Angebote zu "Familienforschung" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Ahnen- und Familienforschung in Polen leicht ge...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch beschäftigt sich intensiv mit den Bedingungen und Möglichkeiten in Bezug auf Quellenforschungen, genealogische Forschungsansätze und ihre Erfordernisse, wie auch Namensforschung und am Rande heraldische Forschung im Allgemeinen. Schwerpunktmäßig konzentriert sich der Inhalt auf die Leserschaft, deren Vorfahren oder gar sie selbst in den Wohngebieten der Deutschen in Polen ansässig oder beheimatet waren. Das Buch soll den Forschungsreisenden bei allerlei auftretenden Schwierigkeiten helfend unter die Arme greifen. Zu diesem Zweck finden sich neben den jeweils textuellen Erläuterungen in verschiedenen Sprachen, wie Lateinisch, Polnisch, Englisch und auch Russisch, Beispielabbildungen von Heirats-, Sterbe- und Geburtsurkunden in Polnisch, Lateinisch und Deutsch, sowie Geburts-, Tauf-, Heirats- und Sterbeeinträgen, die aus Abschriften unterschiedlicher Kirchenregister und Kirchenbücher stammen. Das ergibt eine Vielzahl an anschaulichen Dokumenten, die durch die wertvollen Angaben und Übersetzungen zu Todesursachen etc. ergänzt sind. Darüber hinaus finden sich insgesamt sehr viele, geradezu verblüffend detaillierte hilfreiche Kleinigkeiten, praktische Übersetzungen, ausführliche Beschreibungen, Erläuterungen und Auflistungen polnischer Namen. Nicht zu vergessen die Anschriften von Kirchenarchiven, Staatsarchiven und sonstigen privaten und behördlichen Institutionen. Selbst mit der Geschichte des polnischen Adels und seiner Wappen setzt sich der Autor auseinander. Auch für diesen Kreis wird auf staatliche Archive und Forschungsmöglichkeiten verwiesen. Selbst formatierte Anschreibevorlagen geben den Nutzern die Möglichkeit, Anfragen an Standesämter, staatliche Archive oder Kirchengemeinden zu richten, ohne die polnische Sprache auch nur ansatzweise oder gar perfekt beherrschen zu müssen. Mit diesem Ratgeber wurde ein kleiner Meilenstein für die private Ahnen- und Familienforschung geschaffen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Ahnen- und Familienforschung in Polen leicht ge...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ahnen- und Familienforschung in Polen leicht gemacht:Ein praktischer Ratgeber, Leitfaden und Forschungshilfe für Deutsche und Polen. 7., unveränderte Auflage Werner Zurek

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Ahnen- und Familienforschung eines thüringische...
43,99 €
Rabatt
31,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(43,99 € / in stock)

Ahnen- und Familienforschung eines thüringischen Geschlechts:Dargestellt anhand der Familie Rabich. 1. Auflage Adalbert Rabich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Achtung Ahnen, ich komme!
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer bin ich? Diese Frage ist für uns existenziell. Wir müssen sie beantworten, um uns selbst zu verstehen. Wer wir sind, wieso wir geworden sind, wie wir sind - das lässt sich vor allem aus der eigenen Familiengeschichte schöpfen und beantworten. Die Frage an uns selbst und unsere Familie führt uns auf eine Reise in die Vergangenheit. Für Viktoria Urmersbach und Alexander Schug ist die Familienforschung ein Weg der Selbsterkenntnis. Die Ahnen sind in dir und haben etwas zu sagen, lautet ihr Ansatz. Wie man diesen Botschaften auf den Grund gehen und Familienforschung als Hobby, unterhaltsame wie spannende Freizeitbeschäftigung oder auch therapeutisches Mittel einsetzen kann, zeigt dieser Praxis-Guide Schritt für Schritt. Die Autoren haben einen modernen und frischen Ansatz der Familienforschung entwickelt, der die staubige Genealogie auf den Kopf stellt. Dabei verabschieden sich die Autoren u. a. vom Konzept der Blutsverwandtschaft und präsentieren einen Weg, wie Familienforschungin Zeiten der modernen Patchworkfamilie aussehen kann. Und weil die Geschichte weitergeht, stellt sich auch die Frage, welche Spuren das eigene Leben hinterlässt und wie man selbst ein guter Ahne wird.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Achtung Ahnen, ich komme! als eBook Download vo...
14,99 €
Sale
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Achtung Ahnen, ich komme!:Praxisbuch moderne Familienforschung Alexander Schug

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 21.04.2019
Zum Angebot
Mein Ahnenpass
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ahnenforschung? Eine verstaubte Angelegenheit adliger Geschlechter und Wissenschftler? Nein, denn dieser Ahnenpaß erlaubt in einfacher Weise die Dokumentation Ihrer Vorfahren bis zu den Ur-Ur-Ur-Großeltern mütterlicher- und väterlicherseits, also von 62 Ahnen. Was wir sind, sind wir wesentlich durch unsere Vorfahren! Ein ideales Geschenk an Kinder und Enkel, zum Beispiel anläßlich der Jugendleite, der Hochzeit o.ä. Mit einer sachkundigen Einführung in die Grundlagen der Familienforschung. Überarbeiteter Nachdruck von 1936.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Auswanderer aus Böhmen und Bayern
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Manfred Rimpler - Marita Haller - Klaus Hemprich Mit Beiträgen von Fritz Pfaffl, Hubertus Ullmann, Thomas Wolf Auswanderer aus Böhmen und Bayern Dramatische Geschichten der Auswanderer Band 1 Die Suche nach den eigenen Vorfahren begeistert immer mehr Menschen auf der ganzen Welt. Die Kirchenbücher liefern Informationen, die bis zum Dreißigjährigen Krieg zurückgehen. In einzelnen Fällen gelingt es über sogenannte Urbare sein Vorfahren noch weiter in die Vergangenheit zurück zu verfolgen. Viele unserer Ahnen sind nicht sesshaft geblieben und haben ihre Heimat aus vielerlei Gründen verlassen. Manche wagten die Auswanderung in andere Länder, ja sogar in andere Kontinente. In diesem Buch werden erstmals in einem Band die Schicksale von Auswanderern aus Böhmen und Bayern beschrieben, die nach Osteuropa sowie nach Süd- oder Nordamerika ausgewandert sind. Passagierlisten von Auswandererschiffen, die in diesem Buch veröffentlicht werden, bieten dem Genealogen bzw. Familienforscher umfangreiches Datenmaterial zu Personen aus dem Bayrischen Wald, aus dem Böhmerwald und aus Nordböhmen (z. B. Gablonzer Glasfachleute), die den mutigen Schritt in die Ferne gewagt haben. Erwähnt sind auch Auswanderer aus Bischofsmais, Buchenau, Bodenmais, Eisenstein, Frauenau, Gotteszell, Grafenau, Kirchberg, Kirchdorf, Klingenbrunn, Kötzting, Lam, Langdorf, Lohberg, Regen, Rabenstein, Regenhütte, Rinchnach, Ruhmannsfelden, Viechtach, Waldkirchen, Waldmünchen, Zwiesel und aus dem mittleren Böhmerwald.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Ortsfamilienbuch Kleingrabe bei Mühlhausen in T...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Festeinband mit 364 Seiten und 38 Abbildungen, darunter 10 farbige und 20 schwarz/weiße Fotos und eine Karte. Kein Dorf wäre lebenswert ohne seine Bewohner. Nur die Menschen, die über Jahrhunderte dort wohnten und arbeiteten, prägten das Gesicht. Daher betrachtet dieses Buch die Familien von 1407 bis ins 20. Jahrhundert. Auf 300 Seiten finden sich ca. 1.500 Familien und Alleinstehende, die aus Steuerlisten, Kirchenbüchern und Standesamtsregistern zusammengetragen werden konnten. Auch die Stadt Mühlhausen sowie mehreren Nachbardörfer u.a. Großgrabe, Görmar, Körner, Saalfeld, Reiser, Ammern, Volkenroda, Kaisershagen, Windeberg, Horsmar, Dachrieden, Eigenrode, Sollstedt, Menteroda und Kleinkeula wurden für dieses Buch umfassend gesichtet, um auch den Verbleib der Dorfkinder zu klären und somit die Familien möglichst vollständig darzustellen. --- Woher kommen meine Ahnen? Was haben sie gemacht? Welchen Stand hatten sie im Dorf? Eine Antwort auf all diese Fragen können die Einwohner von Kleingrabe demnächst im Ortsfamilienbuch von Christian Kirchner nachlesen. Zwei Jahre lang forschte und arbeitete Christian Kirchner an seinem Familienbuch für die Ortschaft Kleingrabe. Nun sind alle Informationen über die Menschen, die zwischen 1407 und 1963 in diesem Dorf lebten in einem Buch vereint. Die Aufstellung ermöglicht es Familienstammbäume über Jahrhunderte zurückzuverfolgen und die Beziehungen innerhalb der Dorfgemeinschaft besser zu verstehen. Da die Sammlung bis in die jüngere Vergangenheit reicht, bietet dieses Buch für die Leser einen guten Ausgangspunkt für eine eigene Familienforschung. Und genau hierfür ist das Ortsfamilienbuch auch gedacht, denn wie der Genealoge Christian Kirchner weiß, interessieren sich viele Menschen für ihre Wurzeln aber ´´meist fehlt die Zeit, um sich damit zu beschäftigen. Man verschiebt diese Arbeit auf die Rentenzeit, wenn man sich mit viel Zeit ausgestattet wähnt. Oder es fehlt am Einstieg. Wo beginnt man mit der Suche nach seiner Herkunft? Um sowohl den zeitlichen Problemen als auch den Einstieg zu erleichtern, habe ich dieses Buch erstellt.´´ Neben zahlreichen Informationen über die Einwohner Kleingrabes sorgen auch Fotografien aus verschiedenen Jahrzehnten und Jahrhunderten für Abwechslung. Natürlich ist das Buch nicht nur eine wahre Fundgrube für die Bewohner Kleingrabes. Auch Menschen deren Vorfahren aus Großgrabe oder anderen Dörfern der näheren Umgebung stammten, können fündig werden, denn häufig fanden Vermählungen über die Ortsgrenzen hinweg statt. Der Autor des Buches Christian Kirchner ist seit der Schulzeit begeisterter Familienforscher. Ein Hobby, welches er zum Beruf machte. Sein Studium zum Diplom-Archivar schloss er im Jahre 2004 an der Fachhochschule für Archivwesen in Marburg ab. Christian Kirchner ist Mitglied in verschiedenen genealogischen Vereinen und im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Genealogie Thüringen tätg. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in Thüringen, Franken und Schlesien. Bereits mehrere seiner Artikel zu Themen des Mühlhäuser Raumes wurden in verschiedenen Fachzeitschriften veröffentlicht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot