Angebote zu "Religionen" (29 Treffer)

Buddhas and Ancestors als eBook Download von Ju...
30,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(30,49 € / in stock)

Buddhas and Ancestors:Religion and Wealth in Fourteenth-Century Korea Juhn Y. Ahn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Position and Responsibility als eBook Download ...
31,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(31,49 € / in stock)

Position and Responsibility:Jürgen Habermas, Reinhold Niebuhr, and the Co-Reconstruction of the Positional Imperative Ilsup Ahn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
God Wants to Bless You! als eBook Download von ...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(5,99 € / in stock)

God Wants to Bless You!:How to Experience the Unconditional Goodness of God Che Ahn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
The Persuasive Portrayal of David and Solomon i...
40,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(40,99 € / in stock)

The Persuasive Portrayal of David and Solomon in Chronicles:A Rhetorical Analysis of the Speeches and Prayers in the David-Solomon Narrative Suk-il Ahn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Korea: Die Idee der kulturellen Identität und d...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(7,99 € / in stock)

Korea: Die Idee der kulturellen Identität und des Nationalbewusstseins in der Minjung-Theologie bei Ahn Byung-Mu:1. Auflage Nadine Elisabeth Müller

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Reading Minjung Theology in the Twenty-First Ce...
31,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(31,49 € / in stock)

Reading Minjung Theology in the Twenty-First Century:Selected Writings by Ahn Byung-Mu and Modern Critical Responses

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2019
Zum Angebot
Megalith und Schamanismus
13,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Großsteingräber sind für den Autor und Künstler Wolf E. Matzker keine Sache der Vergangenheit, sondern Orte spiritueller Kraft und Inspiration. Anders als die Archäologen sucht er einen mehr intuitiven Zugang zu den Stätten der Megalithkultur, auf kreative, meditative und rituelle Art und Weise. Sein Buch behandelt die prähistorischen Stätten in Norddeutschland, vor allem in Niedersachsen. Die Beschreibung der magischen Grabanlagen, Fotos, Zeichnungen und Rituale, alles dient der Verbundenheit mit den archaischen Geistern der Natur an den heiligen Plätzen. Der Schwerpunkt des Buches liegt auf der Gegend um Wildeshausen, weil die persönlichen Ahnen des Autors aus der Gegend stammen. Sein Buch ist somit auch eine Annäherung an die Ahnen und ihre Geister der Natur. Wie in all seinen Werken geht es dem Autor um eine moderne, lebendige und kreative Form der Natur-Spiritualität.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Religionen der Vorgeschichte. Paläolithikum
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Religiosität der prähistorischen Menschen war und ist ein beliebter Tummelplatz für Spekulationen. Die Dürftigkeit der überkommenen Spuren hat stets dazu verleitet, die Lücken mit Phantasie oder ethnographischen Versatzstücken zu stopfen. Dabei ist ein fester Bestand wissenschaftlicher Folklore entstanden, der wechselnden Interessen und Beweisnöten nur allzu willfährig entgegenkommt. ´´So scheint es unerläßlich´´, schreibt Leroi-Gourhan in der Einleitung zu seinem Buch, ´´einmal aufs genaueste zusammenzustellen, was wir wissen und was wir uns bei den Australiern und Feuerländern zusammengesucht haben; wir müssen den bunten Mantel der Knochenkulte, der Geisterfallen, der befruchtenden Ahnen, der magischen Verhexungen, der Initiationstänze und des Totemismus zerreißen, damit wir sehen, ob, wenn der Mantel fällt, dahinter ein lebendiger und denkender Mensch zum Vorschein kommt oder nur ein paar zerstreute Knochen.´´ In dieser Absicht untersucht Leroi-Gourhan die materiellen Spuren - und nur solche hatten die Chance zu überdauern -, die aus dem Paläolithikum überkommen sind, und die Interpretationen, die daran geknüpft wurden. Fast all diese Interpretationen erweisen sich in dieser Analyse als haltlos oder als eine von mehreren plausiblen, aber nicht begründbaren Möglichkeiten. Das Inventar gesicherten Wissens, das Leroi-Gourhan hier zu erstellen sucht, fällt so dürftig aus wie die fossilen Knochenreste; es belegt jedoch auch, daß die Menschen des Paläolithikums ein komplexes Denken besaßen, das über die unmittelbaren Erfordernisse des materiellen Lebens hinausging, und daß sie es verstanden, diesem Denken in Bildern, Gravuren und Plastiken Ausdruck zu verleihen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Totempfähle - auf fünf Kontinenten
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Totempfähle in Korea, Somalia, auf den Südseeinseln und sogar bei den Germanen? Sie sind tatsächlich auf allen fünf Kontinenten zu finden und das in großen Mengen ... Diese hohen geschnitzten und bemalten Stämme mit den Abbildungen von Menschen, Vögeln und verschiedenen Tieren stammen wie die Schwitzhütten, die Feuerläufe und die Familienaufstellungen aus der ´´Kindheit der Menschheit´´ die frühesten Totempfähle sind in Göbekli Tepe gefunden worden, wo die ersten Tempel der Menschen stehen, die am Ende der Eiszeit um ca. 10.000 v.Chr. erbaut worden sind. Der ´´klassische Totempfahl´´ mit dem Vogel an seiner Spitze ist vor über 12.000 Jahren aus der Verbindung von zwei Elementen entstanden: einem beschnitzten Stamm, der einen Ahnen repräsentiert, und einem ´´Vogel-Stab´´. Dieser ´´Vogel-Stab´´ ist eine Vogelstatuette auf einem Stock und weist auf das fundamentale spirituelle Erlebnis hin: Bei einem Beinahe-Tod erlebt der Betreffende, wie er seinen Körper verläßt und über sich selber schwebt und sich von oben her sehen kann er wird sozusagen zu einem Vogel. Dies ist der Ursprung der Erkenntnis, daß die Menschen eine Seele haben. Solch ein Vogel-Stab wurde bereits vor 18.000 Jahren in der Höhle von Lascaux neben einen verunglückten Jäger gemalt und auch sie finden sich fast überall. Die Totempfähle sind die archaische Verkündung der Erkenntnis, daß der Tod nicht das Ende ist. Aber es gibt noch viele weitere Verwendungen der Totempfähle, die von einem Bestattungs-Pfahl über einen Wächter bis hin zu der mit geschnitzten Bildern erzählten Mythe reichen. Die Totempfähle sind jedoch nicht nur eine archäologische Kuriosität aus längst vergangenen Zeiten, sondern können auch noch heute ausgesprochen hilfreich sein man kann z.B. ein ´´magisch-spirituelles Selbstbildnis´´ in der Form eines Totempfahls anfertigen ... ein ausgesprochen wohltuendes Erlebnis ...

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot