Angebote zu "Tanz" (52 Treffer)

Tanz der Ahnen
€ 49.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Ahnen als Schöpfer der Welt und Gründer der menschlichen Gemeinschaften stehen im Zentrum der Kunst vom Sepik. Mit Schnitzwerken in Menschenform, reich verzierten Ornamenten auf Palmblattscheiden und Zeremonialhäusern oder figürlicher Keramik faszinieren die Werke und regen die Fantasie des Betrachters an. Der Band versammelt rund 230 Objekte aus den Lebensbereichen der Familienhäuser, der Behausungen der Klanoberhäupter oder der Männerhäuser, dem Ort des Zeremoniallebens. Ihre Funktion wird mit Fokus auf die Themen Ritual, Masken, Musik, Kosmologie und traditionelles Glaubenssystem, Künstler in ihrer Gesellschaft oder Krieg tiefgreifend erläutert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Tanz der Ahnen als Buch von
€ 49.90 *
ggf. zzgl. Versand

Tanz der Ahnen:Kunst vom Sepik in Papua-Neuguinea

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Tanz der Ahnen : Roman. - Yanick Lahens
€ 1.79 *
zzgl. € 3.99 Versand

Erscheinungsjahr: 2004

Anbieter: reBuy.de
Stand: Jan 21, 2019
Zum Angebot
Der Staub der Ahnen
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Nach über 20 Jahren reist der Museumswärter Eusebio Ramirez wieder in die alte Heimat, um endlich seinen Frieden mit der Familie Rojas zu machen. Von den ehemaligen Freunden aus der Familie ist keiner mehr am Leben. Nur heute, am ´Tag der Toten´, kommen sie aus dem Jenseits, um mit den Lebenden zu feiern. Doch die Nachricht vom tragischen Tod des kleinen Benito Rojas weckt Geister der Vergangenheit, die Eusebio bald wieder in die Flucht treiben. In einem Brief versucht er, Benitos Mutter Trost zu spenden: Eusebio glaubt fest daran, dass die Toten weiter existieren und erst zu Staub zerfallen, wenn sie in Vergessenheit geraten. ´Der Staub der Ahnen´ gibt einen (ganz privaten) Einblick in die Bräuche und Traditionen am ´Tag der Toten´ und stellt eine Kultur vor, in der der Tod kein Tabu ist, sondern einen festen Platz im Alltag innehat, eine Kultur, die den Tod feiert und Skelette zum Tanzen bringt. In prächtigen Bildern erweckt Felix Pestemer diese Geschichte zum Leben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Tänze aus Galánta
€ 21.95 *
ggf. zzgl. Versand

Galánta ist ein kleiner ungarischer Marktflecken, an der alten Bahnstrecke Wien-Budapest, wo der Verfasser sieben Jahre seiner Kindheit verbrachte. Damals wohnte dort eine berühmte, seither verschollene Zigeunerkapelle, die dem Kinde den ersten ´´Orchesterklang´´ einprägte. Die Ahnen jener Zigeuner waren schon hundert Jahre vorher berühmt. Um 1800 erschienen in Wien einige Hefte ungarischer Tänze, darunter eines ´´von verschiedenen Zigeunern aus Galantha´´. Sie überlieferten altes Volksgut. Jenen Heften entstammen die Hauptmotive dieses Werkes. (Zoltán Kodály, 1934)

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Der Tanz der Schäfflerin
€ 13.90 *
ggf. zzgl. Versand

Eine historische Geschichte von Verrat, Verlust, Hoffnung und Liebe - München im Jahre 1634 - Jakoba, die Tochter des Schäfflermeisters Wilhelm Neuburg, erlebt als kleines Mädchen den Schäfflertanz nach einer Bedrohung durch die Pest als überwältigendes Ereignis. Fortan hat sie keinen sehnlicheren Wunsch, als einmal diesen traditionellen Tanz der Fassmacher mitzutanzen. Doch dies ist ausschließlich den Gesellen der Zunft erlaubt. Als in München erneut die Pest ausbricht, überredet Jakoba ihren Vater dazu, den Schäfflertanz wieder aufleben zu lassen, um den Menschen Mut zu machen, wie es schon ihre Ahnen taten. Unerlaubt beobachtet sie, wie die Gesellen proben, übt im Geheimen die Schritte und Abfolgen. Doch die boshafte Bäckerstochter Agnes, die es auf Jakobas Verlobten Quirin abgesehen hat, verrät sie. Für ihr lästerliches Verhalten wird die Schäfflertochter der Hexerei bezichtigt. Jakoba bleibt schließlich nichts anderes übrig als zu fliehen. Auf der Flucht lernt sie den Schäfflergesellen Sylvester kennen, der mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Gemeinsam beschließen sie, Jakobas Traum vom Tanz der Schäffler wahr werden zu lassen. Koste es, was es wolle... Yngra Wieland eröffnet den Lesern mit ihrer tragischen und mitreißenden Geschichte um die Heldin Jakoba faszinierende Einblicke in die Tradition der Schäffler und das Leben in München im siebzehnten Jahrhundert. Mit einem Vorwort von Christian Baumann (Fachverein der Schäffler Münchens)

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Der Tanz der Häsin
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die junge Kunsthistorikerin Sandra Haas hat genug von flüchtigen Affären und faulen Kompromissen. Sie kippt ihre Promotion und wendet sich einem ausgefallenen Thema zu: dem Einfluss japanischer Kunst auf Franz Marc und Carl Fabergé. Ohne es zu ahnen, beschwört sie damit uralte Mythen herauf. Sowohl der Maler als auch der Hofjuwelier des Zaren waren fasziniert von Miniaturschnitzereien aus Japan. Besonders ein Netsuke in Form einer Hasentänzerin wird zur Schlüsselfigur für einen Kreis von Personen, deren Geschichten der Roman virtuos verknüpft. Er führt ins vorrevolutionäre St. Petersburg und ins ´Blaue Land´ der Expressionisten. Je mehr Sandra recherchiert, desto verwirrender die Fragen - auch was den neuen Mann in ihrem Leben betrifft.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Die Küche ist zum Tanzen da
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Berührende und poetische Geschichten über die Wunderlichkeiten des Lebens, in dem immer alles anders kommt, als man denkt: Eine Rollstuhlfahrerin begegnet zwei ziemlich bodenständigen Engeln und lernt mit ihrer Hilfe fliegen. Eine alte Dame wird abgöttisch von ihrem Papagei geliebt, der misstrauisch ihre Sorge um die undankbaren erwachsenen Kinder beobachtet. Eine schüchterne Sekretärin adoptiert ein Kätzchen, ohne zu ahnen, dass sich dadurch alles ändern wird. Marie-Sabine Roger erzählt humorvoll von der Suche nach dem Glück, von Erinnerungen und Sehnsüchten - ein Buch, das tröstet und befreit.

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Der Tanz der Schäfflerin (eBook, ePUB)
€ 4.99 *
ggf. zzgl. Versand

Eine historische Geschichte von Verrat, Verlust, Hoffnung und Liebe! München im Jahre 1634 ? Jakoba, die Tochter des Schäfflermeisters Wilhelm Neuburg, erlebt als kleines Mädchen den Schäfflertanz nach einer Bedrohung durch die Pest als überwältigendes Ereignis. Fortan hat sie keinen sehnlicheren Wunsch, als einmal diesen traditionellen Tanz der Fassmacher mitzutanzen. Doch dies ist ausschließlich den Gesellen der Zunft erlaubt. Als in München erneut die Pest ausbricht, überredet Jakoba ihren Vater dazu, den Schäfflertanz wieder aufleben zu lassen, um den Menschen Mut zu machen, wie es schon ihre Ahnen taten. Unerlaubt beobachtet sie, wie die Gesellen proben, übt im Geheimen die Schritte und Abfolgen. Doch die boshafte Bäckerstochter Agnes, die es auf Jakobas Verlobten Quirin abgesehen hat, verrät sie. Für ihr lästerliches Verhalten wird die Schäfflertochter der Hexerei bezichtigt. Jakoba bleibt schließlich nichts anderes übrig als zu fliehen. Auf der Flucht lernt sie den Schäfflergesellen Sylvester kennen, der mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen hat. Gemeinsam beschließen sie, Jakobas Traum vom Tanz der Schäffler wahr werden zu lassen. Koste es, was es wolle... Yngra Wieland eröffnet den Lesern mit ihrer tragischen und mitreißenden Geschichte um die Heldin Jakoba faszinierende Einblicke in die Tradition der Schäffler und das Leben in München im siebzehnten Jahrhundert. Mit einem Vorwort von Christian Baumann (Fachverein der Schäffler Münchens)

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot
Der Tanz des Maori (eBook, ePUB)
€ 2.49 *
ggf. zzgl. Versand

Neuseeland: Eine exotische Welt voller Gefahren und eine Liebe, die Jahrhunderte überdauert - für alle Fans von Sarah Lark Die Berliner Studentin Sina erfüllt sich einen Herzenswunsch: Sie wandert gemeinsam mit ihrer Freundin durch Neuseeland. Doch es plagen sie seit ihrer Ankunft seltsame Träume: Jede Nacht erscheint ihr ein tanzender Maori. Als sie in einem alten Fotoalbum das Bild einer Frau entdeckt, die ihr bis aufs Haar gleicht, ist sie schockiert: Wer war die mysteriöse Unbekannte, die Anfang des Jahrhunderts hier lebte? Erst, als sich Sina in Brandon verliebt und alle Zeichen gegen ihre Liebe stehen, beginnt sie zu ahnen, dass sie das letzte Glied in einer langen Kette miteinander verbundener Schicksale zu sein scheint... »Rasend spannend.« Joy

Anbieter: buecher.de
Stand: Feb 14, 2019
Zum Angebot