmt. Ausgerechnet TealC steht diesem Plan sehr skeptisch gegenüber. Er kann nicht glauben, dass es wirklich einen Symbionten gibt, der sich gegen die GoaUld stellen könnte und hält alles für einen Trick. 4.05 Gipfeltreffen (Divide and Conquer) Während einer Sitzung mit einigen TokRa dreht Major Graham vom SGC plötzlich völlig durch: Er zieht seine Waffe und feuert auf die Abgesandten, bevor er sie gegen sich selbst richtet. Untersuchungen ergeben, dass Graham ein sogenannter Zatarc war, ein Opfer neuester GoaUld-Technologie zur Gedanken- und Bewusstseinskontrolle. Anise erklärt dem SGC, dass Zatarcs unterbewusst von den GoaUld darauf programmiert werden zu töten. Sie selbst ahnen jedoch nichts von ihrer Programmierung, weil der Prozess durch falsche Erinnerungen verdeckt wird. Die TokRa haben eine Apparatur entwickelt, mit deren Hilfe man künstliche Erinnerung aufspüren kann. Auf diesem Weg lässt sich herausfinden, wer aller Wahrscheinlichkeit nach von den GoaUld programmiert wurde. Wegen der schrecklichen Vorfälle lassen sämtliche Mitglieder des SGC sich testen. Schnell findet sich ein weiterer Zatarc: Lieutenant Astor, die früher in derselben Truppe wie Graham war. Als sie entdeckt wird, beginnt auch sie wie wild um sich zu schießen. Aber es gibt noch weitere SGC-Mitglieder bei denen sich falsche Erinnerung feststellen ließ: Colonel Jack ONeill und Major Samantha Carter. 4.06 Kein Ende in Sicht (Window of Opporunity) Während SG-1 den Planeten P4X 639 erkundet, treffen sie auf Malikai, einen humanoiden Forscher aus einer fremden Galaxie. Daniel und er interessieren sich besonders für einen außergewöhnlichen Computer, den sie auf dem Planeten entdecken. Unter einem Vorwand versucht Malikai, Daniel von dem Rechner loszueisen. Doch als Daniel keine Anstalten macht zu verschwinden, schlägt der außerirdische Forscher ihn mit seiner Waffe nieder. Sofort wollen ONeill und TealC ihrem Freund zu Hilfe kommen, doch gerade als sie Malikai erreichen, geraten sie in ein geheimnisvolles blaues Licht. Im nächsten Augenblick finden sie sich plötzlich auf der SGC-Basis wieder und bereiten sich auf genau die Mission vor, von der sie gerade zurückgekehrt sind. Bald wird klar, dass sie den selben Tag immer und immer wieder durchleben, wobei sie die einzigen sind, die sich daran erinnern können. Also liegt es auch an ihnen, zu versuchen, aus der Zeitschleife, in der sie gefangen sind, wieder herauszukommen. Könnte der Schlüssel dazu in dem mysteriösen Computer auf P4X 639 liegen? 4.07 Planet des Wassers (Watergate) Als sich das Stargate nicht öffnen lässt und damit einige Teams auf fremden Planeten festsitzen, versucht SG-1 die Ursache zu erkunden. Bei ihren Recherchen entdecken sie, dass in Russland ein weiteres Stargate existieren muss, das offensichtlich andauernd geöffnet ist und damit ein immer wiederkehrendes Wurmloch erzeugt. Auf Bitte der russischen Wissenschaftlerin Dr. Svetlana Markov fliegt SG-1 nach Russland, um das defekte Stargate zu untersuchen. Bei ihrer Ankunft macht das Team eine furchtbare Entdeckung: Alle Soldaten und Wissenschaftler der russischen Stargate-Basis sind tot, und das Sternentor ist mit einem fremden Planeten, dessen Oberfläche aus Wasser besteht, verbunden. Svetlana erklärt ONeill und seinen Leuten, dass die Verbindung zu dem Wasser-Planeten hergestellt wurde, weil man entdeckt hatte, dass dieses Wasser außergewöhnliche energetische Eigenschaften besitzt. Doch offensichtlich hat dieses Wasser auch einen Defekt beim Stargate verursacht, so dass es sich nun nicht mehr schließen lässt. In einem Miniatur-U-Boot setzen Carter, Daniel und Svetlana zu dem anderen Planeten über, um von dort aus zu versuchen, das Stargate zu reparieren. Aber das Wasser des fremden Planeten macht das U-Boot manövrierunfähig und übt massiven Druck auf die Außenwände aus. Bald schwebt das Trio in akuter Lebensgefahr. In der Zwischenzeit machen auch ONeill und TealC auf der russischen Basis eine beunruhigende Entdeckung.4.08 Die Unas (The First Ones) Bei archäologischen Ausgrabungen auf dem Planeten P3X 888 macht Daniel Jackson einen sensationellen Fund: den urzeitlichen Vorläufer eines GoaUld-Symbionten! Doch bevor er seine Entdeckung sicher auf die Stargate-Basis bringen kann, wird sein Team von Unas angegriffen. Ein Team-Mitglied wird getötet, während Daniel von einer der gigantischen primitiven Kreaturen gefangen genommen und in die Wildnis geschleift wird. Als ONeill von Daniels Verschwinden erfährt, trommelt er sofort ein Rettungs-Team zusammen und macht sich auf die Suche nach seinem Freund. Als er auf dem entsprechenden Planeten ankommt, stellt er voller Panik fest, dass das gesamte Trinkwasser des Planeten mit GoaUld-Symbionten verseucht ist. Währenddessen versucht Daniel sich mit dem Unas, der ihn gefangen hält, anzufreunden - jedoch mit eher zweifelhaftem Erfolg. 4.09 Die Enkaraner (Scorched Earth) Das SG-1-Team hat die Enkarans aus der Sklaverei durch die Goauld befreit. Um sie endgültig vor weiteren Übergriffen ihrer Feinde zu sichern, sollen sie auf einem anderen Planeten angesiedelt werden. Doch kaum haben die Enkarans sich in ihrer neuen Umgebung eingerichtet, scheint neue Gefahr durch ein fremdes Raumschiff zu drohen. Die SG-1 findet jedoch heraus, dass die Besetzung des fremden Raumfahrzeugs eigentlich keine feindlichen Absichten hegt. Bei den Außerirdischen handelt es sich um Gadmeer, die auf der Suche nach einem neuen Lebensraum sind. Da sie sich im Kälteschlaf befinden, wird das SG-1-Team von einer Art Android namens Lotan in Empfang genommen. Er erklärt ONeill und den anderen, dass er bereits einen Umformungsprozess in Gang gesetzt hat, der den Planeten für die Gadmeer bewohnbar machen soll. Einmal gestartet lässt sich dieser Prozess weder aufhalten noch rückgängig machen. Würde man es dennoch versuchen, würde dies das Aus für die Gadmeer bedeuten. Die Umformung andererseits hätte die sichere Ausrottung der Enkarans zur Folge. Nun befindet sich das SG-1-Team in einem unlösbaren Dilemma. 4.10 Der Planet der Eiszeit (Beneath the Surface) ONeill und die anderen wachen in einem düsteren unterirdischen Komplex auf und haben allesamt ihr Gedächtnis verloren. Ihre Erinnerung scheint durch völlig andere Daten ersetzt worden zu sein. So nennen sie sich auch nicht mehr ONeill, Carter, Daniel und Tealc, sondern heißen auf einmal Jonah, Therra, Carlin und Tor und schuften als Grubenarbeiten auf einem völlig vereisten Planeten. Da General Hammond im SGC nichts mehr von seinem Team hört, reift in ihm der schreckliche Verdacht, sie könnten im ewigen Eis des Planeten ums Leben gekommen sein. Während Hammond verzweifelt versucht, herauszubekommen, was mit seinen Leuten passiert ist, beginnt beim SG-1-Team langsam die Erinnerung wiederzukommen. Das ist auch notwendig, denn mittlerweile schweben sie in höchster Lebensgefahr. 4.11 Kein Zurück (Point of No Return) Das SGC erhält Anrufe von einem zwielichtigen Mann, der behauptet, die Hintergründe der Kennedy-Verschwörung und allerhand anderer Staatsgeheimnisse zu kenne. Zunächst tut Hammond den Fremden als einen Spinner ab, doch dann zeigt dieser erstaunlich detaillierte Kenntnisse über das Stargate-Programm. Also wird ONeill dazu verdonnert, sich mit dem Anrufer zu treffen. Er gibt sich ONeill gegenüber als Martin Lloyd aus und behauptet, ein Außerirdischer zu sein. Allerdings ist ihm gerade entfallen, wo sich sein Raumschiff befindet. Nach dem Gespräch hält ONeill den Mann für einen harmlosen Irren und kehrt beruhigt in das Stargate-Zentrum zurück. Doch dann ereignen sich seltsame Dinge, die Lloyds Erzählungen in einem anderen Licht erscheinen lassen. 4.12 Rettung im All (Tangent) Das SGC hat einen der berühmten Todesgleiter der Goaulds nachgebaut und schickt nun das X-301 genannte Gefährt mit ONeill und Tealc an Bord auf eine Testfahrt. Leider gerät das Experiment völlig außer Kontrolle: X-301 wird aus der Erdumlaufbahn geschleudert und rast mit einer Geschwindigkeit von einer Million Meilen pro Stunde ins Weltall. Trotz hastiger Versuche gelingt es dem SGC nicht einmal, den Kurs des Gefährts zu ermitteln geschweige denn, es zu stoppen. Da kommt Daniel die Idee, die Tokra um Hilfe zu bitten. Tatsächlich besitzen sie ein Raumschiff, das ONeill und Tealc retten könnte, doch das befindet sich gerade mitten in einer verdeckten Mission in Goauld-Gebiet. Nun müssen sich Carter und Daniel auf das Territorium ihrer Erzfeinde begeben, um das entsprechende Tokra-Schiff ausfindig zu mache. 4.13 Rückkehr der Osiris (The Curse) Daniel ist entsetzt, als er hört, dass sein einstiger Archäologie Professor Dr. Jordan bei einer mysteriösen Labor-Explosion ums Leben gekommen sein soll. Der Besuch seiner alten Uni und die Gespräche mit Studenten und Kollegen von Jordan wecken in Daniel den Verdacht, dass der Tod des Professors kein Unfall gewesen ist. Bei seiner weiteren Recherche findet er heraus, dass Jordan gerade ein antikes ägyptisches Gefäß untersucht hat, in dem sich ein vollkommen erhaltener Goauld Symbiot befindet. Doch durch einen Riss in dem Gefäß kam die Kreatur mit einem giftigen Lösungsmittel in Kontakt und wurde getötet. Allerdings erfährt Daniel, dass es noch einen zweiten Krug geben haben soll. Jetzt muss er herausfinden, wer Professor Jordan auf dem Gewissen hat und vor allem den Symbioten finden, bevor ein schreckliches Unglück geschieht. 414 Die verhinderte Allianz (The Serpents Venom) Tealc sucht Chulak auf, um von ihm Unterstützung für eine geplante Jaffa-Rebellion zu erbeten. Dabei gerät das SG-1-Mitglied in die Hände der Goauld. Nichtsahnend begeben sich ONeill, Carter und Daniel währenddessen auf eine schwierige Mission. Sie haben den Auftrag einen Zusammenschluss von Apophis mit dem ebenso mächtigen Heruur zu verhindern. Zu Verhandlungszwecken wurde ein Treffen mit Heruur an einem neutralen Ort ausgemacht. Doch als die SG-1 an dem verabredeten Treffpunkt ankommt, erwartet sie eine böse Überrschung. Heruur präsentiert ihnen einen gefesselten und geknebelten Tealc und macht ihnen unmissverständlich klar, dass er nur bereit ist, von einer Allianz mit Apophis abzusehen, wenn sie im Gegenzug bereit sind, ihren langjährigen Freund zu opfern. 4.15 Kettenreaktion (Chain Reaction) Als General Hammond dem entsetzten Team seinen Rücktritt bekannt gibt, ahnt ONeill, dass mehr dahinter stecken muss, als die Sehnsucht des Generals nach Ruhe. Tatsächlich ergeben seine Nachforschungen, dass Hammond von oberster Stelle abkommandiert wurde, weil er sich weigerte extraterrestrische Technologie um jeden Preis für die Menschheit verfügbar zu machen. Hammond wird durch den skrupellosen General Bauer ersetzt, der als erstes die SG-1 auflöst und Carter damit beauftragt eine Bombe zu bauen, die in der Lage ist, ganze Planeten zu zerstören. ONeill erkennt, dass es wirklich an der Zeit ist, die Dinge wieder gerade zu rücken. Doch um das NID schachmatt zu setzen und Hammond zurück zu holen, muss er ausgerechnet mit Colonel Maybourne zusammen arbeiten. 4.16 2010 (2010) Wir schreiben das Jahr 2010: Die Goauld wurden endgültig besiegt und Krankheiten wie Krebs gibt es nicht mehr auf der Erde. Verantwortlich für diese positive Entwicklung sind die Aschen, Außerirdische, die mittles ihrer fortschrittlichen Technologie Sicherheit, Frieden und Gesundheit auf dem blauen Planeten garantieren. Doch trotz des unglaublichen medizinischen Fortschritts versuchen Samantha Carter und ihr Mann Joe schon seit langem vergeblich ein Kind zu bekommen. Während die Ärzte der Aschen darauf bestehen, dass bei Samantha alles in Ordnung ist, kommt der menschliche Doktor Fraiser zu einem ganz anderen Testergebnis. Das lässt Samantha stutzig werden. Weitere Nachforschungen führen sie zu einer furchbaren Erkenntnis: Durch eine sehr wirkungsvolle Zermürbungstechnik versuchen die angeblich so wohltätigen Aschen die Menschheit langsam auszurotten. Doch da die Aschen bereits alle wichtigen Machtpositionen auf der Erde innehaben, scheint Samantha keine Chance gegen diese hinterlistigen Außerirdischen zu haben. Doch ihre Freunde und Kollegen von der SG-1 wissen Rat: Der Schlüssel zur Überwindung der Aschen liegt in der Vergangenheit. 4.17 Unbegrenztes Wissen (Absolute Power) Das SG-1-Team wird auf den Planeten Abydos zitiert, um ein seltsames Phänomen unter die Lupe zu nehmen: einen Sandsturm, der Daniels namens flüstert. Inmitten des mysteriösen Wirbelsturms endecken sie einen kleinen Jungen, der sich selbst als Shifu, der Harsesis, vorstellt. Sie nehmen ihn mit in die Stargate Zentrale, wo er sich einer Reihe von Tests unterzieht. Schon bald wird klar, dass Shifu zwar physisch völlig normal ist, aber über eine Intelligenz und Weisheit verfügt, die weit über sein eigentliches Alter hinausgeht. Da er mit dem genetischen Gedächtnis der Goauld versehen ist, könnte er zu einer wirkungsvollen Waffe gegen die schrecklichen Feinde werden. Die Aussicht darauf, so benutzt zu werden, lässt das Harsesis-Kind zu einem eindrucksvollen Experiment greifen. Es überträgt die begehrten Erinnerungen auf Daniel. Und so muss der Wissenschaftler schließlich eine schwierige Entscheidung treffen: Verwendet er sein neues Wissen dazu, die Welt zu verbessern oder lässt er sich selbst von dem Wissen beeinflussen und zu seinem Nachteil verändern? 4.18 Das Licht (The Light) Ein Mitglied des SGC hat sich das Leben genommen und drei weitere - darunter auch Daniel - sind extrem Selbstmord gefährdet. Die Ursache für diese wahre Selbstmord-Epidemie liegt jedoch im Dunkeln. Doch ONeill, Carter und Tealc vermuten, dass ein mysteriöser Temple in einer Zwischenwelt mit den bedenklichen Gemütsschwankungen ihrer Kollegen in Zusammenhang stehen könnte. Bei näherer Inspektion dieses Gebäudes stellen sie fest, dass es sich wohl um ein ehemaliges Vergnügungszentrum der Goauld handeln muss. Aber dann machen sie eine fatale Entdeckung: Offensichtlich beeinflusst der Temple auf unerklärliche Art und Weise ihre Gehirne, so dass sie sich euphorisch fühlen, sobald sie sich im Inneren des Gebäudes befinden, aber in tiefe Depressionen fallen, sobald sie es verlassen wollen. Scheint, als wären sie nun dazu gezwungen, für alle Zeit in dem Tempel zu bleiben, um nicht selbst als Selbstmord-Kandidaten zu enden. 4.19 Das Wunder (Prodigy) Bei dem Besuch einer Air-Force-Academy lernt Carter die junge Rekrutin Jennifer Haily kennen, die sich durch ihr rebellisches Wesen alle Karrierechancen zu verbauen scheint. Da Carter sich in der Jüngeren wiederfindet, nimmt sie sich ihrer an und versucht sie zur Fortführung ihrer Ausbildung zu motivieren, indem sie sie in das Geheimnis des Stargates einweist. Sie nimmt Jennifer sogar mit auf eine Reise durch das Tor in eine Welt, in der ONeill und Tealc eher unwillig zum Schutz einer Gruppe von äußerst undankbaren Wissenschaftlern abgestellt wurden. Aus dem Routinejob wird jedoch blutiger Ernst, als plötzlich eine unbekannte Alien-Form angreift. Jetzt ist auch Jennifer gefragt. 4.20 Doppelter Einsatz (Double Jeopardy) Das SG-1-Team kehrt auf einen Planeten zurück, dessen Bewohner sie einst aus der Sklaverei durch die Goauld befreit hatten. Damals hatten sie die Bewohner dazu bringen können, gegen den mächtigen Heruur zu rebellieren. Doch nun kehren die Goauld unter Führung des nach Rache lechzenden Cronos zurück. ONeill und seine Leute sind dazu bereit, ihre einstigen Schützlinge einmal im Kampf gegen die brutalen Feinde zu unterstützen, nur weigern sich die Gepeinigten, zu den Waffen zu greifen. Die SG-1 hatte ihnen nach dem letzten Krieg gegen die Goauld eingeschärft, sie seien in Sicherheit, wenn sie nur ihre Stargates blockierten. Doch nun kehren die Goauld in Raumschiffen zurück. Unter diesen Voraussetzungen fällt es den Bewohnern des Planeten natürlich sehr schwer, den SG-1-Leuten noch einmal zu trauen. 4.21 Die falsche Wahl (Entity) Eine zu einem unbekannten Planeten geschickte Sonde sendet seltsame Signale zurück zur Basis. Alle Mitglieder der SG-1-Crew werden Elektroschocks ausgesetzt, die durch das Wurmloch kommen. Bei den anschließenden Untersuchungen kann Doc Fraiser nichts feststellen, der Betrieb geht ganz normal weiter - doch irgendetwas hat sich auf der SGC eingenistet. Als plötzlich der Fernseher anspringt, wird der Besatzung klar, dass der merkwürdige Eindringling offenbar von Energie lebt. Die Crew legt die gesamte Energieversorgung lahm, aber die eingedrungene Einheit zieht sich in einen Raum zurück und baut sich mit Hilfe der Energie der Notstromaggregate ein Nest. Als sie das Nest schließlich finden, will Jack es in die Luft jagen, doch Daniel und Sam wollen zunächst versuchen, über das Interface mit der Einheit zu kommunizieren. Dabei geht der Eindringling jedoch auf Sam über. Sie bricht zusammen und wird auf die Krankenstation gebracht. Über einen Computer kann die Einheit mit dem Team kommunizieren. Sie sagt, sie könne Sams Körper nicht verlassen, weil sie sich nur dort sicher fühle. Sie weiß, dass das Team Sam nicht töten würde und verspricht, Sam am Leben zu lassen. Als ONeill der Einheit damit droht, noch mehr Sonden auf ihren Planten zu senden, flieht sie -immer noch in Sams Körper - aus der Krankenstation und sendet starke Stromstöße aus. Nun muss Jack eine schwere Entscheidung treffen: Muss er Sam töten, um das SG-1-Team zu retten? 4.22 Exodus (Exodus) Bei ihrem letzten Abenteuer hat die SG-1-Crew ein Goauld- Mutterschiff erbeutet. Mit diesem besuchen sie nun die Heimatwelt der Tokra, die von Apophis bedroht wird. Bei einem Treffen des Hohen Rates zeigt sich die SG-1-Besatzung bereit, den Tokra das Raumschiff zu leihen, damit sie auf einen neuen Planeten umziehen können. Tanith ist außer sich, weil ihn niemand von diesem Plan in Kenntnis gesetzt hat. Er erfährt, dass die Tokra ihm nicht vertrauen, weil er ein Spion für Apophis sei, und wird schließlich eingesperrt. Während die Tokra ihre Besitztümer auf die SG-1 bringen, kann Tanith jedoch aus seiner Zelle entkommen und Apophis vom Abzug der Tokra berichten. Nun ist Apophis mit seiner Flotte im Anmarsch und guter Rat teuer. Jakob und Sam Carter überlegen sich einen komplizierten Plan: Sie wollen eine Sonne in die Luft jagen, indem sie ein schwarzes Loch anwählen, und dann über das Stargate flüchten. Dabei bleibt dem SG-1-Team allerdings nur wenig Zeit, um das Sonnensystem zu verlassen.

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Der Prinz von Bel Air - Staffel 2 DVD-Box
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trautes Heim... Nach einem Jahr fühlt sich Will Smith in Bel-Air schon fast wie zu Hause. Seine Herkunft aus Philadelphia lässt sich zwar nicht verleugnen, aber selbst ein gewiefter Rapper steht durchaus auf Croissants, Kreditkarten und heiße Bräute. 026.) Wer bebt - Die Erde oder Du? (Did The Earth Move For You?) Phil hat Karten für eine Preisverleihung besorgt. Als sich die gesamte Familie inklusive Geoffrey auf den Weg machen will, bemerkt Phil, daß er die Tickets in seinem Büro vergessen hat. Während die anderen vorfahren, machen sich Viv und Phil auf den Weg, um die Karten abzuholen. Will möchte mit seiner neuen Freundin separat fahren, da er noch etwas Zeit mit ihr alleine verbringen will. Da ereignet sich plötzlich ein Erdbeben, durch das Will und Kathleen im Keller eingesperrt werden, während Geoffrey und Co. im Stau steckenbleiben und Viv und Phil nicht mehr aus dem Bürohaus kommen. Im Keller erkennt Will derweil, daß an seiner Freundin so ziemlich alles unecht ist und sie partout nicht zu ihm paßt. Es kommt zu einem erbitterten Streit zwischen den Eingeschlossenen, und gerade, als der Streit auf seinem Höhepunkt angekommen ist, werden Will und Kathleen von Viv und Phil befreit. Als Will verkündet, daß er die Beziehung zu Kathleen soeben beendet hat, fällt dem Rest der Familie ein Stein vom Herzen. 027.) Die Mutter aller Schlachten (The Mother Of All Battles) Ashley hat Probleme mit ihrer Mitschülerin Paula, die sie ständig bedroht. Also versucht Will ihr beizubringen, wie man sich verteidigt, während Carlton ihr klar machen will, daß Gewalt keine Lösung ist. Da keine der beiden Methoden Wirkung zeigt, wird Paula dafür bezahlt, Ashley in Ruhe zu lassen. Zwar nimmt Paula das Geld an, doch als sich herausstellt, daß Carltons Scheck geplatzt ist, setzt sie ihren Terror gegen Ashley fort. Irgendwann werden Viv und Phil von Ashleys Lehrer über das veränderte Verhalten ihrer Tochter informiert, und als die beiden den Grund dafür erfahren, fallen sie aus allen Wolken. Phil beschließt, dem Problem auf den Grund zu gehen und lädt Paula samt ihrer Eltern ein. Es stellt sich heraus, daß Eifersucht der Grund für Paulas Terror ist. Nach einer Aussprache freunden sich die beiden Mädchen dann sogar miteinander an. Ungleich disharmonischer verläuft das Treffen zwischen den Erwachsenen, denn Phil versetzt Paulas Vater, der ausgerechnet als Kinderpsychologe arbeitet, einen Kinnhaken, der sich gewaschen hat... 028.) Will, der Pirat (Will Gets A Job) Will bittet seinen Onkel um Geld für den "Homecoming"-Ball ehemaliger Schüler. Zu seiner großen Überraschung willigt Phil auch sofort ein und sagt Will, daß er ihn in dieser Beziehung an seinen Sohn Carlton erinnere. Das geht Will gewaltig gegen den Strich, und weil er nicht mit einem solchen Waschlappen wie Carlton verglichen werden will, beschließt er, sich einen Job zu suchen, um selber Geld zu verdienen. Und so arbeitet Phil dann heimlich in einem Restaurant, in dem er als Pirat verkleidet bedient. Wegen seines Jobs schläft Will während des Schulunterrichts ein und verpaßt sogar sein Basketball-Training. Phil macht ihm deshalb arge Vorwürfe, und als Will ihm gesteht, daß er einen Job angenommen habe, um Geld zu verdienen, glaubt Phil ihm nicht. Ashley überredet die Familie, gemeinsam in das Restaurant zu gehen, in dem Will arbeitet. Doch dort erkennt ihn nur Ashley. Will bedient Phil und Carlton ausgesprochen unfreundlich, und gerade, als den beiden der Kragen zu platzen droht, gibt er sich zu erkennen. Schließlich sieht Phil ein, daß er seinem Neffen unrecht getan hat. und so kommt es zu einer Aussprache zwischen ihnen. 029.) Intelligenztest (PSAT Pstory) Carlton bereitet sich intensiv auf einen kombinierten Intelligenz- und Eignungstest vor, während Will der Auffassung ist, daß man sich auf so einen Test nicht vorbereiten können und sich lieber amüsiert. Als den beiden die Ergebnisse des Test zugehen, ist Carltons Entsetzen groß, denn Will hat tatsächlich zwei Punkte mehr erreicht als er. Aber es kommt noch schlimmer: Bei einem Überraschungstest am College wird Carlton, der sich für viel intelligenter hält als Will, auch noch dabei erwischt, wie er von Will abschreibt. Mit einer vollkommen absurden Ausrede gelingt es Will jedoch, Carlton zu retten und von dem Verdacht reinzuwaschen. Carlton ist überaus dankbar, da immerhin sein guter Ruf auf dem Spiel stand. Unterdessen kündigt Geoffrey seinen Job bei Familie Banks, da er sich massiv unterbezahlt fühlt. Schon bald merkt die gesamte Familie, daß Geoffrey eine große Lücke in ihrem Leben hinterläßt... 030.) Grandma legt los (Grandma Gets Busy "Granny Gets Busy") Phil überredet seine Mutter, zu ihm ins Haus zu ziehen, da er davon überzeugt ist, daß sie sich seit dem Tode ihres Mannes sehr langweilt. Tatsächlich aber sprüht Grandma vor Lebenslust und freundet sich bald mit Ed an, einem älteren Handwerker, der bei den Banks als Mädchen für alles fungiert. Als Phil seine Mutter dabei "erwischt", wie sie und Ed sich küssen, ist er völlig durcheinander. Er hat das Gefühl, daß seine Mutter seinen verstorbenen Vater betrügt. Dennoch entschließt er sich durch Vivs sanften Druck dazu, Ed zum Essen einzuladen. Bei diesem Dinner redet Phil pausenlos von seinem verstorbenen Vater, was allen anderen unendlich peinlich ist. Anschließend stellt er seine Mutter zur Rede - und Grandma gelingt es, ihm die Augen zu öffnen. Will und Carlton haben unterdessen eine Wette mit Ashley und Hilary abgeschlossen: Die Jungs behaupten, daß Männer einfach vielseitiger seien und sowohl "Frauen-" wie auch "Männerarbeit" erledigen können. Das bedarf natürlich einer genauen und eingehenden Überprüfung... 031.) Ratet mal, wer heiratet... (Guess Whos Coming To Marry?) Vivs jüngste Schwester Janice überrascht die Familie mit der Ankündigung ihrer Hochzeit. Die gesamte Familie, darunter auch Wills Mutter Viola, versammelt sich im Hause Banks, um die Trauung zu feiern. Niemand hat Janices Zukünftigen bislang gesehen, und so sind alle sehr gespannt auf Frank. Als sich herausstellt, daß Frank ein Weißer ist, reagiert die ganze Familie zunächst sehr geschockt. Doch dann sehen alle ein, daß die Hautfarbe eigentlich überhaupt keine Rolle spielt. Nur Wills Mutter ist strikt gegen die Hochzeit und will ihrem Sohn sogar verbieten, an der Feier teilzunehmen. Es kommt zu einem handfesten Krach zwischen Mutter und Sohn - doch am Ende herrscht dann doch wieder eitel Sonnenschein... 032.) Mit 40 fängt das Leben erst an (The Big Four-Oh) Vivians 40. Geburtstag steht vor der Tür, und Phil hat für sie eine große Geburtstagsparty arrangiert. Dazu gehört auch eine Diashow, die ihr bisheriges Leben Revue passieren läßt. Unter den Dias befindet sich auch ein Schnappschuß, der die kleine Vivian als Tänzerin zeigt, und durch dieses Bild wird Viv wieder an ihren alten Berufswunsch erinnert: Sie hat immer davon geträumt, Tänzerin zu werden. Um sich und der Welt zu beweisen, daß sie noch längst nicht zu alt dafür ist, meldet sie sich zu einem Jazz-Tanzkurs an. Zwar verlaufen die ersten Stunden ziemlich katastrophal, aber Viv bleibt hartnäckig und beißt sich durch. Sie will allen - und vor allem sich - beweisen, daß sie sogar noch ein Engagement als Tänzerin bekommen kann, wenn sie nur will. Wochenlang trainiert sie wie besessen, und dann meldet sie sich zu einem Vortanzen. Prompt bekomme sie eine der Hauptrollen angeboten - doch ihre Reaktion darauf ist für die Familie ziemlich überraschend... 033.) Schwer in Ordnung (She Aint Heavy) Will hat Dee-Dee, die Tochter eines Mandanten von Phil, kennengelernt und sich mit ihr angefreundet. Das Mädchen ist Will von ihrer Art her sehr ähnlich, aber leider ist sie auch ziemlich korpulent. Als Will mit ihr in eine Pizzaria geht, machen die anderen ziemlich hämische Witze über Dee- Dee, und Will fällt es unter diesem Druck schwer, zu seiner Sympathie für das Mädchen zu stehen. Natürlich bekommt Dee-Dee das mit und ist ziemlich sauer auf Will. Später lädt Will die schöne Claudia zum Ball ein, um weiteren blöden Bemerkungen seiner Freunde zu entgehen. Zwar mag er Dee-Dee viel lieber als die affektierte Claudia, aber er hat einfach Angst davor, sich mit Dee-Dee zu blamieren. Doch dann finden die beiden doch wieder zueinander, und Will sieht ein, daß Liebe nicht unbedingt etwas mit Schönheit und gutem Aussehen zu tun haben muß. 034.) Fahr nie ohne Brille (Cased Up) Hilarys neuer Freund, der junge Anwalt Eric, tut alles, um sich bei Phil und der Familie einzuschmeicheln. Will und sein Kumpel Jazz finden ihn deshalb extrem unsympathisch. Die beiden haben sich einen Wagen gekauft, um damit auf Aufreißtour zu gehen. Doch weil sie vergessen haben, eine Versicherung für den Wagen abzuschließen, verbietet ihnen Phil, damit zu fahren. Natürlich ist den beiden dieses Verbot ziemlich egal, und sie machen sich auf den Weg. Dummerweise bauen sie schon in der Auffahrt des Hauses einen Unfall, bei dem es Erics Wagen ziemlich erwischt. Eric ist reichlich sauer und verklagt Will, der von seinem Onkel Phil verteidigt wird. Der ohnehin reichlich komische Prozeß endet unerwartet zu Wills Gunsten... 035.) Wer ist hier der Dieb? (Hi Ho Silver) Nach einer großen Party, bei der unter anderem auch die Schauspielerin Sonia Lamor zu Gast war, bemerkt Butler Geoffrey, daß das wertvolle Silberbesteck der Familie fehlt. Nachdem die Familie das ganze Haus auf den Kopf gestellt hat und immer noch keine Spur von dem Besteck zu finden ist, bleibt nur noch eine Schlußfolgerung übrig: Einer der Gäste muß das Besteck gestohlen haben! Will und Carlton machen sich unterdessen auf zu Sonia Lamor, um ihr einen Schokoladenkuchen zu bringen. Bei dieser Gelegenheit glaubt Carlton, das verschwundene Silberbesteck bei der Schauspielerin gesehen zu haben. Natürlich wollen die Jungs weder die Polizei rufen, noch Sonia auf den peinlichen Zwischenfall ansprechen. Also beschließen sie, das Besteck einfach zurückzuklauen. Doch als sie nach Hause kommen, offenbart ihnen Viv, daß sich die Sache aufgeklärt hat: Der Partyservice hatte das Besteck versehentlich mitgenommen. Will und Carlton stecken in einer äußerst peinlichen Lage... 036.) Der Butler wars (The Butler Did It) Während Phil und Viv übers Wochenende zu einer Anwaltstagung fahren, reist Geoffrey zu einer Tagung für schwarze Butler. Phil ermahnt vor der Abreise seinen Neffen Will, während seiner Abwesenheit keine Orgien im Haus zu veranstalten. Doch kaum sind die Eltern weg, tobt das Chaos im Haus: Ashley und ihre Pfadfinderinnen verbeulen den Wagen, Will spielt mit Freunden Strip-Poker und Carlton treibt alles auf die Spitze, in dem er das Haus an eine Video-Clip-Firma vermietet. Unterdessen sind Phil und Viv nicht auf die Tagung, sondern in ein romantisches Flitterwochenhotel gefahren. Doch weil ein Gast im Nebenzimmer das ganze Personal für sich vereinnahmt hat, ist Phil sauer über den schlechten Service. Phil und Viv beschließen, abzureisen. Was die beiden nicht ahnen: Der ominöse Gast im Nebenzimmer ist niemand anderes als Geoffrey. Als sich Phil und Vivian dann telefonisch melden und ankündigen, daß sie einen Tag früher nach Hause kommen, bricht bei Will, Carlton und Ashley die nackte Panik aus, denn das Haus gleicht einem Schlachtfeld... 037.) Wie gewonnen - so zerronnen (Something For Nothing) Hilary organisiert im Country Club einen "Monte Carlo Abend" für einen wohltätigen Zweck. Prompt gewinnt Will den Hauptgewinn bei der Tombola - immerhin ein Scheck über 1000 Dollar. Doch wie könnte es anders sein: Will blamiert seine Familie bis auf die Knochen, als er sich weigert, das Geld zu spenden. Er will die Summe um keinen Preis wieder hergeben. Da hält ihm Phil eine Gardinenpredigt und erklärt ihm in aller Deutlichkeit, daß es alte Club-Tradition ist, die gewonnene Summe der Tombola für einen wohltätigen Zweck zu stiften. Will nimmt sich die Moralpredigt schließlich zu Herzen und erklärt sich bereit, das Geld dem kleinen Ramon zu stiften, damit der sein Talent in einem Baseball-Camp weiter ausbauen kann. 038.) Weihnachtsvorstellung (Christmas Show) Familie Banks fährt über Weihnachten in eine Skihütte nach Utah. Dort stoßen auch Vivians Schwestern, deren Männer und Cousin Bobby zu der Gruppe. Zwar stellt sich heraus, daß es in der Hütte zu wenige Betten gibt, aber davon läßt sich die Familie die gute Laune nicht verderben. Janice, Vivians jüngste und mit einem Weißen verheiratete Schwester, scheint schwanger zu sein, und diese Tatsache hebt die gute Laune vor allem bei den Frauen noch erheblich. Selbst Wills Mutter, die strikt gegen die Heirat der beiden war, freut sich für Janice. Dabei hat die gute Laune von Wills Mutter eigentlich einen ganz anderen Hintergrund - sie hat einen neuen Freund. Als die Erwachsenen gemeinsam zum Weihnachtsessen gehen, lassen die durch die heimelige Weihnachtsstimmung vertrauensselig gewordenen Kids einen mysteriösen Besucher in die Hütte. Das erweist sich allerdings als eine dumme Idee, denn der Fremde nimmt die Kids und die gesamte Hütte aus wie eine Weihnachtsgans... 039.) Ein Beruf für die Prinzessin (Hillary Gets A Life) Bei einem Familientreffen beklagt sich Phil darüber, daß die Kinder unendlich viel Geld verschlingen. Insbesondere Hilary gibt entschieden zuviel aus, so daß Phil ihre Kreditkarten einzieht und sie auffordert, sich endlich einen Job zu suchen. Hilary bemüht sich auch, aber findet einfach keinen Job. Will bietet sich an, ihr zu helfen und füllt gemeinsam mit ihr einen Bewerbungsbogen aus - nicht ohne dabei ein wenig zu schummeln. Schließlich bekommt Hilary einen Job bei einer Catering-Firma. Ihr erster Auftrag: Sie soll eine Bar-Mitzvah-Feier ausrichten. Dabei stellt sie sich auch wider Erwarten recht geschickt an, vergißt aber leider, das Service-Team zu besorgen. Also müssen Ashley, Carlton und der gute Geoffrey mit anpacken. Als Hilary im Partyraum einige ihrer Bekannten entdeckt, traut sie sich nicht aus der Küche, weil sie sich wegen ihres Jobs schämt. Erst als Geoffrey ihr ins Gewissen redet, faßt sie Mut und steht zu ihrer Arbeit. 040.) Der Ball ist rund (My Brothers Keeper) Will und Carlton sehen sich bei einem Basketball-Spiel Marcus Stokes an, den Spielmacher ihres nächsten Gegners Malibu. Marcus ist ein Halbgott an Ball, und Will und er liefern sich nach dem Spiel ein kleines Wortgefecht, in dem es auch darum geht, daß sich für ihr Spiel ein Talent-Scout angesagt hat, der Spieler für die College-Liga suchen wird. Eigentlich hält Will seinen Konkurrenten für ein verwöhntes Kerlchen aus Malibu, doch dann trifft er ihn am Tag darauf bei seinem Frisör in den Slums. Außerdem erfährt Will, daß Marcus sogar einen kleinen Sohn hat. So macht sich Will so seine Gedanken über Marcus. Und als es endlich zum Spiel zwischen den beiden Mannschaften kommt, läßt Will Marcus das alles entscheidende Siegtor werfen, um ihm seinen Respekt zu zollen. Natürlich durchschaut Marcus diese Geste der "Wohltätigkeit" und wäscht Will nach dem Spiel unter vier Augen gehörig den Kopf. Er macht Will klar, daß er nicht um jeden Preis eine Karriere als Basketball-Profi machen will, sondern sich vielmehr auf eine solide Ausbildung als Ingenieur verlassen möchte, die er mit seinem Basketball-Stipendium finanzieren möchte. 041.) Das 25-Millionen-Dollar Ding (Geoffrey Cleans Up) Geoffrey hat sich in Karen verliebt, die schräg gegenüber als Haushälterin arbeitet. Die beiden gehen gemeinsam aus, doch als Geoffrey beim Abschiedsküßchen vor der Haustür erfährt, daß es sich bei Karen um die millionenschwere Erbin eines Klopapier-Imperiums handelt, hält er eine Verbindung mit ihr für unpassend und unmöglich. Will jedoch redet ihm seine Vorbehalte aus, und schließlich läßt sich Geoffrey von Karen dazu überreden, sie zu einer High-Society-Party zu begleiten. Dort kann er jedoch nicht aus seiner Haut heraus und benimmt sich den ganzen Abend über wie ein Butler, was Karen ziemlich sauer macht. Die beiden scheiden im Streit. Wiederum redet Will Geoffrey zu, der sich bei Karen dann auch für sein Benehmen entschuldigt. Unterdessen probiert Phil, sich mit Hilfe eines Toupets etwas jugendlicher zu geben. 042.) Butler Jazz (Community Action) Jazz hat seine Bude verloren und darf deshalb bei den Banks einziehen. Um sich nützlich zu machen, schlägt er Phil vor, Geoffrey vorübergehend zu vertreten, der mit einer starken Erkältung im Bett liegt. Natürlich gelingt es ihm binnen kürzester Zeit, das Haus ins Chaos zu stürzen. Unterdessen ist Hilary wegen eines Verkehrsdelikts zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert worden, die sie in einem Krankenhaus ableistet. Dort verliebt sie sich in den jungen Arzt Alec, den sie auch mit nach Hause bringt. Während Vivian und Phil von dem kultivierten und gebildeten jungen Mann begeistert sind, platzt Jazz fast vor Eifersucht. Doch das Glück ist nicht von langer Dauer, denn bei einer Party lernt Hilary Alecs feste Freundin kennen. Sie macht dem Arzt eine handfeste Szene und verschwindet wutentbrannt. Will hingegen umgarnt die junge Ärztin Monique und gibt sich bei ihr als Arzt im Praktikum aus. Doch als es dann um medizinische Details geht, wird es Will ganz anders. Später bietet Jazz Onkel Phil an, ihm Hilary abzunehmen und sie sogar zu heiraten, vorausgesetzt, die "Probefahrt" verläuft zu seiner Zufriedenheit. Es kommt, wie es kommen muß: Phil schmeißt Jazz mal wieder aus dem Haus... 043.) Mandeln und Memoiren (Ill Will) Butler Cedric hat seine Memoiren geschrieben und verrät den Banks, daß auch Geoffrey sich mit einem diesbezüglichen Plan trage. Währenddessen wird Will ins Krankenhaus eingewiesen, wo ihm die Mandeln herausgenommen werden sollen. Doch Will hat eine Heidenangst vor der Operation. Selbst der alte Schauspieler Max, den er im Krankenhaus kennenlernt, kann ihn nur kurz aufmuntern. Und nach der Begegnung mit dem vergeßlichen Doktor Baylor, der ihn operieren soll, bekommt Will solche Alpträume, daß er aus dem Hospital flüchtet. Die Banks suchen unterdessen nach Geoffreys Manuskript, vor dem sie sich ziemlich fürchten, denn wer weiß, was der Gute darin alles ausplaudert. Doch diese Bedenken erweisen sich zum Glück als unbegründet. Schließlich muß Phil nur noch ein Machtwort sprechen, um Will zurück ins Krankenhaus zu bringen. 044.) Der Preis ist heiß (Eyes On The Prize) Onkel Phil hat sich als Heimwerker versucht und das ganze Haus ins Chaos gestürzt - nichts funktioniert mehr wie es soll! Erst als Vivian mit drakonischen Maßnahmen, nämlich Sex-Entzug, droht, bequemt sich Phil, einen Fachmann zu verständigen. Unterdessen ist Will als Kandidat für die Game-Show "Double Trouble" gecastet worden und braucht einen Partner. Jazz und Ty wetteifern nun darum, wer Wills bester Freund ist und haben Wills ursprünglichen Partner für die Show bereits mit Drohbriefen aus der Stadt vertrieben. Weil Will aber unglaublich scharf auf den Hauptgewinn - ein Auto - ist, entscheidet er sich für den angeblich klügeren Carlton als Partner. Überraschenderweise sind Jazz und Ty bei der Show die Gegner von Will und Carlton. Als Will und Jazz dann bei der letzten Frage sagen sollen, wer wessen bester Freund ist, wird es turbulent... 045.) Das waren Zeiten (Those Were The Days) Marge, eine alte Freundin von Phil und Viv, ist zu Besuch gekommen. Die drei sprechen über die alten Zeiten und die Demonstrationen, Sit-Ins und ähnliche Dinge mehr. Dabei stellt sich heraus, daß Marge politisch immer noch sehr aktiv ist. Unterdessen wird in der Schule der beliebte Lehrer Knotts gefeuert, weil er im Fotokurs eine Robert-Maplethorpe-Ausstellung organisiert hat, die die meisten Eltern für zu pornographisch halten. Später stellt sich dann im Hause Banks heraus, daß Marge vom FBI gesucht wird. Die Banks sind verwirrt und erbitten sich bei ihrer Freundin Bedenkzeit, was ihr weiteres Vorgehen betrifft. Will dagegen schlägt als Protestmaßnahme gegen die Entlassung von Knotts eine radikale Aktion im Stile von Marge vor. Doch die Sache floppt, und Will wird mit drei Tagen Schulausschluß bestraft. Bei der Diskussion mit Marge über den Kampf gegen das System hält Phil seiner alten Freundin eine Standpauke und bekräftigt, daß er auf seine Art genauso engagiert ist wie sie. Marge entscheidet sich daraufhin, wieder zu verschwinden - und als Will Wind davon bekommt, will er mit ihr im Untergrund abtauchen. Doch Marge macht ihm klar, daß er es erst mal auf die legale Art seines Onkels probieren soll. Kurz danach fragt ein FBI-Agent die Familie nach Marge aus - doch die Banks fertigen den Mann ziemlich knapp ab. 046.) Meine Mami gehört mir (Vying For Attention) Als Vy mit ihrem neuen Freund Robert und dessen kleiner Tochter Claudia bei den Banks zu Besuch kommt, reagiert Will ganz schön eifersüchtig. Dann entpuppt sich Robert auch noch als absoluter Supermann, der nicht nur durch seine freundliche Art bei allen einen guten Eindruck macht, sondern auch noch alles reparieren kann. Als dann sogar von Hochzeit die Rede ist, hat Will endgültig genug. Bei dem Abendessen, das Vy zur Feier des bevorstehenden großen Ereignisses gibt, ist er der einzige, der nicht erscheint. Statt dessen frönt er in einer Bar seiner schlechten Laune. Carlton findet ihn schließlich an der Theke und redet ihm ins Gewissen. Wird Will sich mit seiner Ma aussprechen? 047.) Lester auf der Couch (The Aunt Who Came To Dinner) Will und Carlton in Liebesnöten: Da haben sie doch diese traumhaft charmanten Französinnen kennengelernt und sie zu sich nach Hause eingeladen, weil Phil und Vivian für ein paar Tage zu einem Jazzfestival fahren wollten, als Vivians Schwester Helen aus heiterem Himmel bei den Banks auftaucht und sich bei Vivian wegen ihrer Eheprobleme ausweint. Sie hat ihren Mann Lester mit einer Frau zusammen gesehen und verdächtigt ihn nun des Ehebruchs. Um das heimliche Rendezvous doch noch zu retten versucht Will die Banks dazu zu überreden, Helen mit zu dem Festival zu nehmen. Aber als er sie gerade so weit hat, kreuzt Lester auf, um mit Helen zu reden. Bei so viel Beziehungsstreß können Carlton und Will ihre süßen Französinnen vergessen - oder? 048.) Eine schwere Geburt (Be My Baby Tonight) Ashley ist zum ersten Mal verliebt. Ihr Angebeteter heißt Kevin, und um auf alles Kommende vorbereitet zu sein, quetscht die 13jährige nun Will über Sex aus. Der fühlt sich bald von der Rolle des großen Aufklärers überfordert. Auch Carlton und Hilary sind ihm keine große Hilfe. Schließlich wendet er sich an die städtische Sexual-Beratungsstelle und wird dort von dem Zuständigen erst einmal mit nützlichen Prospekten zum Thema eingedeckt. Als Phil und Vivian die aufschlußreichen Broschüren finden, schwant ihnen so einiges... 049.) Striptease für zwei (Striptease For Two) Carlton und Will brauchen Bargeld für eine "bombensichere" Börsenspekulation. Als Vivian Carlton ihr Diamant-Armband anvertraut, damit er es zur Reparatur bringt, steuert er nicht den Juwelier, sondern den Pfandleiher an. Doch das absolut sichere Geschäft geht in die Hose, folglich sind Geld und Diamant-Armband futsch. Händeringend suchen Carlton und Will nach gutbezahlten Jobs, um das kostbare Armband wieder auslösen zu können. Schließlich nimmt Will sogar eine Stelle als Strip-Tänzer an. Just bei seinem ersten Auftritt verfehlt er jedoch das Lokal und beginnt, sich im gediegenen Diamond-League-Restaurant zu entkleiden. Dem zunächst etwas erstaunten Publikum gefällt die Darbietung recht gut, und als Carlton beginnt, das Geld aufzusammeln, animieren die Damen ihn dazu, auch die Kleider abzuwerfen. Als er gerade die Show seines Lebens abzieht, kreuzen ausgerechnet Phil, Vivian und Hilary auf, die in dem Lokal einen Tisch bestellt hatten...Trautes Heim... Nach einem Jahr fühlt sich Will Smith in Bel-Air schon fast wie zu Hause. Seine Herkunft aus Philadelphia lässt sich zwar nicht verleugnen, aber selbst ein gewiefter Rapper steht durchaus auf Croissants, Kreditkarten und heiße Bräute.026.) Wer bebt - Die Erde oder Du? (Did The Earth Move For You?)Phil hat Karten für eine Preisverleihung besorgt. Als sich die gesamte Familie inklusive Geoffrey auf den Weg machen will, bemerkt Phil, daß er die Tickets in seinem Büro vergessen hat. Während die anderen vorfahren, machen sich Viv und Phil auf den Weg, um die Karten abzuholen. Will möchte mit seiner neuen Freundin separat fahren, da er noch etwas Zeit mit ihr alleine verbringen will. Da ereignet sich plötzlich ein Erdbeben, durch das Will und Kathleen im Keller eingesperrt werden, während Geoffrey und Co. im Stau steckenbleiben und Viv und Phil nicht mehr aus dem Bürohaus kommen. Im Keller erkennt Will derweil, daß an seiner Freundin so ziemlich alles unecht ist und sie partout nicht zu ihm paßt. Es kommt zu einem erbitterten Streit zwischen den Eingeschlossenen, und gerade, als der Streit auf seinem Höhepunkt angekommen ist, werden Will und Kathleen von Viv und Phil befreit. Als Will verkündet, daß er die Beziehung zu Kathleen soeben beendet hat, fällt dem Rest der Familie ein Stein vom Herzen.027.) Die Mutter aller Schlachten (The Mother Of All Battles)Ashley hat Probleme mit ihrer Mitschülerin Paula, die sie ständig bedroht. Also versucht Will ihr beizubringen, wie man sich verteidigt, während Carlton ihr klar machen will, daß Gewalt keine Lösung ist. Da keine der beiden Methoden Wirkung zeigt, wird Paula dafür bezahlt, Ashley in Ruhe zu lassen. Zwar nimmt Paula das Geld an, doch als sich herausstellt, daß Carltons Scheck geplatzt ist, setzt sie ihren Terror gegen Ashley fort. Irgendwann werden Viv und Phil von Ashleys Lehrer über das veränderte Verhalten ihrer Tochter informiert, und als die beiden den Grund dafür erfahren, fallen sie aus allen Wolken. Phil beschließt, dem Problem auf den Grund zu gehen und lädt Paula samt ihrer Eltern ein. Es stellt sich heraus, daß Eifersucht der Grund für Paulas Terror ist. Nach einer Aussprache freunden sich die beiden Mädchen dann sogar miteinander an. Ungleich disharmonischer verläuft das Treffen zwischen den Erwachsenen, denn Phil versetzt Paulas Vater, der ausgerechnet als Kinderpsychologe arbeitet, einen Kinnhaken, der sich gewaschen hat...028.) Will, der Pirat (Will Gets A Job)Will bittet seinen Onkel um Geld für den "Homecoming"-Ball ehemaliger Schüler. Zu seiner großen Überraschung willigt Phil auch sofort ein und sagt Will, daß er ihn in dieser Beziehung an seinen Sohn Carlton erinnere. Das geht Will gewaltig gegen den Strich, und weil er nicht mit einem solchen Waschlappen wie Carlton verglichen werden will, beschließt er, sich einen Job zu suchen, um selber Geld zu verdienen. Und so arbeitet Phil dann heimlich in einem Restaurant, in dem er als Pirat verkleidet bedient. Wegen seines Jobs schläft Will während des Schulunterrichts ein und verpaßt sogar sein Basketball-Training. Phil macht ihm deshalb arge Vorwürfe, und als Will ihm gesteht, daß er einen Job angenommen habe, um Geld zu verdienen, glaubt Phil ihm nicht. Ashley überredet die Familie, gemeinsam in das Restaurant zu gehen, in dem Will arbeitet. Doch dort erkennt ihn nur Ashley. Will bedient Phil und Carlton ausgesprochen unfreundlich, und gerade, als den beiden der Kragen zu platzen droht, gibt er sich zu erkennen. Schließlich sieht Phil ein, daß er seinem Neffen unrecht getan hat. und so kommt es zu einer Aussprache zwischen ihnen.029.) Intelligenztest (PSAT Pstory)Carlton bereitet sich intensiv auf einen kombinierten Intelligenz- und Eignungstest vor, während Will der Auffassung ist, daß man sich auf so einen Test nicht vorbereiten können und sich lieber amüsiert. Als den beiden die Ergebnisse des Test zugehen, ist Carltons Entsetzen groß, denn Will hat tatsächlich zwei Punkte mehr erreicht als er. Aber es kommt noch schlimmer: Bei einem Überraschungstest am College wird Carlton, der sich für viel intelligenter hält als Will, auch noch dabei erwischt, wie er von Will abschreibt. Mit einer vollkommen absurden Ausrede gelingt es Will jedoch, Carlton zu retten und von dem Verdacht reinzuwaschen. Carlton ist überaus dankbar, da immerhin sein guter Ruf auf dem Spiel stand. Unterdessen kündigt Geoffrey seinen Job bei Familie Banks, da er sich massiv unterbezahlt fühlt. Schon bald merkt die gesamte Familie, daß Geoffrey eine große Lücke in ihrem Leben hinterläßt...030.) Grandma legt los (Grandma Gets Busy "Granny Gets Busy")Phil überredet seine Mutter, zu ihm ins Haus zu ziehen, da er davon überzeugt ist, daß sie sich seit dem Tode ihres Mannes sehr langweilt. Tatsächlich aber sprüht Grandma vor Lebenslust und freundet sich bald mit Ed an, einem älteren Handwerker, der bei den Banks als Mädchen für alles fungiert. Als Phil seine Mutter dabei "erwischt", wie sie und Ed sich küssen, ist er völlig durcheinander. Er hat das Gefühl, daß seine Mutter seinen verstorbenen Vater betrügt. Dennoch entschließt er sich durch Vivs sanften Druck dazu, Ed zum Essen einzuladen. Bei diesem Dinner redet Phil pausenlos von seinem verstorbenen Vater, was allen anderen unendlich peinlich ist. Anschließend stellt er seine Mutter zur Rede - und Grandma gelingt es, ihm die Augen zu öffnen. Will und Carlton haben unterdessen eine Wette mit Ashley und Hilary abgeschlossen: Die Jungs behaupten, daß Männer einfach vielseitiger seien und sowohl "Frauen-" wie auch "Männerarbeit" erledigen können. Das bedarf natürlich einer genauen und eingehenden Überprüfung...031.) Ratet mal, wer heiratet... (Guess Whos Coming To Marry?)Vivs jüngste Schwester Janice überrascht die Familie mit der Ankündigung ihrer Hochzeit. Die gesamte Familie, darunter auch Wills Mutter Viola, versammelt sich im Hause Banks, um die Trauung zu feiern. Niemand hat Janices Zukünftigen bislang gesehen, und so sind alle sehr gespannt auf Frank. Als sich herausstellt, daß Frank ein Weißer ist, reagiert die ganze Familie zunächst sehr geschockt. Doch dann sehen alle ein, daß die Hautfarbe eigentlich überhaupt keine Rolle spielt. Nur Wills Mutter ist strikt gegen die Hochzeit und will ihrem Sohn sogar verbieten, an der Feier teilzunehmen. Es kommt zu einem handfesten Krach zwischen Mutter und Sohn - doch am Ende herrscht dann doch wieder eitel Sonnenschein...032.) Mit 40 fängt das Leben erst an (The Big Four-Oh)Vivians 40. Geburtstag steht vor der Tür, und Phil hat für sie eine große Geburtstagsparty arrangiert. Dazu gehört auch eine Diashow, die ihr bisheriges Leben Revue passieren läßt. Unter den Dias befindet sich auch ein Schnappschuß, der die kleine Vivian als Tänzerin zeigt, und durch dieses Bild wird Viv wieder an ihren alten Berufswunsch erinnert: Sie hat immer davon geträumt, Tänzerin zu werden. Um sich und der Welt zu beweisen, daß sie noch längst nicht zu alt dafür ist, meldet sie sich zu einem Jazz-Tanzkurs an. Zwar verlaufen die ersten Stunden ziemlich katastrophal, aber Viv bleibt hartnäckig und beißt sich durch. Sie will allen - und vor allem sich - beweisen, daß sie sogar noch ein Engagement als Tänzerin bekommen kann, wenn sie nur will. Wochenlang trainiert sie wie besessen, und dann meldet sie sich zu einem Vortanzen. Prompt bekomme sie eine der Hauptrollen angeboten - doch ihre Reaktion darauf ist für die Familie ziemlich überraschend...033.) Schwer in Ordnung (She Aint Heavy)Will hat Dee-Dee, die Tochter eines Mandanten von Phil, kennengelernt und sich mit ihr angefreundet. Das Mädchen ist Will von ihrer Art her sehr ähnlich, aber leider ist sie auch ziemlich korpulent. Als Will mit ihr in eine Pizzaria geht, machen die anderen ziemlich hämische Witze über Dee-Dee, und Will fällt es unter diesem Druck schwer, zu seiner Sympathie für das Mädchen zu stehen. Natürlich bekommt Dee-Dee das mit und ist ziemlich sauer auf Will. Später lädt Will die schöne Claudia zum Ball ein, um weiteren blöden Bemerkungen seiner Freunde zu entgehen. Zwar mag er Dee-Dee viel lieber als die affektierte Claudia, aber er hat einfach Angst davor, sich mit Dee-Dee zu blamieren. Doch dann finden die beiden doch wieder zueinander, und Will sieht ein, daß Liebe nicht unbedingt etwas mit Schönheit und gutem Aussehen zu tun haben muß.034.) Fahr nie ohne Brille (Cased Up)Hilarys neuer Freund, der junge Anwalt Eric, tut alles, um sich bei Phil und der Familie einzuschmeicheln. Will und sein Kumpel Jazz finden ihn deshalb extrem unsympathisch. Die beiden haben sich einen Wagen gekauft, um damit auf Aufreißtour zu gehen. Doch weil sie vergessen haben, eine Versicherung für den Wagen abzuschließen, verbietet ihnen Phil, damit zu fahren. Natürlich ist den beiden dieses Verbot ziemlich egal, und sie machen sich auf den Weg. Dummerweise bauen sie schon in der Auffahrt des Hauses einen Unfall, bei dem es Erics Wagen ziemlich erwischt. Eric ist reichlich sauer und verklagt Will, der von seinem Onkel Phil verteidigt wird. Der ohnehin reichlich komische Prozeß endet unerwartet zu Wills Gunsten...035.) Wer ist hier der Dieb? (Hi Ho Silver)Nach einer großen Party, bei der unter anderem auch die Schauspielerin Sonia Lamor zu Gast war, bemerkt Butler Geoffrey, daß das wertvolle Silberbesteck der Familie fehlt. Nachdem die Familie das ganze Haus auf den Kopf gestellt hat und immer noch keine Spur von dem Besteck zu finden ist, bleibt nur noch eine Schlußfolgerung übrig: Einer der Gäste muß das Besteck gestohlen haben! Will und Carlton machen sich unterdessen auf zu Sonia Lamor, um ihr einen Schokoladenkuchen zu bringen. Bei dieser Gelegenheit glaubt Carlton, das verschwundene Silberbesteck bei der Schauspielerin gesehen zu haben. Natürlich wollen die Jungs weder die Polizei rufen, noch Sonia auf den peinlichen Zwischenfall ansprechen. Also beschließen sie, das Besteck einfach zurückzuklauen. Doch als sie nach Hause kommen, offenbart ihnen Viv, daß sich die Sache aufgeklärt hat: Der Partyservice hatte das Besteck versehentlich mitgenommen. Will und Carlton stecken in einer äußerst peinlichen Lage...036.) Der Butler wars (The Butler Did It)Während Phil und Viv übers Wochenende zu einer Anwaltstagung fahren, reist Geoffrey zu einer Tagung für schwarze Butler. Phil ermahnt vor der Abreise seinen Neffen Will, während seiner Abwesenheit keine Orgien im Haus zu veranstalten. Doch kaum sind die Eltern weg, tobt das Chaos im Haus: Ashley und ihre Pfadfinderinnen verbeulen den Wagen, Will spielt mit Freunden Strip-Poker und Carlton treibt alles auf die Spitze, in dem er das Haus an eine Video-Clip-Firma vermietet. Unterdessen sind Phil und Viv nicht auf die Tagung, sondern in ein romantisches Flitterwochenhotel gefahren. Doch weil ein Gast im Nebenzimmer das ganze Personal für sich vereinnahmt hat, ist Phil sauer über den schlechten Service. Phil und Viv beschließen, abzureisen. Was die beiden nicht ahnen: Der ominöse Gast im Nebenzimmer ist niemand anderes als Geoffrey. Als sich Phil und Vivian dann telefonisch melden und ankündigen, daß sie einen Tag früher nach Hause kommen, bricht bei Will, Carlton und Ashley die nackte Panik aus, denn das Haus gleicht einem Schlachtfeld...037.) Wie gewonnen - so zerronnen (Something For Nothing)Hilary organisiert im Country Club einen "Monte Carlo Abend" für einen wohltätigen Zweck. Prompt gewinnt Will den Hauptgewinn bei der Tombola - immerhin ein Scheck über 1000 Dollar. Doch wie könnte es anders sein: Will blamiert seine Familie bis auf die Knochen, als er sich weigert, das Geld zu spenden. Er will die Summe um keinen Preis wieder hergeben. Da hält ihm Phil eine Gardinenpredigt und erklärt ihm in aller Deutlichkeit, daß es alte Club-Tradition ist, die gewonnene Summe der Tombola für einen wohltätigen Zweck zu stiften. Will nimmt sich die Moralpredigt schließlich zu Herzen und erklärt sich bereit, das Geld dem kleinen Ramon zu stiften, damit der sein Talent in einem Baseball-Camp weiter ausbauen kann.038.) Weihnachtsvorstellung (Christmas Show)Familie Banks fährt über Weihnachten in eine Skihütte nach Utah. Dort stoßen auch Vivians Schwestern, deren Männer und Cousin Bobby zu der Gruppe. Zwar stellt sich heraus, daß es in der Hütte zu wenige Betten gibt, aber davon läßt sich die Familie die gute Laune nicht verderben. Janice, Vivians jüngste und mit einem Weißen verheiratete Schwester, scheint schwanger zu sein, und diese Tatsache hebt die gute Laune vor allem bei den Frauen noch erheblich. Selbst Wills Mutter, die strikt gegen die Heirat der beiden war, freut sich für Janice. Dabei hat die gute Laune von Wills Mutter eigentlich einen ganz anderen Hintergrund - sie hat einen neuen Freund. Als die Erwachsenen gemeinsam zum Weihnachtsessen gehen, lassen die durch die heimelige Weihnachtsstimmung vertrauensselig gewordenen Kids einen mysteriösen Besucher in die Hütte. Das erweist sich allerdings als eine dumme Idee, denn der Fremde nimmt die Kids und die gesamte Hütte aus wie eine Weihnachtsgans...039.) Ein Beruf für die Prinzessin (Hillary Gets A Life)Bei einem Familientreffen beklagt sich Phil darüber, daß die Kinder unendlich viel Geld verschlingen. Insbesondere Hilary gibt entschieden zuviel aus, so daß Phil ihre Kreditkarten einzieht und sie auffordert, sich endlich einen Job zu suchen. Hilary bemüht sich auch, aber findet einfach keinen Job. Will bietet sich an, ihr zu helfen und füllt gemeinsam mit ihr einen Bewerbungsbogen aus - nicht ohne dabei ein wenig zu schummeln. Schließlich bekommt Hilary einen Job bei einer Catering-Firma. Ihr erster Auftrag: Sie soll eine Bar-Mitzvah-Feier ausrichten. Dabei stellt sie sich auch wider Erwarten recht geschickt an, vergißt aber leider, das Service-Team zu besorgen. Also müssen Ashley, Carlton und der gute Geoffrey mit anpacken. Als Hilary im Partyraum einige ihrer Bekannten entdeckt, traut sie sich nicht aus der Küche, weil sie sich wegen ihres Jobs schämt. Erst als Geoffrey ihr ins Gewissen redet, faßt sie Mut und steht zu ihrer Arbeit.040.) Der Ball ist rund (My Brothers Keeper)Will und Carlton sehen sich bei einem Basketball-Spiel Marcus Stokes an, den Spielmacher ihres nächsten Gegners Malibu. Marcus ist ein Halbgott an Ball, und Will und er liefern sich nach dem Spiel ein kleines Wortgefecht, in dem es auch darum geht, daß sich für ihr Spiel ein Talent-Scout angesagt hat, der Spieler für die College-Liga suchen wird. Eigentlich hält Will seinen Konkurrenten für ein verwöhntes Kerlchen aus Malibu, doch dann trifft er ihn am Tag darauf bei seinem Frisör in den Slums. Außerdem erfährt Will, daß Marcus sogar einen kleinen Sohn hat. So macht sich Will so seine Gedanken über Marcus. Und als es endlich zum Spiel zwischen den beiden Mannschaften kommt, läßt Will Marcus das alles entscheidende Siegtor werfen, um ihm seinen Respekt zu zollen. Natürlich durchschaut Marcus diese Geste der "Wohltätigkeit" und wäscht Will nach dem Spiel unter vier Augen gehörig den Kopf. Er macht Will klar, daß er nicht um jeden Preis eine Karriere als Basketball-Profi machen will, sondern sich vielmehr auf eine solide Ausbildung als Ingenieur verlassen möchte, die er mit seinem Basketball-Stipendium finanzieren möchte.041.) Das 25-Millionen-Dollar Ding (Geoffrey Cleans Up)Geoffrey hat sich in Karen verliebt, die schräg gegenüber als Haushälterin arbeitet. Die beiden gehen gemeinsam aus, doch als Geoffrey beim Abschiedsküßchen vor der Haustür erfährt, daß es sich bei Karen um die millionenschwere Erbin eines Klopapier-Imperiums handelt, hält er eine Verbindung mit ihr für unpassend und unmöglich. Will jedoch redet ihm seine Vorbehalte aus, und schließlich läßt sich Geoffrey von Karen dazu überreden, sie zu einer High-Society-Party zu begleiten. Dort kann er jedoch nicht aus seiner Haut heraus und benimmt sich den ganzen Abend über wie ein Butler, was Karen ziemlich sauer macht. Die beiden scheiden im Streit. Wiederum redet Will Geoffrey zu, der sich bei Karen dann auch für sein Benehmen entschuldigt. Unterdessen probiert Phil, sich mit Hilfe eines Toupets etwas jugendlicher zu geben.042.) Butler Jazz (Community Action)Jazz hat seine Bude verloren und darf deshalb bei den Banks einziehen. Um sich nützlich zu machen, schlägt er Phil vor, Geoffrey vorübergehend zu vertreten, der mit einer starken Erkältung im Bett liegt. Natürlich gelingt es ihm binnen kürzester Zeit, das Haus ins Chaos zu stürzen. Unterdessen ist Hilary wegen eines Verkehrsdelikts zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert worden, die sie in einem Krankenhaus ableistet. Dort verliebt sie sich in den jungen Arzt Alec, den sie auch mit nach Hause bringt. Während Vivian und Phil von dem kultivierten und gebildeten jungen Mann begeistert sind, platzt Jazz fast vor Eifersucht. Doch das Glück ist nicht von langer Dauer, denn bei einer Party lernt Hilary Alecs feste Freundin kennen. Sie macht dem Arzt eine handfeste Szene und verschwindet wutentbrannt. Will hingegen umgarnt die junge Ärztin Monique und gibt sich bei ihr als Arzt im Praktikum aus. Doch als es dann um medizinische Details geht, wird es Will ganz anders. Später bietet Jazz Onkel Phil an, ihm Hilary abzunehmen und sie sogar zu heiraten, vorausgesetzt, die "Probefahrt" verläuft zu seiner Zufriedenheit. Es kommt, wie es kommen muß: Phil schmeißt Jazz mal wieder aus dem Haus...043.) Mandeln und Memoiren (Ill Will)Butler Cedric hat seine Memoiren geschrieben und verrät den Banks, daß auch Geoffrey sich mit einem diesbezüglichen Plan trage. Währenddessen wird Will ins Krankenhaus eingewiesen, wo ihm die Mandeln herausgenommen werden sollen. Doch Will hat eine Heidenangst vor der Operation. Selbst der alte Schauspieler Max, den er im Krankenhaus kennenlernt, kann ihn nur kurz aufmuntern. Und nach der Begegnung mit dem vergeßlichen Doktor Baylor, der ihn operieren soll, bekommt Will solche Alpträume, daß er aus dem Hospital flüchtet. Die Banks suchen unterdessen nach Geoffreys Manuskript, vor dem sie sich ziemlich fürchten, denn wer weiß, was der Gute darin alles ausplaudert. Doch diese Bedenken erweisen sich zum Glück als unbegründet. Schließlich muß Phil nur noch ein Machtwort sprechen, um Will zurück ins Krankenhaus zu bringen.044.) Der Preis ist heiß (Eyes On The Prize)Onkel Phil hat sich als Heimwerker versucht und das ganze Haus ins Chaos gestürzt - nichts funktioniert mehr wie es soll! Erst als Vivian mit drakonischen Maßnahmen, nämlich Sex-Entzug, droht, bequemt sich Phil, einen Fachmann zu verständigen. Unterdessen ist Will als Kandidat für die Game-Show "Double Trouble" gecastet worden und braucht einen Partner. Jazz und Ty wetteifern nun darum, wer Wills bester Freund ist und haben Wills ursprünglichen Partner für die Show bereits mit Drohbriefen aus der Stadt vertrieben. Weil Will aber unglaublich scharf auf den Hauptgewinn - ein Auto - ist, entscheidet er sich für den angeblich klügeren Carlton als Partner. Überraschenderweise sind Jazz und Ty bei der Show die Gegner von Will und Carlton. Als Will und Jazz dann bei der letzten Frage sagen sollen, wer wessen bester Freund ist, wird es turbulent...045.) Das waren Zeiten (Those Were The Days)Marge, eine alte Freundin von Phil und Viv, ist zu Besuch gekommen. Die drei sprechen über die alten Zeiten und die Demonstrationen, Sit-Ins und ähnliche Dinge mehr. Dabei stellt sich heraus, daß Marge politisch immer noch sehr aktiv ist. Unterdessen wird in der Schule der beliebte Lehrer Knotts gefeuert, weil er im Fotokurs eine Robert-Maplethorpe-Ausstellung organisiert hat, die die meisten Eltern für zu pornographisch halten. Später stellt sich dann im Hause Banks heraus, daß Marge vom FBI gesucht wird. Die Banks sind verwirrt und erbitten sich bei ihrer Freundin Bedenkzeit, was ihr weiteres Vorgehen betrifft. Will dagegen schlägt als Protestmaßnahme gegen die Entlassung von Knotts eine radikale Aktion im Stile von Marge vor. Doch die Sache floppt, und Will wird mit drei Tagen Schulausschluß bestraft. Bei der Diskussion mit Marge über den Kampf gegen das System hält Phil seiner alten Freundin eine Standpauke und bekräftigt, daß er auf seine Art genauso engagiert ist wie sie. Marge entscheidet sich daraufhin, wieder zu verschwinden - und als Will Wind davon bekommt, will er mit ihr im Untergrund abtauchen. Doch Marge macht ihm klar, daß er es erst mal auf die legale Art seines Onkels probieren soll. Kurz danach fragt ein FBI-Agent die Familie nach Marge aus - doch die Banks fertigen den Mann ziemlich knapp ab.046.) Meine Mami gehört mir (Vying For Attention)Als Vy mit ihrem neuen Freund Robert und dessen kleiner Tochter Claudia bei den Banks zu Besuch kommt, reagiert Will ganz schön eifersüchtig. Dann entpuppt sich Robert auch noch als absoluter Supermann, der nicht nur durch seine freundliche Art bei allen einen guten Eindruck macht, sondern auch noch alles reparieren kann. Als dann sogar von Hochzeit die Rede ist, hat Will endgültig genug. Bei dem Abendessen, das Vy zur Feier des bevorstehenden großen Ereignisses gibt, ist er der einzige, der nicht erscheint. Statt dessen frönt er in einer Bar seiner schlechten Laune. Carlton findet ihn schließlich an der Theke und redet ihm ins Gewissen. Wird Will sich mit seiner Ma aussprechen?047.) Lester auf der Couch (The Aunt Who Came To Dinner)Will und Carlton in Liebesnöten: Da haben sie doch diese traumhaft charmanten Französinnen kennengelernt und sie zu sich nach Hause eingeladen, weil Phil und Vivian für ein paar Tage zu einem Jazzfestival fahren wollten, als Vivians Schwester Helen aus heiterem Himmel bei den Banks auftaucht und sich bei Vivian wegen ihrer Eheprobleme ausweint. Sie hat ihren Mann Lester mit einer Frau zusammen gesehen und verdächtigt ihn nun des Ehebruchs. Um das heimliche Rendezvous doch noch zu retten versucht Will die Banks dazu zu überreden, Helen mit zu dem Festival zu nehmen. Aber als er sie gerade so weit hat, kreuzt Lester auf, um mit Helen zu reden. Bei so viel Beziehungsstreß können Carlton und Will ihre süßen Französinnen vergessen - oder?048.) Eine schwere Geburt (Be My Baby Tonight)Ashley ist zum ersten Mal verliebt. Ihr Angebeteter heißt Kevin, und um auf alles Kommende vorbereitet zu sein, quetscht die 13jährige nun Will über Sex aus. Der fühlt sich bald von der Rolle des großen Aufklärers überfordert. Auch Carlton und Hilary sind ihm keine große Hilfe. Schließlich wendet er sich an die städtische Sexual-Beratungsstelle und wird dort von dem Zuständigen erst einmal mit nützlichen Prospekten zum Thema eingedeckt. Als Phil und Vivian die aufschlußreichen Broschüren finden, schwant ihnen so einiges...049.) Striptease für zwei (Striptease For Two)Carlton und Will brauchen Bargeld für eine "bombensichere" Börsenspekulation. Als Vivian Carlton ihr Diamant-Armband anvertraut, damit er es zur Reparatur bringt, steuert er nicht den Juwelier, sondern den Pfandleiher an. Doch das absolut sichere Geschäft geht in die Hose, folglich sind Geld und Diamant-Armband futsch. Händeringend suchen Carlton und Will nach gutbezahlten Jobs, um das kostbare Armband wieder auslösen zu können. Schließlich nimmt Will sogar eine Stelle als Strip-Tänzer an. Just bei seinem ersten Auftritt verfehlt er jedoch das Lokal und beginnt, sich im gediegenen Diamond-League-Restaurant zu entkleiden. Dem zunächst etwas erstaunten Publikum gefällt die Darbietung recht gut, und als Carlton beginnt, das Geld aufzusammeln, animieren die Damen ihn dazu, auch die Kleider abzuwerfen. Als er gerade die Show seines Lebens abzieht, kreuzen ausgerechnet Phil, Vivian und Hilary auf, die in dem Lokal einen Tisch bestellt hatten...

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Der Prinz von Bel Air - Staffel 2 DVD-Box
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Trautes Heim... Nach einem Jahr fühlt sich Will Smith in Bel-Air schon fast wie zu Hause. Seine Herkunft aus Philadelphia lässt sich zwar nicht verleugnen, aber selbst ein gewiefter Rapper steht durchaus auf Croissants, Kreditkarten und heiße Bräute. 026.) Wer bebt - Die Erde oder Du? (Did The Earth Move For You?) Phil hat Karten für eine Preisverleihung besorgt. Als sich die gesamte Familie inklusive Geoffrey auf den Weg machen will, bemerkt Phil, daß er die Tickets in seinem Büro vergessen hat. Während die anderen vorfahren, machen sich Viv und Phil auf den Weg, um die Karten abzuholen. Will möchte mit seiner neuen Freundin separat fahren, da er noch etwas Zeit mit ihr alleine verbringen will. Da ereignet sich plötzlich ein Erdbeben, durch das Will und Kathleen im Keller eingesperrt werden, während Geoffrey und Co. im Stau steckenbleiben und Viv und Phil nicht mehr aus dem Bürohaus kommen. Im Keller erkennt Will derweil, daß an seiner Freundin so ziemlich alles unecht ist und sie partout nicht zu ihm paßt. Es kommt zu einem erbitterten Streit zwischen den Eingeschlossenen, und gerade, als der Streit auf seinem Höhepunkt angekommen ist, werden Will und Kathleen von Viv und Phil befreit. Als Will verkündet, daß er die Beziehung zu Kathleen soeben beendet hat, fällt dem Rest der Familie ein Stein vom Herzen. 027.) Die Mutter aller Schlachten (The Mother Of All Battles) Ashley hat Probleme mit ihrer Mitschülerin Paula, die sie ständig bedroht. Also versucht Will ihr beizubringen, wie man sich verteidigt, während Carlton ihr klar machen will, daß Gewalt keine Lösung ist. Da keine der beiden Methoden Wirkung zeigt, wird Paula dafür bezahlt, Ashley in Ruhe zu lassen. Zwar nimmt Paula das Geld an, doch als sich herausstellt, daß Carltons Scheck geplatzt ist, setzt sie ihren Terror gegen Ashley fort. Irgendwann werden Viv und Phil von Ashleys Lehrer über das veränderte Verhalten ihrer Tochter informiert, und als die beiden den Grund dafür erfahren, fallen sie aus allen Wolken. Phil beschließt, dem Problem auf den Grund zu gehen und lädt Paula samt ihrer Eltern ein. Es stellt sich heraus, daß Eifersucht der Grund für Paulas Terror ist. Nach einer Aussprache freunden sich die beiden Mädchen dann sogar miteinander an. Ungleich disharmonischer verläuft das Treffen zwischen den Erwachsenen, denn Phil versetzt Paulas Vater, der ausgerechnet als Kinderpsychologe arbeitet, einen Kinnhaken, der sich gewaschen hat... 028.) Will, der Pirat (Will Gets A Job) Will bittet seinen Onkel um Geld für den "Homecoming"-Ball ehemaliger Schüler. Zu seiner großen Überraschung willigt Phil auch sofort ein und sagt Will, daß er ihn in dieser Beziehung an seinen Sohn Carlton erinnere. Das geht Will gewaltig gegen den Strich, und weil er nicht mit einem solchen Waschlappen wie Carlton verglichen werden will, beschließt er, sich einen Job zu suchen, um selber Geld zu verdienen. Und so arbeitet Phil dann heimlich in einem Restaurant, in dem er als Pirat verkleidet bedient. Wegen seines Jobs schläft Will während des Schulunterrichts ein und verpaßt sogar sein Basketball-Training. Phil macht ihm deshalb arge Vorwürfe, und als Will ihm gesteht, daß er einen Job angenommen habe, um Geld zu verdienen, glaubt Phil ihm nicht. Ashley überredet die Familie, gemeinsam in das Restaurant zu gehen, in dem Will arbeitet. Doch dort erkennt ihn nur Ashley. Will bedient Phil und Carlton ausgesprochen unfreundlich, und gerade, als den beiden der Kragen zu platzen droht, gibt er sich zu erkennen. Schließlich sieht Phil ein, daß er seinem Neffen unrecht getan hat. und so kommt es zu einer Aussprache zwischen ihnen. 029.) Intelligenztest (PSAT Pstory) Carlton bereitet sich intensiv auf einen kombinierten Intelligenz- und Eignungstest vor, während Will der Auffassung ist, daß man sich auf so einen Test nicht vorbereiten können und sich lieber amüsiert. Als den beiden die Ergebnisse des Test zugehen, ist Carltons Entsetzen groß, denn Will hat tatsächlich zwei Punkte mehr erreicht als er. Aber es kommt noch schlimmer: Bei einem Überraschungstest am College wird Carlton, der sich für viel intelligenter hält als Will, auch noch dabei erwischt, wie er von Will abschreibt. Mit einer vollkommen absurden Ausrede gelingt es Will jedoch, Carlton zu retten und von dem Verdacht reinzuwaschen. Carlton ist überaus dankbar, da immerhin sein guter Ruf auf dem Spiel stand. Unterdessen kündigt Geoffrey seinen Job bei Familie Banks, da er sich massiv unterbezahlt fühlt. Schon bald merkt die gesamte Familie, daß Geoffrey eine große Lücke in ihrem Leben hinterläßt... 030.) Grandma legt los (Grandma Gets Busy "Granny Gets Busy") Phil überredet seine Mutter, zu ihm ins Haus zu ziehen, da er davon überzeugt ist, daß sie sich seit dem Tode ihres Mannes sehr langweilt. Tatsächlich aber sprüht Grandma vor Lebenslust und freundet sich bald mit Ed an, einem älteren Handwerker, der bei den Banks als Mädchen für alles fungiert. Als Phil seine Mutter dabei "erwischt", wie sie und Ed sich küssen, ist er völlig durcheinander. Er hat das Gefühl, daß seine Mutter seinen verstorbenen Vater betrügt. Dennoch entschließt er sich durch Vivs sanften Druck dazu, Ed zum Essen einzuladen. Bei diesem Dinner redet Phil pausenlos von seinem verstorbenen Vater, was allen anderen unendlich peinlich ist. Anschließend stellt er seine Mutter zur Rede - und Grandma gelingt es, ihm die Augen zu öffnen. Will und Carlton haben unterdessen eine Wette mit Ashley und Hilary abgeschlossen: Die Jungs behaupten, daß Männer einfach vielseitiger seien und sowohl "Frauen-" wie auch "Männerarbeit" erledigen können. Das bedarf natürlich einer genauen und eingehenden Überprüfung... 031.) Ratet mal, wer heiratet... (Guess Whos Coming To Marry?) Vivs jüngste Schwester Janice überrascht die Familie mit der Ankündigung ihrer Hochzeit. Die gesamte Familie, darunter auch Wills Mutter Viola, versammelt sich im Hause Banks, um die Trauung zu feiern. Niemand hat Janices Zukünftigen bislang gesehen, und so sind alle sehr gespannt auf Frank. Als sich herausstellt, daß Frank ein Weißer ist, reagiert die ganze Familie zunächst sehr geschockt. Doch dann sehen alle ein, daß die Hautfarbe eigentlich überhaupt keine Rolle spielt. Nur Wills Mutter ist strikt gegen die Hochzeit und will ihrem Sohn sogar verbieten, an der Feier teilzunehmen. Es kommt zu einem handfesten Krach zwischen Mutter und Sohn - doch am Ende herrscht dann doch wieder eitel Sonnenschein... 032.) Mit 40 fängt das Leben erst an (The Big Four-Oh) Vivians 40. Geburtstag steht vor der Tür, und Phil hat für sie eine große Geburtstagsparty arrangiert. Dazu gehört auch eine Diashow, die ihr bisheriges Leben Revue passieren läßt. Unter den Dias befindet sich auch ein Schnappschuß, der die kleine Vivian als Tänzerin zeigt, und durch dieses Bild wird Viv wieder an ihren alten Berufswunsch erinnert: Sie hat immer davon geträumt, Tänzerin zu werden. Um sich und der Welt zu beweisen, daß sie noch längst nicht zu alt dafür ist, meldet sie sich zu einem Jazz-Tanzkurs an. Zwar verlaufen die ersten Stunden ziemlich katastrophal, aber Viv bleibt hartnäckig und beißt sich durch. Sie will allen - und vor allem sich - beweisen, daß sie sogar noch ein Engagement als Tänzerin bekommen kann, wenn sie nur will. Wochenlang trainiert sie wie besessen, und dann meldet sie sich zu einem Vortanzen. Prompt bekomme sie eine der Hauptrollen angeboten - doch ihre Reaktion darauf ist für die Familie ziemlich überraschend... 033.) Schwer in Ordnung (She Aint Heavy) Will hat Dee-Dee, die Tochter eines Mandanten von Phil, kennengelernt und sich mit ihr angefreundet. Das Mädchen ist Will von ihrer Art her sehr ähnlich, aber leider ist sie auch ziemlich korpulent. Als Will mit ihr in eine Pizzaria geht, machen die anderen ziemlich hämische Witze über Dee- Dee, und Will fällt es unter diesem Druck schwer, zu seiner Sympathie für das Mädchen zu stehen. Natürlich bekommt Dee-Dee das mit und ist ziemlich sauer auf Will. Später lädt Will die schöne Claudia zum Ball ein, um weiteren blöden Bemerkungen seiner Freunde zu entgehen. Zwar mag er Dee-Dee viel lieber als die affektierte Claudia, aber er hat einfach Angst davor, sich mit Dee-Dee zu blamieren. Doch dann finden die beiden doch wieder zueinander, und Will sieht ein, daß Liebe nicht unbedingt etwas mit Schönheit und gutem Aussehen zu tun haben muß. 034.) Fahr nie ohne Brille (Cased Up) Hilarys neuer Freund, der junge Anwalt Eric, tut alles, um sich bei Phil und der Familie einzuschmeicheln. Will und sein Kumpel Jazz finden ihn deshalb extrem unsympathisch. Die beiden haben sich einen Wagen gekauft, um damit auf Aufreißtour zu gehen. Doch weil sie vergessen haben, eine Versicherung für den Wagen abzuschließen, verbietet ihnen Phil, damit zu fahren. Natürlich ist den beiden dieses Verbot ziemlich egal, und sie machen sich auf den Weg. Dummerweise bauen sie schon in der Auffahrt des Hauses einen Unfall, bei dem es Erics Wagen ziemlich erwischt. Eric ist reichlich sauer und verklagt Will, der von seinem Onkel Phil verteidigt wird. Der ohnehin reichlich komische Prozeß endet unerwartet zu Wills Gunsten... 035.) Wer ist hier der Dieb? (Hi Ho Silver) Nach einer großen Party, bei der unter anderem auch die Schauspielerin Sonia Lamor zu Gast war, bemerkt Butler Geoffrey, daß das wertvolle Silberbesteck der Familie fehlt. Nachdem die Familie das ganze Haus auf den Kopf gestellt hat und immer noch keine Spur von dem Besteck zu finden ist, bleibt nur noch eine Schlußfolgerung übrig: Einer der Gäste muß das Besteck gestohlen haben! Will und Carlton machen sich unterdessen auf zu Sonia Lamor, um ihr einen Schokoladenkuchen zu bringen. Bei dieser Gelegenheit glaubt Carlton, das verschwundene Silberbesteck bei der Schauspielerin gesehen zu haben. Natürlich wollen die Jungs weder die Polizei rufen, noch Sonia auf den peinlichen Zwischenfall ansprechen. Also beschließen sie, das Besteck einfach zurückzuklauen. Doch als sie nach Hause kommen, offenbart ihnen Viv, daß sich die Sache aufgeklärt hat: Der Partyservice hatte das Besteck versehentlich mitgenommen. Will und Carlton stecken in einer äußerst peinlichen Lage... 036.) Der Butler wars (The Butler Did It) Während Phil und Viv übers Wochenende zu einer Anwaltstagung fahren, reist Geoffrey zu einer Tagung für schwarze Butler. Phil ermahnt vor der Abreise seinen Neffen Will, während seiner Abwesenheit keine Orgien im Haus zu veranstalten. Doch kaum sind die Eltern weg, tobt das Chaos im Haus: Ashley und ihre Pfadfinderinnen verbeulen den Wagen, Will spielt mit Freunden Strip-Poker und Carlton treibt alles auf die Spitze, in dem er das Haus an eine Video-Clip-Firma vermietet. Unterdessen sind Phil und Viv nicht auf die Tagung, sondern in ein romantisches Flitterwochenhotel gefahren. Doch weil ein Gast im Nebenzimmer das ganze Personal für sich vereinnahmt hat, ist Phil sauer über den schlechten Service. Phil und Viv beschließen, abzureisen. Was die beiden nicht ahnen: Der ominöse Gast im Nebenzimmer ist niemand anderes als Geoffrey. Als sich Phil und Vivian dann telefonisch melden und ankündigen, daß sie einen Tag früher nach Hause kommen, bricht bei Will, Carlton und Ashley die nackte Panik aus, denn das Haus gleicht einem Schlachtfeld... 037.) Wie gewonnen - so zerronnen (Something For Nothing) Hilary organisiert im Country Club einen "Monte Carlo Abend" für einen wohltätigen Zweck. Prompt gewinnt Will den Hauptgewinn bei der Tombola - immerhin ein Scheck über 1000 Dollar. Doch wie könnte es anders sein: Will blamiert seine Familie bis auf die Knochen, als er sich weigert, das Geld zu spenden. Er will die Summe um keinen Preis wieder hergeben. Da hält ihm Phil eine Gardinenpredigt und erklärt ihm in aller Deutlichkeit, daß es alte Club-Tradition ist, die gewonnene Summe der Tombola für einen wohltätigen Zweck zu stiften. Will nimmt sich die Moralpredigt schließlich zu Herzen und erklärt sich bereit, das Geld dem kleinen Ramon zu stiften, damit der sein Talent in einem Baseball-Camp weiter ausbauen kann. 038.) Weihnachtsvorstellung (Christmas Show) Familie Banks fährt über Weihnachten in eine Skihütte nach Utah. Dort stoßen auch Vivians Schwestern, deren Männer und Cousin Bobby zu der Gruppe. Zwar stellt sich heraus, daß es in der Hütte zu wenige Betten gibt, aber davon läßt sich die Familie die gute Laune nicht verderben. Janice, Vivians jüngste und mit einem Weißen verheiratete Schwester, scheint schwanger zu sein, und diese Tatsache hebt die gute Laune vor allem bei den Frauen noch erheblich. Selbst Wills Mutter, die strikt gegen die Heirat der beiden war, freut sich für Janice. Dabei hat die gute Laune von Wills Mutter eigentlich einen ganz anderen Hintergrund - sie hat einen neuen Freund. Als die Erwachsenen gemeinsam zum Weihnachtsessen gehen, lassen die durch die heimelige Weihnachtsstimmung vertrauensselig gewordenen Kids einen mysteriösen Besucher in die Hütte. Das erweist sich allerdings als eine dumme Idee, denn der Fremde nimmt die Kids und die gesamte Hütte aus wie eine Weihnachtsgans... 039.) Ein Beruf für die Prinzessin (Hillary Gets A Life) Bei einem Familientreffen beklagt sich Phil darüber, daß die Kinder unendlich viel Geld verschlingen. Insbesondere Hilary gibt entschieden zuviel aus, so daß Phil ihre Kreditkarten einzieht und sie auffordert, sich endlich einen Job zu suchen. Hilary bemüht sich auch, aber findet einfach keinen Job. Will bietet sich an, ihr zu helfen und füllt gemeinsam mit ihr einen Bewerbungsbogen aus - nicht ohne dabei ein wenig zu schummeln. Schließlich bekommt Hilary einen Job bei einer Catering-Firma. Ihr erster Auftrag: Sie soll eine Bar-Mitzvah-Feier ausrichten. Dabei stellt sie sich auch wider Erwarten recht geschickt an, vergißt aber leider, das Service-Team zu besorgen. Also müssen Ashley, Carlton und der gute Geoffrey mit anpacken. Als Hilary im Partyraum einige ihrer Bekannten entdeckt, traut sie sich nicht aus der Küche, weil sie sich wegen ihres Jobs schämt. Erst als Geoffrey ihr ins Gewissen redet, faßt sie Mut und steht zu ihrer Arbeit. 040.) Der Ball ist rund (My Brothers Keeper) Will und Carlton sehen sich bei einem Basketball-Spiel Marcus Stokes an, den Spielmacher ihres nächsten Gegners Malibu. Marcus ist ein Halbgott an Ball, und Will und er liefern sich nach dem Spiel ein kleines Wortgefecht, in dem es auch darum geht, daß sich für ihr Spiel ein Talent-Scout angesagt hat, der Spieler für die College-Liga suchen wird. Eigentlich hält Will seinen Konkurrenten für ein verwöhntes Kerlchen aus Malibu, doch dann trifft er ihn am Tag darauf bei seinem Frisör in den Slums. Außerdem erfährt Will, daß Marcus sogar einen kleinen Sohn hat. So macht sich Will so seine Gedanken über Marcus. Und als es endlich zum Spiel zwischen den beiden Mannschaften kommt, läßt Will Marcus das alles entscheidende Siegtor werfen, um ihm seinen Respekt zu zollen. Natürlich durchschaut Marcus diese Geste der "Wohltätigkeit" und wäscht Will nach dem Spiel unter vier Augen gehörig den Kopf. Er macht Will klar, daß er nicht um jeden Preis eine Karriere als Basketball-Profi machen will, sondern sich vielmehr auf eine solide Ausbildung als Ingenieur verlassen möchte, die er mit seinem Basketball-Stipendium finanzieren möchte. 041.) Das 25-Millionen-Dollar Ding (Geoffrey Cleans Up) Geoffrey hat sich in Karen verliebt, die schräg gegenüber als Haushälterin arbeitet. Die beiden gehen gemeinsam aus, doch als Geoffrey beim Abschiedsküßchen vor der Haustür erfährt, daß es sich bei Karen um die millionenschwere Erbin eines Klopapier-Imperiums handelt, hält er eine Verbindung mit ihr für unpassend und unmöglich. Will jedoch redet ihm seine Vorbehalte aus, und schließlich läßt sich Geoffrey von Karen dazu überreden, sie zu einer High-Society-Party zu begleiten. Dort kann er jedoch nicht aus seiner Haut heraus und benimmt sich den ganzen Abend über wie ein Butler, was Karen ziemlich sauer macht. Die beiden scheiden im Streit. Wiederum redet Will Geoffrey zu, der sich bei Karen dann auch für sein Benehmen entschuldigt. Unterdessen probiert Phil, sich mit Hilfe eines Toupets etwas jugendlicher zu geben. 042.) Butler Jazz (Community Action) Jazz hat seine Bude verloren und darf deshalb bei den Banks einziehen. Um sich nützlich zu machen, schlägt er Phil vor, Geoffrey vorübergehend zu vertreten, der mit einer starken Erkältung im Bett liegt. Natürlich gelingt es ihm binnen kürzester Zeit, das Haus ins Chaos zu stürzen. Unterdessen ist Hilary wegen eines Verkehrsdelikts zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert worden, die sie in einem Krankenhaus ableistet. Dort verliebt sie sich in den jungen Arzt Alec, den sie auch mit nach Hause bringt. Während Vivian und Phil von dem kultivierten und gebildeten jungen Mann begeistert sind, platzt Jazz fast vor Eifersucht. Doch das Glück ist nicht von langer Dauer, denn bei einer Party lernt Hilary Alecs feste Freundin kennen. Sie macht dem Arzt eine handfeste Szene und verschwindet wutentbrannt. Will hingegen umgarnt die junge Ärztin Monique und gibt sich bei ihr als Arzt im Praktikum aus. Doch als es dann um medizinische Details geht, wird es Will ganz anders. Später bietet Jazz Onkel Phil an, ihm Hilary abzunehmen und sie sogar zu heiraten, vorausgesetzt, die "Probefahrt" verläuft zu seiner Zufriedenheit. Es kommt, wie es kommen muß: Phil schmeißt Jazz mal wieder aus dem Haus... 043.) Mandeln und Memoiren (Ill Will) Butler Cedric hat seine Memoiren geschrieben und verrät den Banks, daß auch Geoffrey sich mit einem diesbezüglichen Plan trage. Währenddessen wird Will ins Krankenhaus eingewiesen, wo ihm die Mandeln herausgenommen werden sollen. Doch Will hat eine Heidenangst vor der Operation. Selbst der alte Schauspieler Max, den er im Krankenhaus kennenlernt, kann ihn nur kurz aufmuntern. Und nach der Begegnung mit dem vergeßlichen Doktor Baylor, der ihn operieren soll, bekommt Will solche Alpträume, daß er aus dem Hospital flüchtet. Die Banks suchen unterdessen nach Geoffreys Manuskript, vor dem sie sich ziemlich fürchten, denn wer weiß, was der Gute darin alles ausplaudert. Doch diese Bedenken erweisen sich zum Glück als unbegründet. Schließlich muß Phil nur noch ein Machtwort sprechen, um Will zurück ins Krankenhaus zu bringen. 044.) Der Preis ist heiß (Eyes On The Prize) Onkel Phil hat sich als Heimwerker versucht und das ganze Haus ins Chaos gestürzt - nichts funktioniert mehr wie es soll! Erst als Vivian mit drakonischen Maßnahmen, nämlich Sex-Entzug, droht, bequemt sich Phil, einen Fachmann zu verständigen. Unterdessen ist Will als Kandidat für die Game-Show "Double Trouble" gecastet worden und braucht einen Partner. Jazz und Ty wetteifern nun darum, wer Wills bester Freund ist und haben Wills ursprünglichen Partner für die Show bereits mit Drohbriefen aus der Stadt vertrieben. Weil Will aber unglaublich scharf auf den Hauptgewinn - ein Auto - ist, entscheidet er sich für den angeblich klügeren Carlton als Partner. Überraschenderweise sind Jazz und Ty bei der Show die Gegner von Will und Carlton. Als Will und Jazz dann bei der letzten Frage sagen sollen, wer wessen bester Freund ist, wird es turbulent... 045.) Das waren Zeiten (Those Were The Days) Marge, eine alte Freundin von Phil und Viv, ist zu Besuch gekommen. Die drei sprechen über die alten Zeiten und die Demonstrationen, Sit-Ins und ähnliche Dinge mehr. Dabei stellt sich heraus, daß Marge politisch immer noch sehr aktiv ist. Unterdessen wird in der Schule der beliebte Lehrer Knotts gefeuert, weil er im Fotokurs eine Robert-Maplethorpe-Ausstellung organisiert hat, die die meisten Eltern für zu pornographisch halten. Später stellt sich dann im Hause Banks heraus, daß Marge vom FBI gesucht wird. Die Banks sind verwirrt und erbitten sich bei ihrer Freundin Bedenkzeit, was ihr weiteres Vorgehen betrifft. Will dagegen schlägt als Protestmaßnahme gegen die Entlassung von Knotts eine radikale Aktion im Stile von Marge vor. Doch die Sache floppt, und Will wird mit drei Tagen Schulausschluß bestraft. Bei der Diskussion mit Marge über den Kampf gegen das System hält Phil seiner alten Freundin eine Standpauke und bekräftigt, daß er auf seine Art genauso engagiert ist wie sie. Marge entscheidet sich daraufhin, wieder zu verschwinden - und als Will Wind davon bekommt, will er mit ihr im Untergrund abtauchen. Doch Marge macht ihm klar, daß er es erst mal auf die legale Art seines Onkels probieren soll. Kurz danach fragt ein FBI-Agent die Familie nach Marge aus - doch die Banks fertigen den Mann ziemlich knapp ab. 046.) Meine Mami gehört mir (Vying For Attention) Als Vy mit ihrem neuen Freund Robert und dessen kleiner Tochter Claudia bei den Banks zu Besuch kommt, reagiert Will ganz schön eifersüchtig. Dann entpuppt sich Robert auch noch als absoluter Supermann, der nicht nur durch seine freundliche Art bei allen einen guten Eindruck macht, sondern auch noch alles reparieren kann. Als dann sogar von Hochzeit die Rede ist, hat Will endgültig genug. Bei dem Abendessen, das Vy zur Feier des bevorstehenden großen Ereignisses gibt, ist er der einzige, der nicht erscheint. Statt dessen frönt er in einer Bar seiner schlechten Laune. Carlton findet ihn schließlich an der Theke und redet ihm ins Gewissen. Wird Will sich mit seiner Ma aussprechen? 047.) Lester auf der Couch (The Aunt Who Came To Dinner) Will und Carlton in Liebesnöten: Da haben sie doch diese traumhaft charmanten Französinnen kennengelernt und sie zu sich nach Hause eingeladen, weil Phil und Vivian für ein paar Tage zu einem Jazzfestival fahren wollten, als Vivians Schwester Helen aus heiterem Himmel bei den Banks auftaucht und sich bei Vivian wegen ihrer Eheprobleme ausweint. Sie hat ihren Mann Lester mit einer Frau zusammen gesehen und verdächtigt ihn nun des Ehebruchs. Um das heimliche Rendezvous doch noch zu retten versucht Will die Banks dazu zu überreden, Helen mit zu dem Festival zu nehmen. Aber als er sie gerade so weit hat, kreuzt Lester auf, um mit Helen zu reden. Bei so viel Beziehungsstreß können Carlton und Will ihre süßen Französinnen vergessen - oder? 048.) Eine schwere Geburt (Be My Baby Tonight) Ashley ist zum ersten Mal verliebt. Ihr Angebeteter heißt Kevin, und um auf alles Kommende vorbereitet zu sein, quetscht die 13jährige nun Will über Sex aus. Der fühlt sich bald von der Rolle des großen Aufklärers überfordert. Auch Carlton und Hilary sind ihm keine große Hilfe. Schließlich wendet er sich an die städtische Sexual-Beratungsstelle und wird dort von dem Zuständigen erst einmal mit nützlichen Prospekten zum Thema eingedeckt. Als Phil und Vivian die aufschlußreichen Broschüren finden, schwant ihnen so einiges... 049.) Striptease für zwei (Striptease For Two) Carlton und Will brauchen Bargeld für eine "bombensichere" Börsenspekulation. Als Vivian Carlton ihr Diamant-Armband anvertraut, damit er es zur Reparatur bringt, steuert er nicht den Juwelier, sondern den Pfandleiher an. Doch das absolut sichere Geschäft geht in die Hose, folglich sind Geld und Diamant-Armband futsch. Händeringend suchen Carlton und Will nach gutbezahlten Jobs, um das kostbare Armband wieder auslösen zu können. Schließlich nimmt Will sogar eine Stelle als Strip-Tänzer an. Just bei seinem ersten Auftritt verfehlt er jedoch das Lokal und beginnt, sich im gediegenen Diamond-League-Restaurant zu entkleiden. Dem zunächst etwas erstaunten Publikum gefällt die Darbietung recht gut, und als Carlton beginnt, das Geld aufzusammeln, animieren die Damen ihn dazu, auch die Kleider abzuwerfen. Als er gerade die Show seines Lebens abzieht, kreuzen ausgerechnet Phil, Vivian und Hilary auf, die in dem Lokal einen Tisch bestellt hatten...Trautes Heim... Nach einem Jahr fühlt sich Will Smith in Bel-Air schon fast wie zu Hause. Seine Herkunft aus Philadelphia lässt sich zwar nicht verleugnen, aber selbst ein gewiefter Rapper steht durchaus auf Croissants, Kreditkarten und heiße Bräute.026.) Wer bebt - Die Erde oder Du? (Did The Earth Move For You?)Phil hat Karten für eine Preisverleihung besorgt. Als sich die gesamte Familie inklusive Geoffrey auf den Weg machen will, bemerkt Phil, daß er die Tickets in seinem Büro vergessen hat. Während die anderen vorfahren, machen sich Viv und Phil auf den Weg, um die Karten abzuholen. Will möchte mit seiner neuen Freundin separat fahren, da er noch etwas Zeit mit ihr alleine verbringen will. Da ereignet sich plötzlich ein Erdbeben, durch das Will und Kathleen im Keller eingesperrt werden, während Geoffrey und Co. im Stau steckenbleiben und Viv und Phil nicht mehr aus dem Bürohaus kommen. Im Keller erkennt Will derweil, daß an seiner Freundin so ziemlich alles unecht ist und sie partout nicht zu ihm paßt. Es kommt zu einem erbitterten Streit zwischen den Eingeschlossenen, und gerade, als der Streit auf seinem Höhepunkt angekommen ist, werden Will und Kathleen von Viv und Phil befreit. Als Will verkündet, daß er die Beziehung zu Kathleen soeben beendet hat, fällt dem Rest der Familie ein Stein vom Herzen.027.) Die Mutter aller Schlachten (The Mother Of All Battles)Ashley hat Probleme mit ihrer Mitschülerin Paula, die sie ständig bedroht. Also versucht Will ihr beizubringen, wie man sich verteidigt, während Carlton ihr klar machen will, daß Gewalt keine Lösung ist. Da keine der beiden Methoden Wirkung zeigt, wird Paula dafür bezahlt, Ashley in Ruhe zu lassen. Zwar nimmt Paula das Geld an, doch als sich herausstellt, daß Carltons Scheck geplatzt ist, setzt sie ihren Terror gegen Ashley fort. Irgendwann werden Viv und Phil von Ashleys Lehrer über das veränderte Verhalten ihrer Tochter informiert, und als die beiden den Grund dafür erfahren, fallen sie aus allen Wolken. Phil beschließt, dem Problem auf den Grund zu gehen und lädt Paula samt ihrer Eltern ein. Es stellt sich heraus, daß Eifersucht der Grund für Paulas Terror ist. Nach einer Aussprache freunden sich die beiden Mädchen dann sogar miteinander an. Ungleich disharmonischer verläuft das Treffen zwischen den Erwachsenen, denn Phil versetzt Paulas Vater, der ausgerechnet als Kinderpsychologe arbeitet, einen Kinnhaken, der sich gewaschen hat...028.) Will, der Pirat (Will Gets A Job)Will bittet seinen Onkel um Geld für den "Homecoming"-Ball ehemaliger Schüler. Zu seiner großen Überraschung willigt Phil auch sofort ein und sagt Will, daß er ihn in dieser Beziehung an seinen Sohn Carlton erinnere. Das geht Will gewaltig gegen den Strich, und weil er nicht mit einem solchen Waschlappen wie Carlton verglichen werden will, beschließt er, sich einen Job zu suchen, um selber Geld zu verdienen. Und so arbeitet Phil dann heimlich in einem Restaurant, in dem er als Pirat verkleidet bedient. Wegen seines Jobs schläft Will während des Schulunterrichts ein und verpaßt sogar sein Basketball-Training. Phil macht ihm deshalb arge Vorwürfe, und als Will ihm gesteht, daß er einen Job angenommen habe, um Geld zu verdienen, glaubt Phil ihm nicht. Ashley überredet die Familie, gemeinsam in das Restaurant zu gehen, in dem Will arbeitet. Doch dort erkennt ihn nur Ashley. Will bedient Phil und Carlton ausgesprochen unfreundlich, und gerade, als den beiden der Kragen zu platzen droht, gibt er sich zu erkennen. Schließlich sieht Phil ein, daß er seinem Neffen unrecht getan hat. und so kommt es zu einer Aussprache zwischen ihnen.029.) Intelligenztest (PSAT Pstory)Carlton bereitet sich intensiv auf einen kombinierten Intelligenz- und Eignungstest vor, während Will der Auffassung ist, daß man sich auf so einen Test nicht vorbereiten können und sich lieber amüsiert. Als den beiden die Ergebnisse des Test zugehen, ist Carltons Entsetzen groß, denn Will hat tatsächlich zwei Punkte mehr erreicht als er. Aber es kommt noch schlimmer: Bei einem Überraschungstest am College wird Carlton, der sich für viel intelligenter hält als Will, auch noch dabei erwischt, wie er von Will abschreibt. Mit einer vollkommen absurden Ausrede gelingt es Will jedoch, Carlton zu retten und von dem Verdacht reinzuwaschen. Carlton ist überaus dankbar, da immerhin sein guter Ruf auf dem Spiel stand. Unterdessen kündigt Geoffrey seinen Job bei Familie Banks, da er sich massiv unterbezahlt fühlt. Schon bald merkt die gesamte Familie, daß Geoffrey eine große Lücke in ihrem Leben hinterläßt...030.) Grandma legt los (Grandma Gets Busy "Granny Gets Busy")Phil überredet seine Mutter, zu ihm ins Haus zu ziehen, da er davon überzeugt ist, daß sie sich seit dem Tode ihres Mannes sehr langweilt. Tatsächlich aber sprüht Grandma vor Lebenslust und freundet sich bald mit Ed an, einem älteren Handwerker, der bei den Banks als Mädchen für alles fungiert. Als Phil seine Mutter dabei "erwischt", wie sie und Ed sich küssen, ist er völlig durcheinander. Er hat das Gefühl, daß seine Mutter seinen verstorbenen Vater betrügt. Dennoch entschließt er sich durch Vivs sanften Druck dazu, Ed zum Essen einzuladen. Bei diesem Dinner redet Phil pausenlos von seinem verstorbenen Vater, was allen anderen unendlich peinlich ist. Anschließend stellt er seine Mutter zur Rede - und Grandma gelingt es, ihm die Augen zu öffnen. Will und Carlton haben unterdessen eine Wette mit Ashley und Hilary abgeschlossen: Die Jungs behaupten, daß Männer einfach vielseitiger seien und sowohl "Frauen-" wie auch "Männerarbeit" erledigen können. Das bedarf natürlich einer genauen und eingehenden Überprüfung...031.) Ratet mal, wer heiratet... (Guess Whos Coming To Marry?)Vivs jüngste Schwester Janice überrascht die Familie mit der Ankündigung ihrer Hochzeit. Die gesamte Familie, darunter auch Wills Mutter Viola, versammelt sich im Hause Banks, um die Trauung zu feiern. Niemand hat Janices Zukünftigen bislang gesehen, und so sind alle sehr gespannt auf Frank. Als sich herausstellt, daß Frank ein Weißer ist, reagiert die ganze Familie zunächst sehr geschockt. Doch dann sehen alle ein, daß die Hautfarbe eigentlich überhaupt keine Rolle spielt. Nur Wills Mutter ist strikt gegen die Hochzeit und will ihrem Sohn sogar verbieten, an der Feier teilzunehmen. Es kommt zu einem handfesten Krach zwischen Mutter und Sohn - doch am Ende herrscht dann doch wieder eitel Sonnenschein...032.) Mit 40 fängt das Leben erst an (The Big Four-Oh)Vivians 40. Geburtstag steht vor der Tür, und Phil hat für sie eine große Geburtstagsparty arrangiert. Dazu gehört auch eine Diashow, die ihr bisheriges Leben Revue passieren läßt. Unter den Dias befindet sich auch ein Schnappschuß, der die kleine Vivian als Tänzerin zeigt, und durch dieses Bild wird Viv wieder an ihren alten Berufswunsch erinnert: Sie hat immer davon geträumt, Tänzerin zu werden. Um sich und der Welt zu beweisen, daß sie noch längst nicht zu alt dafür ist, meldet sie sich zu einem Jazz-Tanzkurs an. Zwar verlaufen die ersten Stunden ziemlich katastrophal, aber Viv bleibt hartnäckig und beißt sich durch. Sie will allen - und vor allem sich - beweisen, daß sie sogar noch ein Engagement als Tänzerin bekommen kann, wenn sie nur will. Wochenlang trainiert sie wie besessen, und dann meldet sie sich zu einem Vortanzen. Prompt bekomme sie eine der Hauptrollen angeboten - doch ihre Reaktion darauf ist für die Familie ziemlich überraschend...033.) Schwer in Ordnung (She Aint Heavy)Will hat Dee-Dee, die Tochter eines Mandanten von Phil, kennengelernt und sich mit ihr angefreundet. Das Mädchen ist Will von ihrer Art her sehr ähnlich, aber leider ist sie auch ziemlich korpulent. Als Will mit ihr in eine Pizzaria geht, machen die anderen ziemlich hämische Witze über Dee-Dee, und Will fällt es unter diesem Druck schwer, zu seiner Sympathie für das Mädchen zu stehen. Natürlich bekommt Dee-Dee das mit und ist ziemlich sauer auf Will. Später lädt Will die schöne Claudia zum Ball ein, um weiteren blöden Bemerkungen seiner Freunde zu entgehen. Zwar mag er Dee-Dee viel lieber als die affektierte Claudia, aber er hat einfach Angst davor, sich mit Dee-Dee zu blamieren. Doch dann finden die beiden doch wieder zueinander, und Will sieht ein, daß Liebe nicht unbedingt etwas mit Schönheit und gutem Aussehen zu tun haben muß.034.) Fahr nie ohne Brille (Cased Up)Hilarys neuer Freund, der junge Anwalt Eric, tut alles, um sich bei Phil und der Familie einzuschmeicheln. Will und sein Kumpel Jazz finden ihn deshalb extrem unsympathisch. Die beiden haben sich einen Wagen gekauft, um damit auf Aufreißtour zu gehen. Doch weil sie vergessen haben, eine Versicherung für den Wagen abzuschließen, verbietet ihnen Phil, damit zu fahren. Natürlich ist den beiden dieses Verbot ziemlich egal, und sie machen sich auf den Weg. Dummerweise bauen sie schon in der Auffahrt des Hauses einen Unfall, bei dem es Erics Wagen ziemlich erwischt. Eric ist reichlich sauer und verklagt Will, der von seinem Onkel Phil verteidigt wird. Der ohnehin reichlich komische Prozeß endet unerwartet zu Wills Gunsten...035.) Wer ist hier der Dieb? (Hi Ho Silver)Nach einer großen Party, bei der unter anderem auch die Schauspielerin Sonia Lamor zu Gast war, bemerkt Butler Geoffrey, daß das wertvolle Silberbesteck der Familie fehlt. Nachdem die Familie das ganze Haus auf den Kopf gestellt hat und immer noch keine Spur von dem Besteck zu finden ist, bleibt nur noch eine Schlußfolgerung übrig: Einer der Gäste muß das Besteck gestohlen haben! Will und Carlton machen sich unterdessen auf zu Sonia Lamor, um ihr einen Schokoladenkuchen zu bringen. Bei dieser Gelegenheit glaubt Carlton, das verschwundene Silberbesteck bei der Schauspielerin gesehen zu haben. Natürlich wollen die Jungs weder die Polizei rufen, noch Sonia auf den peinlichen Zwischenfall ansprechen. Also beschließen sie, das Besteck einfach zurückzuklauen. Doch als sie nach Hause kommen, offenbart ihnen Viv, daß sich die Sache aufgeklärt hat: Der Partyservice hatte das Besteck versehentlich mitgenommen. Will und Carlton stecken in einer äußerst peinlichen Lage...036.) Der Butler wars (The Butler Did It)Während Phil und Viv übers Wochenende zu einer Anwaltstagung fahren, reist Geoffrey zu einer Tagung für schwarze Butler. Phil ermahnt vor der Abreise seinen Neffen Will, während seiner Abwesenheit keine Orgien im Haus zu veranstalten. Doch kaum sind die Eltern weg, tobt das Chaos im Haus: Ashley und ihre Pfadfinderinnen verbeulen den Wagen, Will spielt mit Freunden Strip-Poker und Carlton treibt alles auf die Spitze, in dem er das Haus an eine Video-Clip-Firma vermietet. Unterdessen sind Phil und Viv nicht auf die Tagung, sondern in ein romantisches Flitterwochenhotel gefahren. Doch weil ein Gast im Nebenzimmer das ganze Personal für sich vereinnahmt hat, ist Phil sauer über den schlechten Service. Phil und Viv beschließen, abzureisen. Was die beiden nicht ahnen: Der ominöse Gast im Nebenzimmer ist niemand anderes als Geoffrey. Als sich Phil und Vivian dann telefonisch melden und ankündigen, daß sie einen Tag früher nach Hause kommen, bricht bei Will, Carlton und Ashley die nackte Panik aus, denn das Haus gleicht einem Schlachtfeld...037.) Wie gewonnen - so zerronnen (Something For Nothing)Hilary organisiert im Country Club einen "Monte Carlo Abend" für einen wohltätigen Zweck. Prompt gewinnt Will den Hauptgewinn bei der Tombola - immerhin ein Scheck über 1000 Dollar. Doch wie könnte es anders sein: Will blamiert seine Familie bis auf die Knochen, als er sich weigert, das Geld zu spenden. Er will die Summe um keinen Preis wieder hergeben. Da hält ihm Phil eine Gardinenpredigt und erklärt ihm in aller Deutlichkeit, daß es alte Club-Tradition ist, die gewonnene Summe der Tombola für einen wohltätigen Zweck zu stiften. Will nimmt sich die Moralpredigt schließlich zu Herzen und erklärt sich bereit, das Geld dem kleinen Ramon zu stiften, damit der sein Talent in einem Baseball-Camp weiter ausbauen kann.038.) Weihnachtsvorstellung (Christmas Show)Familie Banks fährt über Weihnachten in eine Skihütte nach Utah. Dort stoßen auch Vivians Schwestern, deren Männer und Cousin Bobby zu der Gruppe. Zwar stellt sich heraus, daß es in der Hütte zu wenige Betten gibt, aber davon läßt sich die Familie die gute Laune nicht verderben. Janice, Vivians jüngste und mit einem Weißen verheiratete Schwester, scheint schwanger zu sein, und diese Tatsache hebt die gute Laune vor allem bei den Frauen noch erheblich. Selbst Wills Mutter, die strikt gegen die Heirat der beiden war, freut sich für Janice. Dabei hat die gute Laune von Wills Mutter eigentlich einen ganz anderen Hintergrund - sie hat einen neuen Freund. Als die Erwachsenen gemeinsam zum Weihnachtsessen gehen, lassen die durch die heimelige Weihnachtsstimmung vertrauensselig gewordenen Kids einen mysteriösen Besucher in die Hütte. Das erweist sich allerdings als eine dumme Idee, denn der Fremde nimmt die Kids und die gesamte Hütte aus wie eine Weihnachtsgans...039.) Ein Beruf für die Prinzessin (Hillary Gets A Life)Bei einem Familientreffen beklagt sich Phil darüber, daß die Kinder unendlich viel Geld verschlingen. Insbesondere Hilary gibt entschieden zuviel aus, so daß Phil ihre Kreditkarten einzieht und sie auffordert, sich endlich einen Job zu suchen. Hilary bemüht sich auch, aber findet einfach keinen Job. Will bietet sich an, ihr zu helfen und füllt gemeinsam mit ihr einen Bewerbungsbogen aus - nicht ohne dabei ein wenig zu schummeln. Schließlich bekommt Hilary einen Job bei einer Catering-Firma. Ihr erster Auftrag: Sie soll eine Bar-Mitzvah-Feier ausrichten. Dabei stellt sie sich auch wider Erwarten recht geschickt an, vergißt aber leider, das Service-Team zu besorgen. Also müssen Ashley, Carlton und der gute Geoffrey mit anpacken. Als Hilary im Partyraum einige ihrer Bekannten entdeckt, traut sie sich nicht aus der Küche, weil sie sich wegen ihres Jobs schämt. Erst als Geoffrey ihr ins Gewissen redet, faßt sie Mut und steht zu ihrer Arbeit.040.) Der Ball ist rund (My Brothers Keeper)Will und Carlton sehen sich bei einem Basketball-Spiel Marcus Stokes an, den Spielmacher ihres nächsten Gegners Malibu. Marcus ist ein Halbgott an Ball, und Will und er liefern sich nach dem Spiel ein kleines Wortgefecht, in dem es auch darum geht, daß sich für ihr Spiel ein Talent-Scout angesagt hat, der Spieler für die College-Liga suchen wird. Eigentlich hält Will seinen Konkurrenten für ein verwöhntes Kerlchen aus Malibu, doch dann trifft er ihn am Tag darauf bei seinem Frisör in den Slums. Außerdem erfährt Will, daß Marcus sogar einen kleinen Sohn hat. So macht sich Will so seine Gedanken über Marcus. Und als es endlich zum Spiel zwischen den beiden Mannschaften kommt, läßt Will Marcus das alles entscheidende Siegtor werfen, um ihm seinen Respekt zu zollen. Natürlich durchschaut Marcus diese Geste der "Wohltätigkeit" und wäscht Will nach dem Spiel unter vier Augen gehörig den Kopf. Er macht Will klar, daß er nicht um jeden Preis eine Karriere als Basketball-Profi machen will, sondern sich vielmehr auf eine solide Ausbildung als Ingenieur verlassen möchte, die er mit seinem Basketball-Stipendium finanzieren möchte.041.) Das 25-Millionen-Dollar Ding (Geoffrey Cleans Up)Geoffrey hat sich in Karen verliebt, die schräg gegenüber als Haushälterin arbeitet. Die beiden gehen gemeinsam aus, doch als Geoffrey beim Abschiedsküßchen vor der Haustür erfährt, daß es sich bei Karen um die millionenschwere Erbin eines Klopapier-Imperiums handelt, hält er eine Verbindung mit ihr für unpassend und unmöglich. Will jedoch redet ihm seine Vorbehalte aus, und schließlich läßt sich Geoffrey von Karen dazu überreden, sie zu einer High-Society-Party zu begleiten. Dort kann er jedoch nicht aus seiner Haut heraus und benimmt sich den ganzen Abend über wie ein Butler, was Karen ziemlich sauer macht. Die beiden scheiden im Streit. Wiederum redet Will Geoffrey zu, der sich bei Karen dann auch für sein Benehmen entschuldigt. Unterdessen probiert Phil, sich mit Hilfe eines Toupets etwas jugendlicher zu geben.042.) Butler Jazz (Community Action)Jazz hat seine Bude verloren und darf deshalb bei den Banks einziehen. Um sich nützlich zu machen, schlägt er Phil vor, Geoffrey vorübergehend zu vertreten, der mit einer starken Erkältung im Bett liegt. Natürlich gelingt es ihm binnen kürzester Zeit, das Haus ins Chaos zu stürzen. Unterdessen ist Hilary wegen eines Verkehrsdelikts zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert worden, die sie in einem Krankenhaus ableistet. Dort verliebt sie sich in den jungen Arzt Alec, den sie auch mit nach Hause bringt. Während Vivian und Phil von dem kultivierten und gebildeten jungen Mann begeistert sind, platzt Jazz fast vor Eifersucht. Doch das Glück ist nicht von langer Dauer, denn bei einer Party lernt Hilary Alecs feste Freundin kennen. Sie macht dem Arzt eine handfeste Szene und verschwindet wutentbrannt. Will hingegen umgarnt die junge Ärztin Monique und gibt sich bei ihr als Arzt im Praktikum aus. Doch als es dann um medizinische Details geht, wird es Will ganz anders. Später bietet Jazz Onkel Phil an, ihm Hilary abzunehmen und sie sogar zu heiraten, vorausgesetzt, die "Probefahrt" verläuft zu seiner Zufriedenheit. Es kommt, wie es kommen muß: Phil schmeißt Jazz mal wieder aus dem Haus...043.) Mandeln und Memoiren (Ill Will)Butler Cedric hat seine Memoiren geschrieben und verrät den Banks, daß auch Geoffrey sich mit einem diesbezüglichen Plan trage. Währenddessen wird Will ins Krankenhaus eingewiesen, wo ihm die Mandeln herausgenommen werden sollen. Doch Will hat eine Heidenangst vor der Operation. Selbst der alte Schauspieler Max, den er im Krankenhaus kennenlernt, kann ihn nur kurz aufmuntern. Und nach der Begegnung mit dem vergeßlichen Doktor Baylor, der ihn operieren soll, bekommt Will solche Alpträume, daß er aus dem Hospital flüchtet. Die Banks suchen unterdessen nach Geoffreys Manuskript, vor dem sie sich ziemlich fürchten, denn wer weiß, was der Gute darin alles ausplaudert. Doch diese Bedenken erweisen sich zum Glück als unbegründet. Schließlich muß Phil nur noch ein Machtwort sprechen, um Will zurück ins Krankenhaus zu bringen.044.) Der Preis ist heiß (Eyes On The Prize)Onkel Phil hat sich als Heimwerker versucht und das ganze Haus ins Chaos gestürzt - nichts funktioniert mehr wie es soll! Erst als Vivian mit drakonischen Maßnahmen, nämlich Sex-Entzug, droht, bequemt sich Phil, einen Fachmann zu verständigen. Unterdessen ist Will als Kandidat für die Game-Show "Double Trouble" gecastet worden und braucht einen Partner. Jazz und Ty wetteifern nun darum, wer Wills bester Freund ist und haben Wills ursprünglichen Partner für die Show bereits mit Drohbriefen aus der Stadt vertrieben. Weil Will aber unglaublich scharf auf den Hauptgewinn - ein Auto - ist, entscheidet er sich für den angeblich klügeren Carlton als Partner. Überraschenderweise sind Jazz und Ty bei der Show die Gegner von Will und Carlton. Als Will und Jazz dann bei der letzten Frage sagen sollen, wer wessen bester Freund ist, wird es turbulent...045.) Das waren Zeiten (Those Were The Days)Marge, eine alte Freundin von Phil und Viv, ist zu Besuch gekommen. Die drei sprechen über die alten Zeiten und die Demonstrationen, Sit-Ins und ähnliche Dinge mehr. Dabei stellt sich heraus, daß Marge politisch immer noch sehr aktiv ist. Unterdessen wird in der Schule der beliebte Lehrer Knotts gefeuert, weil er im Fotokurs eine Robert-Maplethorpe-Ausstellung organisiert hat, die die meisten Eltern für zu pornographisch halten. Später stellt sich dann im Hause Banks heraus, daß Marge vom FBI gesucht wird. Die Banks sind verwirrt und erbitten sich bei ihrer Freundin Bedenkzeit, was ihr weiteres Vorgehen betrifft. Will dagegen schlägt als Protestmaßnahme gegen die Entlassung von Knotts eine radikale Aktion im Stile von Marge vor. Doch die Sache floppt, und Will wird mit drei Tagen Schulausschluß bestraft. Bei der Diskussion mit Marge über den Kampf gegen das System hält Phil seiner alten Freundin eine Standpauke und bekräftigt, daß er auf seine Art genauso engagiert ist wie sie. Marge entscheidet sich daraufhin, wieder zu verschwinden - und als Will Wind davon bekommt, will er mit ihr im Untergrund abtauchen. Doch Marge macht ihm klar, daß er es erst mal auf die legale Art seines Onkels probieren soll. Kurz danach fragt ein FBI-Agent die Familie nach Marge aus - doch die Banks fertigen den Mann ziemlich knapp ab.046.) Meine Mami gehört mir (Vying For Attention)Als Vy mit ihrem neuen Freund Robert und dessen kleiner Tochter Claudia bei den Banks zu Besuch kommt, reagiert Will ganz schön eifersüchtig. Dann entpuppt sich Robert auch noch als absoluter Supermann, der nicht nur durch seine freundliche Art bei allen einen guten Eindruck macht, sondern auch noch alles reparieren kann. Als dann sogar von Hochzeit die Rede ist, hat Will endgültig genug. Bei dem Abendessen, das Vy zur Feier des bevorstehenden großen Ereignisses gibt, ist er der einzige, der nicht erscheint. Statt dessen frönt er in einer Bar seiner schlechten Laune. Carlton findet ihn schließlich an der Theke und redet ihm ins Gewissen. Wird Will sich mit seiner Ma aussprechen?047.) Lester auf der Couch (The Aunt Who Came To Dinner)Will und Carlton in Liebesnöten: Da haben sie doch diese traumhaft charmanten Französinnen kennengelernt und sie zu sich nach Hause eingeladen, weil Phil und Vivian für ein paar Tage zu einem Jazzfestival fahren wollten, als Vivians Schwester Helen aus heiterem Himmel bei den Banks auftaucht und sich bei Vivian wegen ihrer Eheprobleme ausweint. Sie hat ihren Mann Lester mit einer Frau zusammen gesehen und verdächtigt ihn nun des Ehebruchs. Um das heimliche Rendezvous doch noch zu retten versucht Will die Banks dazu zu überreden, Helen mit zu dem Festival zu nehmen. Aber als er sie gerade so weit hat, kreuzt Lester auf, um mit Helen zu reden. Bei so viel Beziehungsstreß können Carlton und Will ihre süßen Französinnen vergessen - oder?048.) Eine schwere Geburt (Be My Baby Tonight)Ashley ist zum ersten Mal verliebt. Ihr Angebeteter heißt Kevin, und um auf alles Kommende vorbereitet zu sein, quetscht die 13jährige nun Will über Sex aus. Der fühlt sich bald von der Rolle des großen Aufklärers überfordert. Auch Carlton und Hilary sind ihm keine große Hilfe. Schließlich wendet er sich an die städtische Sexual-Beratungsstelle und wird dort von dem Zuständigen erst einmal mit nützlichen Prospekten zum Thema eingedeckt. Als Phil und Vivian die aufschlußreichen Broschüren finden, schwant ihnen so einiges...049.) Striptease für zwei (Striptease For Two)Carlton und Will brauchen Bargeld für eine "bombensichere" Börsenspekulation. Als Vivian Carlton ihr Diamant-Armband anvertraut, damit er es zur Reparatur bringt, steuert er nicht den Juwelier, sondern den Pfandleiher an. Doch das absolut sichere Geschäft geht in die Hose, folglich sind Geld und Diamant-Armband futsch. Händeringend suchen Carlton und Will nach gutbezahlten Jobs, um das kostbare Armband wieder auslösen zu können. Schließlich nimmt Will sogar eine Stelle als Strip-Tänzer an. Just bei seinem ersten Auftritt verfehlt er jedoch das Lokal und beginnt, sich im gediegenen Diamond-League-Restaurant zu entkleiden. Dem zunächst etwas erstaunten Publikum gefällt die Darbietung recht gut, und als Carlton beginnt, das Geld aufzusammeln, animieren die Damen ihn dazu, auch die Kleider abzuwerfen. Als er gerade die Show seines Lebens abzieht, kreuzen ausgerechnet Phil, Vivian und Hilary auf, die in dem Lokal einen Tisch bestellt hatten...

Anbieter: buecher
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Race
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxie hat die interplanetare Allianz die Gefahr des Krieges gebannt, indem sie das 'Star-Car-5000'-Rennen ins Leben rief. Rivalitäten können nun auf der Strecke ausgetragen werden, und die Fahrer werden zu Stars. Das Team Earth besteht aus ehemaligen Outlaws, die eine Chance bekommen haben, sich zu beweisen. Ohne es jedoch zu ahnen, müssen sie sich einer viel größeren Aufgabe stellen, als nur einem Rennen: Der Herrscher des Planeten Tagmatia plant, die Allianz anzugreifen. Um unbemerkt seine Shocktrooper in die Reihen der Allianz einzuschleusen, nutzt er die so - genannten 'Jump-Gates', die eigentlich für die Star-Car-Rennen gedacht sind. Das Team Earth kommt hinter die Machenschaften. Es ist aber zu spät, jemanden zu warnen. Das Team muss sich ganz allein der Übermacht stellen um den Frieden im Kosmos zu bewahren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Race
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxie hat die interplanetare Allianz die Gefahr des Krieges gebannt, indem sie das 'Star-Car-5000'-Rennen ins Leben rief. Rivalitäten können nun auf der Strecke ausgetragen werden, und die Fahrer werden zu Stars. Das Team Earth besteht aus ehemaligen Outlaws, die eine Chance bekommen haben, sich zu beweisen. Ohne es jedoch zu ahnen, müssen sie sich einer viel größeren Aufgabe stellen, als nur einem Rennen: Der Herrscher des Planeten Tagmatia plant, die Allianz anzugreifen. Um unbemerkt seine Shocktrooper in die Reihen der Allianz einzuschleusen, nutzt er die so - genannten 'Jump-Gates', die eigentlich für die Star-Car-Rennen gedacht sind. Das Team Earth kommt hinter die Machenschaften. Es ist aber zu spät, jemanden zu warnen. Das Team muss sich ganz allein der Übermacht stellen um den Frieden im Kosmos zu bewahren.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Race
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxie hat die interplanetare Allianz die Gefahr des Krieges gebannt, indem sie das 'Star-Car-5000'-Rennen ins Leben rief. Rivalitäten können nun auf der Strecke ausgetragen werden, und die Fahrer werden zu Stars. Das Team Earth besteht aus ehemaligen Outlaws, die eine Chance bekommen haben, sich zu beweisen. Ohne es jedoch zu ahnen, müssen sie sich einer viel grösseren Aufgabe stellen, als nur einem Rennen: Der Herrscher des Planeten Tagmatia plant, die Allianz anzugreifen. Um unbemerkt seine Shocktrooper in die Reihen der Allianz einzuschleusen, nutzt er die so - genannten 'Jump-Gates', die eigentlich für die Star-Car-Rennen gedacht sind. Das Team Earth kommt hinter die Machenschaften. Es ist aber zu spät, jemanden zu warnen. Das Team muss sich ganz allein der Übermacht stellen um den Frieden im Kosmos zu bewahren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Race
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxie hat die interplanetare Allianz die Gefahr des Krieges gebannt, indem sie das 'Star-Car-5000'-Rennen ins Leben rief. Rivalitäten können nun auf der Strecke ausgetragen werden, und die Fahrer werden zu Stars. Das Team Earth besteht aus ehemaligen Outlaws, die eine Chance bekommen haben, sich zu beweisen. Ohne es jedoch zu ahnen, müssen sie sich einer viel grösseren Aufgabe stellen, als nur einem Rennen: Der Herrscher des Planeten Tagmatia plant, die Allianz anzugreifen. Um unbemerkt seine Shocktrooper in die Reihen der Allianz einzuschleusen, nutzt er die so - genannten 'Jump-Gates', die eigentlich für die Star-Car-Rennen gedacht sind. Das Team Earth kommt hinter die Machenschaften. Es ist aber zu spät, jemanden zu warnen. Das Team muss sich ganz allein der Übermacht stellen um den Frieden im Kosmos zu bewahren.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe