Angebote zu "Heute" (10 Treffer)

Eintrittskarte Tour 1 Spezial (mit Autor R. Jan...
21,90 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Bei dieser Tour handelt es sich um die Tour 1 als Spezialtour dem Autor Reiner Janick (Dauer ca. 2 Stunden). Für die gewöhnliche Tour 1 (Dauer 1,5 Stunden) sind Eintrittskarten nicht im Vorverkauf, sondern nur am Tag der Führung vor Ort erhältlich! Die Eintrittskarte gilt ausschließlich für Tour 1 Spezial und nur zum angegebenen Termin und der angegebenen Uhrzeit. Kein Umtausch, Erstattung oder Rücknahme. ? Eintrittskarten sind bis maximal 2 Tage vor der Führung hier erhältlich. ? Pro Bestellung können maximal 5 Eintrittskarten erworben werden. ? Festes Schuhwerk wird vorausgesetzt (keine hohen Absätze, keine Sandalen, Flip-Flops, Ballerinas usw.). ? Die Führung dauert ca. 2 Stunden. ? Die Tour richtet sich von Inhalt und Anspruch an ein erwachsenes Publikum. Sie ist daher nicht für Kinder und Jugendliche empfohlen. Kinder unter 7 Jahren können generell an unseren Führungen nicht teilnehmen. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Hunderte von Menschen laufen täglich an einer grünen Tür im U-Bahnhof Gesundbrunnen vorbei, ohne zu ahnen, dass sich dahinter ausgedehnte, authentische und geschichtsträchtige Räume verbergen. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden in Berlin unzählige Bunker, es wurden aber auch Räume im Bereich der U-Bahn zu Luftschutzzwecken ausgebaut. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen entstanden auf mehreren Etagen unterirdische Schutzräume für Reisende und Anwohner. Noch heute ist dort unten zu spüren, wie unangenehm es einst gewesen sein muss, in den engen Räumen eingezwängt zu sein, im Hintergrund das Surren der Lüftungsanlagen und das Dröhnen der Bomber am Himmel. Nach dem Krieg blieb die Luftschutzanlage vom Demilitarisierungsprogramm der Alliierten verschont, weil bei einer Sprengung der U-Bahntunnel in Mitleidenschaft gezogen worden wäre. Die Anlage fiel in einen »Dornröschenschlaf« und wurde 1998 vom ein Jahr zuvor gegründeten Verein Berliner Unterwelten wiederentdeckt. Heute beherbergt das unterirdische Labyrinth Schwerpunktthemen wie Bombenkrieg und Luftschutz. Gezeigt werden zusätzlich Funde aus Bunkern des ehemaligen Regierungsviertels, sowie Kriegsschrott und Bodenfunde als Hinterlassenschaft des Zweiten Weltkrieges. Im Blickpunkt steht auch die schwierige Thematik »Kriegsbauwerk und Denkmalschutz«. Weitere Ausstellungsräume zeigen zudem, was sich noch im Berliner Untergrund befindet oder befunden hat ? die Berliner Rohrpost, Brauereikeller und das Abwassersystem. Die zweistündige Tour 1 Spezial führt durch weitere unterirdische Räumlichkeiten und behandelt zusätzliche Themen, die auf der üblichen Tour 1 aus Zeitgründen nicht gezeigt oder vorgestellt werden können. Dabei wird der Autor Reiner Janick, einer der versiertesten Kenner der Materie, den Besuchern persönlich von seinen Forschungen und Erkenntnissen berichten. Der Referent: Reiner Janick (*1960 in Berlin) Seit 1988 Erforschung und Dokumentation der Berliner Bunker- und Luftschutzanlagen, seit 1990 auch Dokumentation der Umgestaltung der Ministergärten. 1997 Mitbegründer des Berliner Unterwelten e.V. Historische Fachberatung für zahlreiche Fernsehdokumentationen; verschiedene Vorträge und Stadtführungen zum Thema »Bunker in Berlin«. Co-Autor u.a. des Buches »Bunker, Sirenen und gepackte Koffer ? Berlin unter Stahlbeton« Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Treffpunkt: vor dem Ticket- und Buchshop des Berliner Unterwelten e.V., Brunnenstraße 105, 13355 Berlin (südlicher Ausgang U-Bahnhof Gesundbrunnen, Ausgang Richtung Brunnenstraße, Ramlerstraße) Weiterführende Informationen unter: https://www.berliner-unterwelten.de/fuehrungen/sonderfuehrungen/dunkle-welten-janick.html ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.06.2019
Zum Angebot
Eintrittskarte Tour 1 Spezial (mit Autor D. Arn...
21,90 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Bei dieser Tour handelt es sich um die Tour 1 als Spezialtour mit dem Autor Dietmar Arnold (Dauer ca. 2 Stunden). Für die gewöhnliche Tour 1 (Dauer 1,5 Stunden) sind Eintrittskarten nicht im Vorverkauf, sondern nur am Tag der Führung vor Ort erhältlich! Die Eintrittskarte gilt ausschließlich für Tour 1 Spezial und nur zum angegebenen Termin und der angegebenen Uhrzeit. Kein Umtausch, Erstattung oder Rücknahme. ? Eintrittskarten sind bis maximal 2 Tage vor der Führung hier erhältlich. ? Pro Bestellung können maximal 5 Eintrittskarten erworben werden. ? Festes Schuhwerk wird vorausgesetzt (keine hohen Absätze, keine Sandalen, Flip-Flops, Ballerinas usw.). ? Die Führung dauert ca. 2 Stunden. ? Die Tour richtet sich von Inhalt und Anspruch an ein erwachsenes Publikum. Sie ist daher nicht für Kinder und Jugendliche empfohlen. Kinder unter 7 Jahren können generell an unseren Führungen nicht teilnehmen. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Hunderte von Menschen laufen täglich an einer grünen Tür im U-Bahnhof Gesundbrunnen vorbei, ohne zu ahnen, dass sich dahinter ausgedehnte, authentische und geschichtsträchtige Räume verbergen. Während des Zweiten Weltkrieges entstanden in Berlin unzählige Bunker, es wurden aber auch Räume im Bereich der U-Bahn zu Luftschutzzwecken ausgebaut. Im U-Bahnhof Gesundbrunnen entstanden auf mehreren Etagen unterirdische Schutzräume für Reisende und Anwohner. Noch heute ist dort unten zu spüren, wie unangenehm es einst gewesen sein muss, in den engen Räumen eingezwängt zu sein, im Hintergrund das Surren der Lüftungsanlagen und das Dröhnen der Bomber am Himmel. Nach dem Krieg blieb die Luftschutzanlage vom Demilitarisierungsprogramm der Alliierten verschont, weil bei einer Sprengung der U-Bahntunnel in Mitleidenschaft gezogen worden wäre. Die Anlage fiel in einen »Dornröschenschlaf« und wurde 1998 vom ein Jahr zuvor gegründeten Verein Berliner Unterwelten wiederentdeckt. Heute beherbergt das unterirdische Labyrinth Schwerpunktthemen wie Bombenkrieg und Luftschutz. Gezeigt werden zusätzlich Funde aus Bunkern des ehemaligen Regierungsviertels, sowie Kriegsschrott und Bodenfunde als Hinterlassenschaft des Zweiten Weltkrieges. Im Blickpunkt steht auch die schwierige Thematik »Kriegsbauwerk und Denkmalschutz«. Weitere Ausstellungsräume zeigen zudem, was sich noch im Berliner Untergrund befindet oder befunden hat ? die Berliner Rohrpost, Brauereikeller und das Abwassersystem. Die zweistündige Tour 1 Spezial führt durch weitere unterirdische Räumlichkeiten und behandelt zusätzliche Themen, die auf der üblichen Tour 1 aus Zeitgründen nicht gezeigt oder vorgestellt werden können. Dabei wird der Autor Dietmar Arnold, einer der versiertesten Kenner der Materie, den Besuchern persönlich von seinen Forschungen und Erkenntnissen berichten. Der Referent: Dietmar Arnold (*1964 in Berlin) Studium der Stadt- und Regionalplanung an der Technischen Universität Berlin, Diplomarbeit über die Beelitzer Heilstätten. 1990 Gründung eines freien Planungsbüros, seit 1991 intensive Forschungstätigkeit über den Berliner Untergrund und die Berliner Bunker- und Luftschutzanlagen. 1997 Mitbegründer des Berliner Unterwelten e.V.; dort seit 1999 Vorstandsvorsitzender. Seit 2007 spezielle Forschungen und Publikationen zu den Berliner Fluchttunneln. Autor u. a. der Bücher »Dunkle Welten ? Bunker, Tunnel und Gewölbe unter Berlin« und »Bunker, Sirenen und gepackte Koffer ? Berlin unter Stahlbeton« Die Führung dauert ca. 2 Stunden. Treffpunkt: vor dem Ticket- und Buchshop des Berliner Unterwelten e.V., Brunnenstraße 105, 13355 Berlin (südlicher Ausgang U-Bahnhof Gesundbrunnen, Ausgang Richtung Brunnenstraße, Ramlerstraße) Weiterführende Informationen unter: https://www.berliner-unterwelten.de/fuehrungen/sonderfuehrungen/dunkle-welten-arnold.html ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 21.06.2019
Zum Angebot
Skillet - Victorious Tour
39,40 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einer der erfolgreichsten US-Rock-Acts auf Tournee Zehntes Studioalbum ?Victorious? erscheint am 2. August - Im November/Dezember live in Deutschland Skillet gehören seit zwei Jahrzehnten zur Speerspitze, der besonders in den USA populären Szene, des Christian Rock. Ihre letzten drei Alben eroberten die Top 5 der US-Billboard-Charts und mit ihrem letzten Werk ?Unleashed? gelang ihnen auch in Deutschland der Einstieg in die Top 20. Der Band aus Memphis/Tennessee wurde zweimal der Titel ?Hardest Working Band? aufgrund ihrer zahlreichen Tourneen verliehen. Demnach ist es nur logisch, dass sie im Anschluss der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums, welches für den 2. August unter dem Titel ?Victorious? erwartet wird, auf gleichnamige Welttournee gehen. Zwischen dem 8. November und 8. Dezember werden Skillet für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, München und Köln in Deutschland zu erleben sein. Sänger und Bassist John Cooper konnte nicht ahnen, wie sehr der Name eines neuen Seitenprojekts, das er 1996 aus der Taufe hob, zu dessen Bestimmung werden sollte. Skillet heißt zu Deutsch Tiegel. Cooper, damals der Frontmann der Band Seraph, wählte den Namen, weil die drei ursprünglichen Mitglieder aus gänzlich unterschiedlichen Genres kamen und ihre Prägungen hier wie in einem Tiegel miteinander verschmolzen. Über die folgenden Jahre wurde deutlich, dass dies zum bestimmenden Faktor werden sollte. Mitglieder kamen und gingen, und mit jedem Neuzugang veränderte sich auch das Klangbild von Skillet. Anfangs mehr Post-Grunge, erhielten Skillet mit dem Einstieg von Coopers Frau Korey an Keyboard und Gitarre eine stark elektronische Ausrichtung. Die in dieser Besetzung erschienen Alben sind teils dem Hardrock, teils dem Symphonic oder Alternative Metal zuzuordnen. Mit dem achten Album ?Rise? fanden Skillet ihren Stil aus melodischem Metal, der auch international auf große Beachtung stieß. ?Rise? wurde beflügelt von den druckvollen Riffs des 2011 hinzugestoßenen Gitarristen Seth Morrison und den peitschenden Rhythmen ihrer aktuellen Drummerin Jen Ledger. Ein Sound, der sich mit dem letzten, weltweit erfolgreichsten, Album ?Unleashed? weiter festigte. Bis heute konnten Skillet 35 Singles in den Top 20 der USamerikanischen Christian Rock Charts platzieren. 18 davon stiegen auf die Spitzenposition. Die Band bringt es bislang auf mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger und ihre Songs wurden im vergangenen Jahr allein auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal gestreamt. Zwei Grammy-Nominierungen sowie einen Billboard Music Award für ihr in den USA mit Platin ausgezeichnetem Album ?Awake?. Wenn nicht im Studio, befinden sich Skillet nahezu immer auf Tour. Mehrmals im Jahr bespielen sie ganz Nordamerika. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens, vereinen sich bei ihren Konzerten Anhänger unterschiedlichster Genres. Jedes Konzert wird zu einem wahrhaftigen Rock-Fest.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 18.06.2019
Zum Angebot
Skillet - Victorious Tour
39,40 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einer der erfolgreichsten US-Rock-Acts auf Tournee Zehntes Studioalbum ?Victorious? erscheint am 2. August - Im November/Dezember live in Deutschland Skillet gehören seit zwei Jahrzehnten zur Speerspitze, der besonders in den USA populären Szene, des Christian Rock. Ihre letzten drei Alben eroberten die Top 5 der US-Billboard-Charts und mit ihrem letzten Werk ?Unleashed? gelang ihnen auch in Deutschland der Einstieg in die Top 20. Der Band aus Memphis/Tennessee wurde zweimal der Titel ?Hardest Working Band? aufgrund ihrer zahlreichen Tourneen verliehen. Demnach ist es nur logisch, dass sie im Anschluss der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums, welches für den 2. August unter dem Titel ?Victorious? erwartet wird, auf gleichnamige Welttournee gehen. Zwischen dem 8. November und 8. Dezember werden Skillet für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, München und Köln in Deutschland zu erleben sein. Sänger und Bassist John Cooper konnte nicht ahnen, wie sehr der Name eines neuen Seitenprojekts, das er 1996 aus der Taufe hob, zu dessen Bestimmung werden sollte. Skillet heißt zu Deutsch Tiegel. Cooper, damals der Frontmann der Band Seraph, wählte den Namen, weil die drei ursprünglichen Mitglieder aus gänzlich unterschiedlichen Genres kamen und ihre Prägungen hier wie in einem Tiegel miteinander verschmolzen. Über die folgenden Jahre wurde deutlich, dass dies zum bestimmenden Faktor werden sollte. Mitglieder kamen und gingen, und mit jedem Neuzugang veränderte sich auch das Klangbild von Skillet. Anfangs mehr Post-Grunge, erhielten Skillet mit dem Einstieg von Coopers Frau Korey an Keyboard und Gitarre eine stark elektronische Ausrichtung. Die in dieser Besetzung erschienen Alben sind teils dem Hardrock, teils dem Symphonic oder Alternative Metal zuzuordnen. Mit dem achten Album ?Rise? fanden Skillet ihren Stil aus melodischem Metal, der auch international auf große Beachtung stieß. ?Rise? wurde beflügelt von den druckvollen Riffs des 2011 hinzugestoßenen Gitarristen Seth Morrison und den peitschenden Rhythmen ihrer aktuellen Drummerin Jen Ledger. Ein Sound, der sich mit dem letzten, weltweit erfolgreichsten, Album ?Unleashed? weiter festigte. Bis heute konnten Skillet 35 Singles in den Top 20 der USamerikanischen Christian Rock Charts platzieren. 18 davon stiegen auf die Spitzenposition. Die Band bringt es bislang auf mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger und ihre Songs wurden im vergangenen Jahr allein auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal gestreamt. Zwei Grammy-Nominierungen sowie einen Billboard Music Award für ihr in den USA mit Platin ausgezeichnetem Album ?Awake?. Wenn nicht im Studio, befinden sich Skillet nahezu immer auf Tour. Mehrmals im Jahr bespielen sie ganz Nordamerika. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens, vereinen sich bei ihren Konzerten Anhänger unterschiedlichster Genres. Jedes Konzert wird zu einem wahrhaftigen Rock-Fest.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 14.06.2019
Zum Angebot
Skillet - Victorious Tour
40,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einer der erfolgreichsten US-Rock-Acts auf Tournee Zehntes Studioalbum ?Victorious? erscheint am 2. August - Im November/Dezember live in Deutschland Skillet gehören seit zwei Jahrzehnten zur Speerspitze, der besonders in den USA populären Szene, des Christian Rock. Ihre letzten drei Alben eroberten die Top 5 der US-Billboard-Charts und mit ihrem letzten Werk ?Unleashed? gelang ihnen auch in Deutschland der Einstieg in die Top 20. Der Band aus Memphis/Tennessee wurde zweimal der Titel ?Hardest Working Band? aufgrund ihrer zahlreichen Tourneen verliehen. Demnach ist es nur logisch, dass sie im Anschluss der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums, welches für den 2. August unter dem Titel ?Victorious? erwartet wird, auf gleichnamige Welttournee gehen. Zwischen dem 8. November und 8. Dezember werden Skillet für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, München und Köln in Deutschland zu erleben sein. Sänger und Bassist John Cooper konnte nicht ahnen, wie sehr der Name eines neuen Seitenprojekts, das er 1996 aus der Taufe hob, zu dessen Bestimmung werden sollte. Skillet heißt zu Deutsch Tiegel. Cooper, damals der Frontmann der Band Seraph, wählte den Namen, weil die drei ursprünglichen Mitglieder aus gänzlich unterschiedlichen Genres kamen und ihre Prägungen hier wie in einem Tiegel miteinander verschmolzen. Über die folgenden Jahre wurde deutlich, dass dies zum bestimmenden Faktor werden sollte. Mitglieder kamen und gingen, und mit jedem Neuzugang veränderte sich auch das Klangbild von Skillet. Anfangs mehr Post-Grunge, erhielten Skillet mit dem Einstieg von Coopers Frau Korey an Keyboard und Gitarre eine stark elektronische Ausrichtung. Die in dieser Besetzung erschienen Alben sind teils dem Hardrock, teils dem Symphonic oder Alternative Metal zuzuordnen. Mit dem achten Album ?Rise? fanden Skillet ihren Stil aus melodischem Metal, der auch international auf große Beachtung stieß. ?Rise? wurde beflügelt von den druckvollen Riffs des 2011 hinzugestoßenen Gitarristen Seth Morrison und den peitschenden Rhythmen ihrer aktuellen Drummerin Jen Ledger. Ein Sound, der sich mit dem letzten, weltweit erfolgreichsten, Album ?Unleashed? weiter festigte. Bis heute konnten Skillet 35 Singles in den Top 20 der USamerikanischen Christian Rock Charts platzieren. 18 davon stiegen auf die Spitzenposition. Die Band bringt es bislang auf mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger und ihre Songs wurden im vergangenen Jahr allein auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal gestreamt. Zwei Grammy-Nominierungen sowie einen Billboard Music Award für ihr in den USA mit Platin ausgezeichnetem Album ?Awake?. Wenn nicht im Studio, befinden sich Skillet nahezu immer auf Tour. Mehrmals im Jahr bespielen sie ganz Nordamerika. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens, vereinen sich bei ihren Konzerten Anhänger unterschiedlichster Genres. Jedes Konzert wird zu einem wahrhaftigen Rock-Fest.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Skillet - Victorious Tour
36,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einer der erfolgreichsten US-Rock-Acts auf Tournee Zehntes Studioalbum ?Victorious? erscheint am 2. August - Im November/Dezember live in Deutschland Skillet gehören seit zwei Jahrzehnten zur Speerspitze, der besonders in den USA populären Szene, des Christian Rock. Ihre letzten drei Alben eroberten die Top 5 der US-Billboard-Charts und mit ihrem letzten Werk ?Unleashed? gelang ihnen auch in Deutschland der Einstieg in die Top 20. Der Band aus Memphis/Tennessee wurde zweimal der Titel ?Hardest Working Band? aufgrund ihrer zahlreichen Tourneen verliehen. Demnach ist es nur logisch, dass sie im Anschluss der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums, welches für den 2. August unter dem Titel ?Victorious? erwartet wird, auf gleichnamige Welttournee gehen. Zwischen dem 8. November und 8. Dezember werden Skillet für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, München und Köln in Deutschland zu erleben sein. Sänger und Bassist John Cooper konnte nicht ahnen, wie sehr der Name eines neuen Seitenprojekts, das er 1996 aus der Taufe hob, zu dessen Bestimmung werden sollte. Skillet heißt zu Deutsch Tiegel. Cooper, damals der Frontmann der Band Seraph, wählte den Namen, weil die drei ursprünglichen Mitglieder aus gänzlich unterschiedlichen Genres kamen und ihre Prägungen hier wie in einem Tiegel miteinander verschmolzen. Über die folgenden Jahre wurde deutlich, dass dies zum bestimmenden Faktor werden sollte. Mitglieder kamen und gingen, und mit jedem Neuzugang veränderte sich auch das Klangbild von Skillet. Anfangs mehr Post-Grunge, erhielten Skillet mit dem Einstieg von Coopers Frau Korey an Keyboard und Gitarre eine stark elektronische Ausrichtung. Die in dieser Besetzung erschienen Alben sind teils dem Hardrock, teils dem Symphonic oder Alternative Metal zuzuordnen. Mit dem achten Album ?Rise? fanden Skillet ihren Stil aus melodischem Metal, der auch international auf große Beachtung stieß. ?Rise? wurde beflügelt von den druckvollen Riffs des 2011 hinzugestoßenen Gitarristen Seth Morrison und den peitschenden Rhythmen ihrer aktuellen Drummerin Jen Ledger. Ein Sound, der sich mit dem letzten, weltweit erfolgreichsten, Album ?Unleashed? weiter festigte. Bis heute konnten Skillet 35 Singles in den Top 20 der USamerikanischen Christian Rock Charts platzieren. 18 davon stiegen auf die Spitzenposition. Die Band bringt es bislang auf mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger und ihre Songs wurden im vergangenen Jahr allein auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal gestreamt. Zwei Grammy-Nominierungen sowie einen Billboard Music Award für ihr in den USA mit Platin ausgezeichnetem Album ?Awake?. Wenn nicht im Studio, befinden sich Skillet nahezu immer auf Tour. Mehrmals im Jahr bespielen sie ganz Nordamerika. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens, vereinen sich bei ihren Konzerten Anhänger unterschiedlichster Genres. Jedes Konzert wird zu einem wahrhaftigen Rock-Fest.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Skillet - Victorious Tour
39,40 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einer der erfolgreichsten US-Rock-Acts auf Tournee Zehntes Studioalbum ?Victorious? erscheint am 2. August - Im November/Dezember live in Deutschland Skillet gehören seit zwei Jahrzehnten zur Speerspitze, der besonders in den USA populären Szene, des Christian Rock. Ihre letzten drei Alben eroberten die Top 5 der US-Billboard-Charts und mit ihrem letzten Werk ?Unleashed? gelang ihnen auch in Deutschland der Einstieg in die Top 20. Der Band aus Memphis/Tennessee wurde zweimal der Titel ?Hardest Working Band? aufgrund ihrer zahlreichen Tourneen verliehen. Demnach ist es nur logisch, dass sie im Anschluss der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums, welches für den 2. August unter dem Titel ?Victorious? erwartet wird, auf gleichnamige Welttournee gehen. Zwischen dem 8. November und 8. Dezember werden Skillet für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, München und Köln in Deutschland zu erleben sein. Sänger und Bassist John Cooper konnte nicht ahnen, wie sehr der Name eines neuen Seitenprojekts, das er 1996 aus der Taufe hob, zu dessen Bestimmung werden sollte. Skillet heißt zu Deutsch Tiegel. Cooper, damals der Frontmann der Band Seraph, wählte den Namen, weil die drei ursprünglichen Mitglieder aus gänzlich unterschiedlichen Genres kamen und ihre Prägungen hier wie in einem Tiegel miteinander verschmolzen. Über die folgenden Jahre wurde deutlich, dass dies zum bestimmenden Faktor werden sollte. Mitglieder kamen und gingen, und mit jedem Neuzugang veränderte sich auch das Klangbild von Skillet. Anfangs mehr Post-Grunge, erhielten Skillet mit dem Einstieg von Coopers Frau Korey an Keyboard und Gitarre eine stark elektronische Ausrichtung. Die in dieser Besetzung erschienen Alben sind teils dem Hardrock, teils dem Symphonic oder Alternative Metal zuzuordnen. Mit dem achten Album ?Rise? fanden Skillet ihren Stil aus melodischem Metal, der auch international auf große Beachtung stieß. ?Rise? wurde beflügelt von den druckvollen Riffs des 2011 hinzugestoßenen Gitarristen Seth Morrison und den peitschenden Rhythmen ihrer aktuellen Drummerin Jen Ledger. Ein Sound, der sich mit dem letzten, weltweit erfolgreichsten, Album ?Unleashed? weiter festigte. Bis heute konnten Skillet 35 Singles in den Top 20 der USamerikanischen Christian Rock Charts platzieren. 18 davon stiegen auf die Spitzenposition. Die Band bringt es bislang auf mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger und ihre Songs wurden im vergangenen Jahr allein auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal gestreamt. Zwei Grammy-Nominierungen sowie einen Billboard Music Award für ihr in den USA mit Platin ausgezeichnetem Album ?Awake?. Wenn nicht im Studio, befinden sich Skillet nahezu immer auf Tour. Mehrmals im Jahr bespielen sie ganz Nordamerika. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens, vereinen sich bei ihren Konzerten Anhänger unterschiedlichster Genres. Jedes Konzert wird zu einem wahrhaftigen Rock-Fest.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Skillet - Victorious Tour
39,40 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einer der erfolgreichsten US-Rock-Acts auf Tournee Zehntes Studioalbum ?Victorious? erscheint am 2. August - Im November/Dezember live in Deutschland Skillet gehören seit zwei Jahrzehnten zur Speerspitze, der besonders in den USA populären Szene, des Christian Rock. Ihre letzten drei Alben eroberten die Top 5 der US-Billboard-Charts und mit ihrem letzten Werk ?Unleashed? gelang ihnen auch in Deutschland der Einstieg in die Top 20. Der Band aus Memphis/Tennessee wurde zweimal der Titel ?Hardest Working Band? aufgrund ihrer zahlreichen Tourneen verliehen. Demnach ist es nur logisch, dass sie im Anschluss der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums, welches für den 2. August unter dem Titel ?Victorious? erwartet wird, auf gleichnamige Welttournee gehen. Zwischen dem 8. November und 8. Dezember werden Skillet für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, München und Köln in Deutschland zu erleben sein. Sänger und Bassist John Cooper konnte nicht ahnen, wie sehr der Name eines neuen Seitenprojekts, das er 1996 aus der Taufe hob, zu dessen Bestimmung werden sollte. Skillet heißt zu Deutsch Tiegel. Cooper, damals der Frontmann der Band Seraph, wählte den Namen, weil die drei ursprünglichen Mitglieder aus gänzlich unterschiedlichen Genres kamen und ihre Prägungen hier wie in einem Tiegel miteinander verschmolzen. Über die folgenden Jahre wurde deutlich, dass dies zum bestimmenden Faktor werden sollte. Mitglieder kamen und gingen, und mit jedem Neuzugang veränderte sich auch das Klangbild von Skillet. Anfangs mehr Post-Grunge, erhielten Skillet mit dem Einstieg von Coopers Frau Korey an Keyboard und Gitarre eine stark elektronische Ausrichtung. Die in dieser Besetzung erschienen Alben sind teils dem Hardrock, teils dem Symphonic oder Alternative Metal zuzuordnen. Mit dem achten Album ?Rise? fanden Skillet ihren Stil aus melodischem Metal, der auch international auf große Beachtung stieß. ?Rise? wurde beflügelt von den druckvollen Riffs des 2011 hinzugestoßenen Gitarristen Seth Morrison und den peitschenden Rhythmen ihrer aktuellen Drummerin Jen Ledger. Ein Sound, der sich mit dem letzten, weltweit erfolgreichsten, Album ?Unleashed? weiter festigte. Bis heute konnten Skillet 35 Singles in den Top 20 der USamerikanischen Christian Rock Charts platzieren. 18 davon stiegen auf die Spitzenposition. Die Band bringt es bislang auf mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger und ihre Songs wurden im vergangenen Jahr allein auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal gestreamt. Zwei Grammy-Nominierungen sowie einen Billboard Music Award für ihr in den USA mit Platin ausgezeichnetem Album ?Awake?. Wenn nicht im Studio, befinden sich Skillet nahezu immer auf Tour. Mehrmals im Jahr bespielen sie ganz Nordamerika. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens, vereinen sich bei ihren Konzerten Anhänger unterschiedlichster Genres. Jedes Konzert wird zu einem wahrhaftigen Rock-Fest.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Skillet - Victorious Tour
36,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Einer der erfolgreichsten US-Rock-Acts auf Tournee Zehntes Studioalbum ?Victorious? erscheint am 2. August - Im November/Dezember live in Deutschland Skillet gehören seit zwei Jahrzehnten zur Speerspitze, der besonders in den USA populären Szene, des Christian Rock. Ihre letzten drei Alben eroberten die Top 5 der US-Billboard-Charts und mit ihrem letzten Werk ?Unleashed? gelang ihnen auch in Deutschland der Einstieg in die Top 20. Der Band aus Memphis/Tennessee wurde zweimal der Titel ?Hardest Working Band? aufgrund ihrer zahlreichen Tourneen verliehen. Demnach ist es nur logisch, dass sie im Anschluss der Veröffentlichung ihres zehnten Studioalbums, welches für den 2. August unter dem Titel ?Victorious? erwartet wird, auf gleichnamige Welttournee gehen. Zwischen dem 8. November und 8. Dezember werden Skillet für vier Konzerte in Hamburg, Berlin, München und Köln in Deutschland zu erleben sein. Sänger und Bassist John Cooper konnte nicht ahnen, wie sehr der Name eines neuen Seitenprojekts, das er 1996 aus der Taufe hob, zu dessen Bestimmung werden sollte. Skillet heißt zu Deutsch Tiegel. Cooper, damals der Frontmann der Band Seraph, wählte den Namen, weil die drei ursprünglichen Mitglieder aus gänzlich unterschiedlichen Genres kamen und ihre Prägungen hier wie in einem Tiegel miteinander verschmolzen. Über die folgenden Jahre wurde deutlich, dass dies zum bestimmenden Faktor werden sollte. Mitglieder kamen und gingen, und mit jedem Neuzugang veränderte sich auch das Klangbild von Skillet. Anfangs mehr Post-Grunge, erhielten Skillet mit dem Einstieg von Coopers Frau Korey an Keyboard und Gitarre eine stark elektronische Ausrichtung. Die in dieser Besetzung erschienen Alben sind teils dem Hardrock, teils dem Symphonic oder Alternative Metal zuzuordnen. Mit dem achten Album ?Rise? fanden Skillet ihren Stil aus melodischem Metal, der auch international auf große Beachtung stieß. ?Rise? wurde beflügelt von den druckvollen Riffs des 2011 hinzugestoßenen Gitarristen Seth Morrison und den peitschenden Rhythmen ihrer aktuellen Drummerin Jen Ledger. Ein Sound, der sich mit dem letzten, weltweit erfolgreichsten, Album ?Unleashed? weiter festigte. Bis heute konnten Skillet 35 Singles in den Top 20 der USamerikanischen Christian Rock Charts platzieren. 18 davon stiegen auf die Spitzenposition. Die Band bringt es bislang auf mehr als 12 Millionen verkaufte Tonträger und ihre Songs wurden im vergangenen Jahr allein auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal gestreamt. Zwei Grammy-Nominierungen sowie einen Billboard Music Award für ihr in den USA mit Platin ausgezeichnetem Album ?Awake?. Wenn nicht im Studio, befinden sich Skillet nahezu immer auf Tour. Mehrmals im Jahr bespielen sie ganz Nordamerika. Durch den breiten Kanon ihres Schaffens, vereinen sich bei ihren Konzerten Anhänger unterschiedlichster Genres. Jedes Konzert wird zu einem wahrhaftigen Rock-Fest.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot